10,00€ 15,00€

WhatsApp SIM mit 4.000 Einheiten (10€) (MB/MIN/SMS) + 5€ Bonusguthaben für 10€ – keine Drosselung für WhatsApp

Update Aufgestockt! Der „WhatsAll-Tarif“ für 10€ (pro 4 Wochen) wurde von 3.000 auf 4.000 Einheiten aufgestockt. Diese Einheiten sind flexibel als Minuten, SMS oder MB einsetzbar. Auch der kleiner Tarif wurde von 600 auf 1.000 Einheiten erweitert und schlägt weiterhin mit 5€ pro 4 Wochen zu Buche. 🙂

Die WhatsApp SIM ist dem ein oder anderen Leser ja vielleicht schon bekannt. Mit der SIM hat man quasi eine WhatsApp-Flatrate, womit die mobile Daten nicht angerechnet werden. Schon lange vor StreamOn und Co. wurde die SIM vorgestellt – genauer gesagt April 2014.

Nun bekommt man das Starter-Paket mit 4.000 Einheiten (10€) (vorher 3.000) samt 5€ Bonusguthaben für 10€.

Die Einheiten kann man jeweils für das mobile Internet verwenden, sowie für Telefonminuten und SMS. Jeder MB beziehungsweise jede Minute/SMS kostet hier eine Einheit. Hier kann man also zwischen 4.000 Einheiten mischen.

WhatsApp SIM Leistungsübersicht:

  • Surfen: Bis zu 4 GB Internet (mit bis zu 21,6 Mbit/s, danach 56 Kbit/s)
  • Telefonieren: Eine Einheit pro Minute in alle dt. Mobilfunknetze und ins dt. Festnetz
  • SMS: Eine Einheit in alle dt. Netze
  • Netz: Telefonica-Netz
  • Vertragslaufzeit: Monatlich kündbar!
  • Vorteil: Startguthaben in Höhe von 15€ (4.000 EInheiten = 10€ + 5€ Bonusguthaben)

Da es hier sich um eine Prepaid-Karte handelt, kann man dementsprechend monatlich kündigen. Besonders interessant wird der Tarif, wenn man gar nicht die Einheiten braucht, sondern auch damit zurecht kommt, unterwegs per WhatsApp erreichbar zu sein.

Angeboten werden die Pakete mit 1.000 Einheiten für 5€ und 4.000 Einheiten für 10€ im Monat. Ein gebuchtes Paket ist genau vier Wochen lang gültig. Guthabenaufladung mindestens 5€ alle sechs Monate zur Verlängerung des Aktivitätszeitfensters.

Wenn kein Bedarf mehr an der SIM besteht, kann die Kündigung ganz einfach und unkompliziert online über das Kundenportal durchführen. Tarifänderungen kann man hier ebenfalls durchführen.

Kommentare

PeterAD (Gast)

01.10.2019, 21:22 Antworten #

Wichtig wäre wie WhatsApp abgerechnet wird. Geht WhatsApp Telefonie kostenlos? Kann man eine andere WhatsApp Nummer kostenlos nutzen als die Handynummer der WhatsApp Karte?

Guzt Tret (Gast)

14.01.2020, 02:29 Antworten #

"Schon lange vor StreamOn und Co"
Total falsch, irrenführende Beschreibung.
Internet Geschwindigkeit wird nach Verbrauch stark gedrosselt, genauso wie beim alle anderen Mobilfunk Anbieter, die keinen richtige Flat anbieten.

Profilbild Markus

20.04.2020, 08:41 Antworten #

hat WhatsApp SIM geschäftlich direkt mit WhatsApp zu tun?

    Profilbild Raphael

    20.04.2020, 08:41 Antworten #

    @Markus: Ne, ist nur Marketing seitens Telefonica

      Profilbild Markus

      20.04.2020, 09:24 #

      @Raphael:
      ok, Danke. Weil sonst würde ich da mal sowas von abraten wenn das zu WhatsApp gehört. Das die das mit dem Namen so machen dürfen wundert mich eigentlich.

      Profilbild Raphael

      20.04.2020, 13:42 #

      @Markus: Garantiert schieben die sich ständig Geld hin und her, um auch die Marke "WhatsApp" zu stärken, aber WhatsApp (Facebook) selbst hat nichts mit Telefonica zu tun. Nur Marketingzeugs. 🙂

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.