10,34€ 14,00€

150 AmazonBaiscs Bleistifte (HB) für 10,34€

Bei Amazon gibt es für unbestimmte Zeit 150 AmazonBaiscs Bleistifte (HB) für 10,34€ (Vergleichspreis: ~14€) Ersparnis ~4€

Details

  • 150 holzgefasster HB-Bleistifte, vorgespitzt und gefertigt aus hochwertigem Holz
  • Robuste, mittelweiche Bleimine sorgt für lange haltbare, gleichmäßige, gut lesbare Striche
  • Sechseckige Form mit abgerundeten Kanten und glatter Oberfläche für einen festen, bequemen Halt
  • Mit weichem, Latex-freiem Anti-Verschmier-Radiergummi, der zum praktischen Korrigieren von Fehlern fest am Bleistiftende befestigt wurde

Einen Vorrat an Bleistiften gesucht? Kann man eigentlich nie genug von haben… ^^

Die Amazon Kunden sind sehr zufrieden und vergeben hervorragende 5 von 5 Sterne.

Amazon Versandinformationen

Die Versandkosten bei Amazon betragen für den Standardversand 3€ pro Bestellung, entfallen jedoch bei Bestellungen ab 29€. Weiterhin gibt es verschiedene Premium- bzw. Expresstarife gegen Aufpreis. Der Versand von USK 18 Spielen wird mit einer Gebühr von zusätzlich 5€ berechnet.

TIPP | Als PRIME-Mitglied von Amazon erhaltet ihr den Versand für einen Großteil des Sortiments bereits ohne das Erreichen von 29€ GRATIS! Amazon PRIME könnt ihr HIER 30 Tage (bzw. als Student oder Auszubildender 6 Monate) lang absolut kostenlos testen. Im Anschluss an den kostenlose Testzeitraum kostet Amazon PRIME 69€ pro Jahr, Studenten und Auszubildende erhalten 50% Rabatt.

Kommentare

Profilbild Matthi

23.06.2021, 16:37 Antworten #

Habe EINEN Druckbleistift. Der reicht mir. 😉

Profilbild pino

23.06.2021, 19:34 Antworten #

Also wenn das tatsächlich eine Bleimine ist, sollte da nicht ein Gefahrenstoff Hinweis vorhanden sein? ;). Das sind Graphitminen und keine Bleiminen. Habt ihr keine Maus gesehen ;).

    Profilbild Elmond

    15.12.2021, 14:33 Antworten #

    @pino:
    das mag stimmen, dennoch hält sich der Begriff "Bleistifft" in der Umgangssprache. Finde ich auch okay, ist irgendwie ein Stück Geschichte 🙂

    Profilbild AlphaTier

    15.12.2021, 17:02 Antworten #

    @pino:
    Der Bleistift hatte noch nie eine Bleimine. 😉

      Profilbild Elmond

      15.12.2021, 22:35 #

      @AlphaTier:
      laut Wikipedia schon: schon vor 5.000 Jahren wurden demnach in Ägypten Papyros mit Blei ausgegossen und zum Schreiben verwendet. Blei wurde bis ins 18. Jahrhundert als Minen zu Schreiben verwendet. Erst dann wurden sie durch Graphit ersetzt. 😉

      https://de.wikipedia.org/wiki/Bleistift

Profilbild Elmond

15.12.2021, 14:34 Antworten #

Glaub 150 "Bleistifte" habe ich noch nicht mal während meiner gesamten Schulzeit verbraucht 😀

Profilbild Matthi

01.04.2022, 20:40 Antworten #

Der Deal ist zurück. Wurde ja auch Zeit. 😆

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.