*TOP* 1&1 Internet & Mobilfunk mit IPTV HD & FRITZ!Box ab eff. 25,82€/Monat

Update Habt ihr hier mal reingeschaut? In den Kommentaren findet ihr noch ein paar Screenshots zum neuen, kostenlosen 1&1 HD-IPTV! 🙂

1und1internettvbanner

1&1 sollte euch ja bekannt sein, oder? Der Internetprovider mit dem blauen Logo im Quadrat. In diesem Deal können nicht nur Neukunden von profitieren, sondern auch Bestandskunden! Aber erstmal zum Wesentlichen:

Wer sich für einen 1&1 DSL-Tarif entscheidet, bekommt aktuell das 1&1 TV-Produkt + das HD-Paket dauerhaft kostenlos angeboten. Das „IPTV“ läuft über Zattoo im eigenen 1&1-Layout und -Login und im Gegensatz von Zattoo Premium können nicht nur zwei, sondern drei parallele TV-Streams laufen.

Die aktuellen 1&1 DSL-Tarife in der Übersicht:

  • 1&1 DSL 16:
    • Internet-Flatrate ohne Drosselung
    • bis zu 16 Mbit/s im Download
    • bis zu 1 Mbit/s im Upload
    • Festnetz-Flatrate
    • 2 Festnetznummern
    • 1 SIM-Karte dauerhaft kostenfrei
    • 150 GB Online-Speicher in der 1&1 Cloud
    • 5 E-Mail-Adressen

Dieser Tarif eignet sich beispielsweise für Mutti oder Omi hervorragend. Hier sollten meiner Meinung nach 16 Mbit/s im Download auf jeden Fall ausreichen für Sachen wie E-Mails checken, auf Facebook herum surfen und sonstige, nicht anspruchsvolle Internetaktivitäten.

  • 1&1 DSL 50:
    • Internet-Flatrate ohne Drosselung
    • bis zu 50 Mbit/s im Download
    • bis zu 10 Mbit/s im Upload
    • Festnetz-Flatrate
    • 3 Festnetznummern
    • 2 SIM-Karte dauerhaft kostenfrei
    • 150 GB Online-Speicher in der 1&1 Cloud
    • 5 E-Mail-Adressen
    • 1&1 TV mit HD-Option

Wer es bisschen anspruchsvoller mag, sollte mindestens diesen Tarif hier wählen. Denn neben der deutlich höheren Downloadgeschwindigkeit erhält man hier auch garantiert Zugang zum VDSL-Netz. Mehrere Personen im Haushalt? Streams und YouTube gehören zum täglichen Brot? Zocken tut man auch noch? Dann ist der Tarif perfekt dafür meiner Meinung nach!

  • 1&1 DSL 100:
    • Internet-Flatrate ohne Drosselung
    • bis zu 100 Mbit/s im Download
    • bis zu 40 Mbit/s im Upload
    • Festnetz-Flatrate
    • 5 Festnetznummern
    • 3 SIM-Karte dauerhaft kostenfrei
    • 150 GB Online-Speicher in der 1&1 Cloud
    • 5 E-Mail-Adressen
    • 1&1 TV mit HD-Option

Ab hier wird es meiner Meinung nach nur wichtig, wenn man viel Sachen aus dem Internet herunterlädt (Download) und sie schnellstmöglich haben möchte. Auch wer Sachen durch die Gegend schickt (Upload), wird hier durchaus glücklich mit.

  • 1&1 DSL 250:
    • Internet-Flatrate ohne Drosselung
    • bis zu 250 Mbit/s im Download
    • bis zu 40 Mbit/s im Upload
    • Festnetz-Flatrate
    • 8 Festnetznummern
    • 4 SIM-Karte dauerhaft kostenfrei
    • 150 GB Online-Speicher in der 1&1 Cloud
    • 5 E-Mail-Adressen
    • 1&1 TV mit HD-Option

Wer mit dem Herunter- und Hochladen nicht genug bekommen kann, sollte meiner Meinung nach auf jeden Fall hier zuschlagen. Denn das aktuelle Maximum im (V)DSL-Netz ist nämlich 250 Mbit/s im Download und 40 Mbit/s im Upload. Zum Vergleich mit dem 1&1 DSL 50-Tarif lädt man hier fünfmal schneller die Sachen herunter und verschickt die Sachen viermal schneller.

1und1mittvhdfernseher

Festnetznummern bei 1&1:

Im sogenannten ControlCenter von 1&1 hat man die Möglichkeit, sich Festnetznummern vergeben zu können. Ist man mit den automatisch zugeteilten Rufnummer nicht zufrieden, kann sie im CC löschen und anschließend kostenfrei neue generieren lassen. Je nach Tarif klappt das mit bis zu acht verschiedenen Rufnummern. So kann man mehrere Haustelefone und sogar Smartphones (mit der 1&1 Telefon-App) eine eigene Festnetznummern zuteilen, sowie sein Fax-Gerät.

1&1 Handy-Flat & Internet:

Mit der 1&1 Handy-Flat & Internet-SIM-Karte bekommt man eine kostenfreie Vertragskarte von 1&1 mit einer Festnetz-Flatrate, einer Internet-Flatrate von bis zu 1 GB im Monat und Anrufe innerhalb der 1&1-Karten sind kostenfrei. Je nach Tarif bekommt man hier bis zu vier kostenfreie Vertragskarten.

1&1 TV & HD-Option:

Neu und durchaus interessant ist nun, dass man allen Kunden nun kostenfreien Zugang zum „IPTV“ anbietet. Realisiert wird der TV-Stream über Zattoo. Hier greift 1&1 auf die Infrastruktur von Zattoo zurück und bietet es den Kunden mit einem eigenen 1&1-Login und -Layout an. Mit 1&1 TV kann man drei parallele Streams (TV-Sender) gleichzeitig anschauen. Zum Vergleich: Im üblichen Zattoo Premium-Paket sind nur zwei möglich. Ab 1&1 DSL 50 bekommt man 1&1 TV kostenfrei dazu, sowie die HD-Option, die eigentlich separat berechnet wird.

Verfügbar ist 1&1 TV über Amazon Fire Box/TV, Apple App Store und Google PlayStore. Einfach die jeweilige App herunterladen und schon kann man die TV-Streams in Anspruch nehmen. Optional kann man auch den 1&1 TV Stick / Box ab 2,99€/Monat anmieten (geht nach zwei Jahren ins Eigentum über).

1und1tvhdprogrammeuebersicht

Die Rechnung über 24 Monate mit 1&1 DSL 50:

  • 9,99€ x 10 Monate Grundgebühr
  • 34,99€ x 14 Monate Grundgebühr
  • + 19,95€ Anschlussgebühr
  • + 9,90€ Versandkosten
  • ==============================
  • = 619,61€ Gesamtkosten über 24 Monate
  • = effektive Tarifkosten von 25,82€/Monat

Abschließendes Fazit zum Angebot:

Die DSL-Tarife an sich können sich ja schon sehen lassen, oder? Das Preisniveau bewegt sich im Bereich der Konkurrenz, wird aber meiner Meinung nach mit so einigen Extras durchaus interessanter. Mehrere Rufnummern, kostenfreie Vertragskarten (SIM) und jetzt neu nicht nur 1&1 TV, sondern auch mit der HD-Option obendrauf! 🙂

Keine Lust mehr auf 1&? Dazu empfehlen wir euch zur Kündigungserstellung den Anbieter volders, denn dort könnt ihr mit einer Vorlage gegen eine geringe Gebühr einfach kündigen.


Und hier weiterlesen, wenn du bereits schon Bestandskunde bist und auch von diesem Deal profitieren möchtest:

Denn im Rahmen einer 1&1 Vertragsverlängerung in der 1&1 DSL-Tarifwelt bekommt man zu denselben Konditionen mit denselben Features und Extras wie Bestandskunden – auch 1&1 TV mit der HD-Option.

Dazu müsst ihr einfach nur die Kundenbetreuung kontaktieren und den Wunschtarif mitteilen. Besitzt man beispielsweise den 1&1 Doppelt-Flat 50.000-Tarif, kann zum Beispiel in den 1&1 DSL 50-Tarif wechseln.

Unter Umständen kann es sogar sein, dass ihr bessere Preise angeboten bekommt. In der Regel liegen sie bei: 29,99€/Monat für DSL 50, 34,99€/Monat für DSL 100 und 39,99€/Monat für DSL 250. Alle Preise sind dauerhaft und erhöhen sich in der Regel nicht nach zehn Monaten/zwei Jahren.

Kommentare

piper24 (Gast)

05.01.2020, 21:17 Antworten #

Hatte im Dezember auch vor, von der Telekom zu 1&1 zu wechseln. Nach der Telekom-Kündigung rief ein freundlicher Telekom-Mitarbeiter an, bot an, den DSL 50 Vertrag neu zu 12 Monaten für 19,99, ab 13. Monat zu 34,99 weiterzuführen und eine Prämie von 120 EUR zur Verrechnung mit der Grundgebühr. Laufzeit geht wieder über 24 Monate. Alles bleibt beim alten – nur viel günstiger. Vorteil: Preselection bei Mobilfunk und Ausland (ab 0,99 ct/min) geht weiterhin – nicht so bei1&1!

    Profilbild Elmond

    06.01.2020, 16:34 Antworten #

    @piper24:
    Fazit: man sollte Verträge immer kündigen, selbst wenn mna beim Anbieter bleiben will.. leider denn ich finde das sehr nervig immer wieder zu kündigen :/

    Profilbild Alex17

    08.01.2020, 21:26 Antworten #

    @piper24:
    Ermäßigung für 12 Monate? Wow, bekomme nur für die ersten 6 Monate eine Ermäßigung.
    Muss sofort kündigen 😃 hoffentlich kommt der Anruf mit dem Angebot zeitnah nach der Kündigung.

      piper24 (Gast)

      09.01.2020, 14:01 #

      Ja, unbedingt – und der Portierungsauftrag für die Rufnummern muss schon bei 1&1 vorliegen. Was danach noch erfolgen.muss, ist die Stornierung bei 1&1. Viel Erfolg!

      Profilbild Raphael

      09.01.2020, 14:14 #

      @piper24: Moment mal: Um bei der Deutsche Telekom für 12 Monate den Rabatt zu erhalten, muss man schon mehr als nur kündigen? Bei der Konkurrenz ein Vertrag abschließen (Startzeit: Nach Laufzeitende des Telekomvertrags) und die Rufnummer mitnehmen lassen danach? Krass.

    Profilbild Raphael

    09.01.2020, 14:09 Antworten #

    @piper24: Ich persönlich bin da lieber bei 1&1, da mir für dasselbe Geld mehr geboten wird. Definitiv mehr – und der Mehrwert ist auch zu gebrauchen. Zudem ist der Preis dauerhaft und muss nicht alle 12 oder 24 Monate neu verhandeln.

Kreis (Gast)

07.01.2020, 09:59 Antworten #

Sicher das ich für die Fritzbox nicht ne monatliche Leihgebühr bezahle? Früher war die Umsonst. Ich sehe die nicht aufgelistet!

    Profilbild Raphael

    07.01.2020, 10:12 Antworten #

    @Kreis: In den neuen "1&1 DSL"-Tarifen bekommt man nur das 0815-Dingen. Möchte man beispielsweise die FRITZ!Box 7590 (idealo: 194,80 Euro), muss ihn für zwei Jahre lang anmieten (insgesamt: 119,76 Euro) – im Anschluss geht die 7590 ins Eigentum über.

      Koepi (Gast)

      08.01.2020, 08:07 #

      @Raphael:
      Die Fritzbox 7590 ist aber der 1&1 HomeServer Speed+ und kostet doch 6,99 also 167,76 Euro oder?

      Kommentarbild von Koepi

      Profilbild Raphael

      09.01.2020, 14:08 #

      @Koepi: Danke, ja, noch ist es die FRITZ!Box 7590 in der "1&1 HomeServer Speed+"-Option. Bald wird es die "1&1 HomeServer+" sein.

    Profilbild Tayfun

    07.01.2020, 10:24 Antworten #

    @Kreis:Hier gibt es gute Infos zur 1und1 Router
    https://www.dslweb.de/1und1-router-kuendigen.php

    1&1 Router kündigen
    Den Mietvertrag für den 1&1 HomeServer und andere 1&1 Hardware beenden
    Wann geht der Router in meinen Besitz über?

    Nach 24 Monaten geht der Router in Ihren Besitz über. Es ist dann ensprechend nicht notwendig, das Gerät bei Beendigung des Vertrags an 1&1 zurückzusenden. Das heißt: Bei Verträgen mit Mindestvertragslaufzeit gehört der Router nach Ablauf von 2 Jahren automatisch Ihnen. Sollten Sie anschließend zu einem anderen Internetanbieter wechseln, können Sie das Gerät dort in der Regel weiter verwenden.

    Haben Sie die Hardware-Option zu einen Vertrag ohne Mindestvertragslaufzeit gebucht und beenden diesen vor Ablauf von 24 Monaten, müssen Sie den Router in der Regel zurücksenden. Möchten Sie dies nicht, können Sie den Router bei allen Vertragsarten im Normalfall gegen eine Abschlagszahlung an 1&1 erwerben. Ob Sie den Router zurücksenden müssen und wie viel 1 und 1 bei Kauf noch für das Gerät verlangt, hängt in diesem Falle allerdings auch von der Kulanz des Anbieters ab. Vor allem bei Verträgen ohne Mindestvertragslaufzeit kann es sich lohnen, bei 1&1 nachzufragen und eventuell günstige Bedingungen auszuhandeln.

Profilbild JasonLA

08.01.2020, 10:17 Antworten #

Vorsicht beim Wechseln von Bestandskunden:
Ich habe letztes Jahr in die Doppelflat 50 gewechselt. Diese kostet mich ab 1. Februar 40€ / Monat. Wenn ich also wechsle, spare ich mir 10€/Monat. Allerdings ist dann meine Telefon aufs Handy Flat weg, die letztes Jahr dazu gekommen ist.

    Profilbild Raphael

    09.01.2020, 14:06 Antworten #

    @JasonLA: Die Option hat aber nicht jeder im Doppel-Flat-Tarif, sondern nur jene, die damals eine Vertragsverlängerung gemacht hatten samt der FRITZ!Box 7590. Wenn du vom Festnetz aus viel ins Mobilfunknetz telefonierst, dann könnte sich der Aufpreis von 10 Euro im Monat lohnen. Sonst eher weniger und solltest vielleicht überlegen, in die DSL-Tarifwelt zu wechseln…

Basti (Gast)

09.01.2020, 15:02 Antworten #

Hallo zusammen,

hat jemand das Angebot als Bestandskunde angenommen? Ist der Wechsel so einfach?
Danke und Gruß

    Profilbild dasSams

    09.01.2020, 16:46 Antworten #

    @Basti:
    steht doch oben "Dazu müsst ihr einfach nur die Kundenbetreuung kontaktieren und den Wunschtarif mitteilen. Besitzt man beispielsweise den 1&1 Doppelt-Flat 50.000-Tarif, kann zum Beispiel in den 1&1 DSL 50-Tarif wechseln"
    was sollte da denn schwirig dran sein? Anrufen schaffst du doch 🍀

    Profilbild Raphael

    09.01.2020, 21:23 Antworten #

    @Basti: Ja, ich. Tarif wurde sofort umgestellt.

    Profilbild JasonLA

    11.01.2020, 08:59 Antworten #

    jo Wechsel ist easy, wie schon gesagt fliegt die mobile flat raus, sonst bleibt alles beim alten. TV kannst ein paar Tage nach Auftrag schon nutzen

      Profilbild Raphael

      11.01.2020, 12:26 #

      @JasonLA: Die "mobile flat" fliegt nur raus, wenn man ihn damals auch aktiv gebucht bekommen hat. Nicht jeder Kunde in der 1&1 Doppel-Flat-Tarifwelt hat eine Flatrate ins deutsche Mobilfunknetz.

piper24 (Gast)

09.01.2020, 21:58 Antworten #

Naja, ist ein bisschen mehr als "nur" Rabatt – 120 EUR Gutschrift gab es zusätzlich. Rechnung 12×15 EUR Rabatt zzgl. Gutschrift, gesamt 300 EUR für 24 Monate. Aber stimmt schon, man muss Portierungsauftrag gegeben haben. Ich habe halt viele (Festnetz-)Telefonate in die USA & Kanada. Da lohnt sich Preselection, was bei 1&1 leider nicht möglich ist.

Profilbild Raphael

19.01.2020, 15:24 Antworten #

Hier mal ein paar Screenshots zu 1&1 TV:

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.