[Startseite]

Info: OTTO – Kleiderspende leicht gemacht (ohne Kosten)

von: -Paul-

Vor ca. 2,5 Jahren wurde hier ein Deal eingestellt, bei der Ihr €5,- bekommen habt, wenn Ihr eine Kleiderspende zu Otto geschickt habt.

Durch eine eMail wurde ich jetzt auf diese Aktion aufmerksam. Hier gibt es zwar kein Geld, aber die Aktion finde ich so gut, dass ich Euch darauf gerne hinweisen möchte. Die Akton scheint es wohl schon ewig zu geben. Aber nach ca. 2,5 Jahren, finde ich, kann man wieder darauf hinweisen. Gerade jetzt, wo das Klimaproblem immer akuter wird.

Was könnt Ihr machen ?

Räumt Euren Schrank mal auf und schaut nach, was Ihr schon lange nicht mehr getragen habt oder Dank Corona nicht mehr passt. Dieses packt Ihr in enem Karton, holt Euch einen kostenlosen Paketschein und sendet es per Hermes ab.

Außer Zeit kostet es Euch nichts und anderen Menschen kann geholfen werden.

Ein weiterer Vorteil. Die Kleidercontainer in der Stadt werden nicht geplündert und ein weiterer Schandfleck ist vielleicht vermieden worden.

Das darf in den Karton:

  • Kinder-, Damen- oder Herrenkleidung auch Schuhe und Handtaschen

Was passiert damt ?

Rewear: Ca. Zwei Drittel der eingeschickten Textilien können weitergetragen werden. Das ist die sinnvollste Art der Wiederverwertung, denn jedes Teil bleibt in seiner hochwertigsten Form bestehen und die Ressourcen werden vollständig genutzt.Im nächsten Schritt werden die Kleidungsstücke ins Ausland – z. B. nach Osteuropa oder Afrika – exportiert, da es in Deutschland, wie oben beschrieben, einen zu geringen Bedarf gibt. Hier gelangen sie nicht nur zu neuen Besitzern: Der Handel mit gebrauchten Textilien bietet vielen Menschen eine Verdienstmöglichkeit.

Recycle: Alles, was nicht weitergetragen werden kann, wird recycelt und weiterverwertet, z. B. für Putzlappen oder als Füllmaterial in der Industrie. Das betrifft etwa ein Drittel der eingeschickten Kleidung an „Platz schaffen mit Herz“. Manche Stücke gehen aber auch an Upcycling-Projekte wie das Hamburger Unternehmen Bridge & Tunnel.

Bitte macht mit !!!

Kommentare

Profilbild AlphaTier

26.07.2021, 18:20 Antworten #

Also da bring ich die Klamotten doch lieber a. zum Kleidercontainer oder b. mach bei der Tafel eine Kleiderspende. Wenn hier schon im Text auf das Klimaproblem hingewiesen wird macht das doch keinen Sinn wenn jeder seine Klamotten per Hermes verschickt.

    Profilbild Florian

    26.07.2021, 19:04 Antworten #

    @AlphaTier:
    glaube dass eine Hermes/Lieferung/Versand gleich viel CO2 verbraucht als wenn du es individuell mit deinem Auto zum Kleiderkontainer bringst. Der dann auch geleert wird.
    Bzw. die Tafel es dann auch zu einem Depot transportiert…

    Im Endeffekt wird es das gleiche sein.

      Profilbild AlphaTier

      26.07.2021, 20:03 #

      @Florian:
      Zum Kleidercontainer sind es bei mir ca. 700 Meter, zur Tafel in der Stadt um die 8 km. Keine Ahnung wohin Hermes die Klamotten schickt, ich gehe aber jede Wette ein das wird um einiges mehr sein. Das dann noch Deutschland-weit? Klimapolitisch ist dieser Beitrag unsinnig, da wird kein CO2 eingespart, ich denke es wird sogar mehr erzeugt.

      Profilbild Elmond

      27.07.2021, 11:48 #

      @Florian:
      nunja ICH kann ja entscheiden wie ich die Sachen zum Container bringe: da gibts auch sowas wie Fahrräder oder die eigenen Füße 😉

      Mein Caritas-Container steht direkt vor einem Zentrum, wo die Kleidung auch gleich aufbereitet werden und bedürftige sich was aussuchen können. Kürzer gehts nicht. 🙂

      Ein anderer Container ist vom DRK – der ist auch bei mir in der Nähe. Die Sachen werden hier aufgeteilt, einiges kommt in einen Kilo-Laden in der Stadt, wo man sich das dann günstig kaufen kann. Anderes landet beim DRK aber leider auch in Säcken und wird nach Afrika verschickt / verkauft, was ich wieder überhaupt nicht gut finde! Das DRK bekommt hier zwar Geld für, aber gleichzeitig werden extreme Transportwege in Kauf genommen und die regionale Wirtschaft geschädigt. Denn die Produzenten vor Ort können mit dem Billigklamoten aus Europa nicht mithalten.

      Daher gebe ich meins beim Caritas ab. 🙂

      Bei Hermes wüßte ich, dass hier viel CO2 entstehen würde, daher wäre das persönlich nichts für mich.

      Profilbild AlphaTier

      27.07.2021, 17:42 #

      @Elmond:
      👍

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.