Feedback: Kritik, Wünsche & mehr für die User Deals

Hey ihr!

Mit einigen hatte ich über die Tage hinweg schon privat gesprochen gehabt, was die User Deals angehen. Einige haben auch so schon mitbekommen, dass sich in letzter Zeit hin und wieder mal was tut. Ich hatte es mir zur Aufgabe gemacht, die User Deals etwas zu „entschlacken“ und für euch attraktiver zu machen.

Im ersten Schritt überarbeitete und überarbeite ich vorhandene User Deals, füge Beispiele ein, wenn möglich kommt auch hier und dort mal ein Bild rein und ähnlicheres.

Im zweiten Schritt schaute ich zusammen mit den Stammusern, dass man das ein oder andere von mir übernimmt – aber bis dato keine Pflicht war/ist. Sprich, wenn die Waschmaschine XYZ als Deal schon verfügbar ist, erstellt man eben kein User Deal, sondern meldet ihn als Kommentar als „aktiv“. Die Mühe soll natürlich nicht umsonst sein, denn dafür gab und gibt es immer noch den „Hilfreichen Kommentar“, wofür man dieselben M-Coins erhält, als hätte man ein neuen User Deal erstellt.

Im dritten Schritt sind hier und dort ein paar Optimierungen gefallen, die euch eher weniger aufgefallen sind. Unter anderem sind so einige doppelte Deals verschwunden und wurden auf ein einzigen Deal automatisch weiterleitet.

Nun im vierten Schritt seid ihr an der Reihe! Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr Feedback, Kritik, Wünsche und vieles mehr in den Kommentaren loswerden würdet. Auch würde ich mich sehr freuen, wenn ihr untereinander diskutiert (bitte sachlich) und nicht nur mit mir alleine. 😛

Die folgenden Punkte habe ich vorab schon einmal gesammelt bekommen:

  • User Deals nicht mehr automatisch freischalten lassen
  • Bei „Prozenten-Deals“ mindestens drei Beispiele mit Vergleichspreise erwähnen
  • Mehr „Sammel-Deals“ erstellen, die sinnvoll erscheinen und von der Redaktion gepflegt werden – die User geben zu ergänzenden Deals per Kommentar preis
  • Falls ein alter Deal wieder aktiv ist, per Kommentar als aktiv melden

Das sind so die Punkte, die ich immer wiedermal im privaten Austausch von euch zu gelesen bekommen habe. Sicherlich fehlen da noch einige, aber dazu müsste ich jetzt 8348329423 Nachrichten durchstöbern. 😀

Bei den „Sammel-Deals“ kann es zum Beispiel so aussehen:

  • Commerzbank Girokonto-Aktion: 200 Euro für die Kontoeröffnung erhalten
  • Commerzbank Depot-Aktion: 100 Euro für die Kontoeröffnung erhalten
  • OTTO – UPsunday: 10% Rabatt auf ausgewählte Multimedia-Artikel
  • OTTO – UPsunday: 10% Rabatt auf ausgewählte Mode-Artikel

Wobei wir selbst aber dann schauen müssen bei solchen Sammlern, ob es nicht eventuell sinnvoll wäre, sie als redaktionellen Beitrag zu kopieren, weil dort mehr Möglichkeiten zwecks Formatierungen, Bilder und Co. möglich ist. Bei OTTO werden wir das auf jeden Fall so machen.

Nun, viel Text von mir und es wäre echt cool, wenn sich hier einige beteiligen würden um zu schauen, was wir gemeinsam so machen können. Von euch, für euch! 🙂

Nachtrag: Es dürfen sich natürlich auch sehr gerne Leute melden, die gar keine User Deals erstellen. Auch ihr habt garantiert eine Meinung und die ist hier ausdrücklich erwünscht! Es ist auch absolut kein Problem, wenn jemand nicht in „seinem Namen“ hier drunter schreiben mag. Dazu könnt ihr entweder mir privat schreiben und ich leite es hier als Kommentar anonym weiter oder ihr loggt euch vorher mit eurem Benutzeraccount aus und verwendet ein anderen Gastnamen.

Kommentare

Profilbild Raphael

13.04.2019, 17:17 Antworten #

Katze scheint sich auch beteiligen zu wollen, ist dann aber eher eingeschlafen! 😛

Kommentarbild von Raphael

Profilbild Matthi

13.04.2019, 17:50 Antworten # hilfreich

Dann möchte ich mal anfangen in der Hoffnung, dass wir am Ende von den Änderungen profitieren werden.

Ich bin ja – bekanntermaßen – auch jemand, der in der Vergangenheit viele Deals erstellt hat. Zugegebenermaßen war es nicht immer ganz einfach zu überblicken, ob ein Deal bereits existierte oder nicht. Grundsätzlich finde ich die Idee des Entschlackens daher sehr gut. Warum auch nicht, wenn es für alle übersichtlicher wird.

Meiner Meinung nach wäre aber ein kompletter Neuanfang nötig. Welcher Deal der vielen bereits doppelt vorhandenen soll denn als wieder aktiv gekennzeichnet werden?
Finde ich über die Suchfunktion die bereits vorhandenen Deals?

Es wird sicherlich nicht ganz einfach und am Anfang etwas holprig, aber nach und nach werde ich mich daran gewöhnen.
Ich habe ja in den letzten Tagen dem Wunsch von Raphael bereits zu entsprechen. Zum Teil klappte das auch schon ganz gut auf beiden Seiten. Für und User wird es auf jeden Fall einfacher nur einen Hinweis zu geben statt einen kompletten Deal zu erstellen.

Das soll für einen Start in die Diskussion erst ´mal genügen 😉

    Profilbild Raphael

    13.04.2019, 18:12 Antworten #

    @Matthi: > Meiner Meinung nach wäre aber ein kompletter Neuanfang nötig.

    Wir haben mittlerweile User Deals im fünfstelligen Bereich. Sie alle zu löschen für ein "Neuanfang" klingt im ersten Moment vielleicht gut, ist langfristig gesehen aber absolut kontraproduktiv. Allein was Suchmaschinenoptimierung (Google, SEO) angeht ist das ein absoluter Killer. Bereits vorhandene Deals löschen und auf ein anderen Deal weiterleiten ist aus der SEO-Sicht aber in Ordnung.

    > Welcher Deal der vielen bereits doppelt vorhandenen soll denn als wieder aktiv gekennzeichnet werden?

    Als Fausregel hatte ich alle doppelten Deals gelöscht und den Deal, der zuerst erstellt wurde, nicht gelöscht und auf diesen Deal weitergeleitet. In den wenigen Fällen war es erforderlich, dass der Deal neu geschrieben werden musste. Das hatte ich dann getan und alle doppelte Deals auf diesen Deal weitergeleitet.

    > Zum Teil klappte das auch schon ganz gut auf beiden Seiten.

    Ja, bisher manage ich das alles noch, aber wird bald auf das ganze Team ausgeweitet, sodass nicht nur ich schaue, dass doppelte Deals gelöscht werden, die richtigen Deals aktualisiert + hochgeholt werden und all sowas.

      Profilbild Matthi

      13.04.2019, 18:25 #

      @Raphael:
      – Neuanfang / doppelte Deals: Da habt ihr natürlich den besseren Überblick. Ich stelle mir das Ganze nur relativ schwierig und anspruchsvoll vor. Irgendwo muss ja ein Schnitt gemacht werden. Den hast du ja bereits durch entsprechende Weiterleitung der Deals vollzogen.
      – Zum Teil klappte das….: Ich habe gemerkt, dass du dich da voll engagiert hast und habe meinerseits versucht dein Ansinnen umzusetzen, auch wenn es manchmal noch in den Fingern gezwickt hat einen Deal zu erstellen. Und ich habe wohlwollend anhand der M-Coins zur Kenntnis genommen, dass ich entsprechend honoriert wurde. Insofern darfst du diesen Teil meines Beitrags vor allem als Lob in Punkto Umsetzung, aber auch als Unterstützung deines Ansinnens verstehen ?

Gast (Gast)

13.04.2019, 17:52 Antworten # hilfreich

Ich weiß auch nicht wieso ich öfter mal anderer Meinung bin aber die automatische Freigabe (zumindest in der Regel) von Userdeals war keine schlechte Lösung. Ich glaube kaum, dass der diensthabende Mod die eingereichten Userdeals alle zeitnah sichten kann und dann den Daumen rauf setzt oder eben runter – was gleichzusetzen wäre mit Freigabe des eingereichten Userdeals oder eben nicht.

Das Thema Sammeldeal "Finanzen" sehe ich mit gemischten Gefühlen entgegen. Die Bedingungen ändern sich diesbezüglich des Öfteren von Aktion zu Aktion und der Dealtext müsste dann entsprechend angepasst werden. Die Prämie bekommen oder eben nicht steht hier auf dem Spiel 😉

Sammeldeal z. B. OTTO macht dagegen Sinn.

Sehr gute Userdeals, die jedoch nicht für die Hauptseite geeignet sind – aufgrund der Beschreibung und der generellen Darbietung sollten von den Mods komplett neu aufgesetzt werden und durch die vielfältigen Möglichkeiten, welche die Mods haben… dementsprechend präsentiert werden. Die Erwähnung des Userdeal-Erstellers kann dann ja per Nicknamen erwähnt werden, wodurch dann ggf. auch M-Coins gutgeschrieben werden.

    Profilbild Matthi

    13.04.2019, 18:05 Antworten #

    @Klaus:
    Dann macht es eventuell Sinn bei den einzelnen Kategorien zu unterscheiden. Damit es dann aber keine Irritationen gibt, sollten die "alten" Deals gelöscht werden.

      Gast (Gast)

      13.04.2019, 18:16 #

      @Matthi:
      Wenn man sich durch einzelne Kategorien klicken müsste, dann wäre mir das zu umständlich. Userdeals werden niemals so zu ordnen sein, dass eine 100%ige Übersichtlichkeit entsteht. Userdeals sollten in meinen Augen auch die Vielfalt von Schnäppchen widerspiegeln. Dass z. B. doppelte Userdeals nun gelöscht werden ist natürlich sehr gut.

      Profilbild Raphael

      13.04.2019, 18:38 #

      Vielleicht ein Filter? Die "Startseite" zeigt alle User Deals an und wenn man mag, kann sich nur Elektronik anzeigen lassen (beispiel).

    Profilbild Raphael

    13.04.2019, 18:21 Antworten #

    @Klaus: > Ich weiß auch nicht wieso ich öfter mal anderer Meinung bin aber die automatische Freigabe (zumindest in der Regel) von Userdeals war keine schlechte Lösung.

    Ich persönlich finde die automatische Freigabe auch nicht schlecht und kann ruhig bestehen bleiben. Kann aber auch verstehen, wenn man als Argument bringt, dass man schon vor Veröffentlichung quasi den "Filter" hat und solche Probleme wie "doppelter Deal" damit vermeiden lässt.

    > Das Thema Sammeldeal "Finanzen" sehe ich mit gemischten Gefühlen entgegen.

    Hier müssten wir dann halt "schnell" genug sein und entsprechend den Beitrag anpassen. In den meisten Fällen bekommen wir solche Informationen meistens eh schon per E-Mail, überarbeiten unseren redaktionellen Beitrag und lassen ihn beispielsweise um Mitternacht automatisch veröffentlichen. Da kann das dann mal vorkommen, dass ein Beitrag von uns und euch doppelt gibt, aber lässt sich dann meistens kaum verhindern.

    > Die Erwähnung des Userdeal-Erstellers kann dann ja per Nicknamen erwähnt werden

    Ja, ist eine gute Idee. Mache ich meistens sogar auch immer. Zum Beispiel hier: https://www.monsterdealz.de/?p=724658

      Gast (Gast)

      13.04.2019, 18:35 #

      @Raphael:
      doppelte Userdeals: Liegen z. B. zwischen zwei (fast) identischen Deals zwei, drei oder x Wochen dazwischen spricht für mich nichts gegen eine Neuveröffentlichung dessen. Grundvoraussetzung ist dann eben, dass es eine neu gestartete Aktion ist. Dies würde z. B. dann der Fall sein, wenn sich der Gutscheincode geändert hat…

      Weitere Einschränkung: User XYZ hat den Deal schon vor Wochen veröffentlicht und möchte diesen nochmals neu veröffentlichen werden die M-Coins ggf. aberkannt… es sei denn er bearbeitet seinen ehemaligen Userdeal in der Beschreibung (z. B. neuer Gutscheincode in der Beschreibung ändern). Diese Änderung kann der ehemalige Dealersteller ja machen. Beispiel: ich überarbeite den Amazon PRIME Kreditkartendeal ja auch jetzt schon dementsprechend (auch wenn ich hierfür keine M-Coins erhalte). So geil bin ich nicht auf diese Punkte 😉

      Profilbild Matthi

      13.04.2019, 18:41 #

      @Klaus:
      Es sollte deshalb möglichste klare Regeln seitens Monsterdealz geben, da gerade zu Beginn der Änderungen der ein oder andere User verunsichert sein wird.

      Profilbild Raphael

      13.04.2019, 18:43 #

      @Klaus: > Dies würde z. B. dann der Fall sein, wenn sich der Gutscheincode geändert hat

      Hm, würde aber ein neuer Gutschein schon ein neuen Deal rechtfertigen, der dann nicht doppelt wäre? Theoretisch müsste man ja einfach nur den Gutschein anpassen, eventuell zusätzlich noch die Bedingungen und den zu erhaltenen Rabatt.

      > Beispiel: ich überarbeite den Amazon PRIME Kreditkartendeal ja auch jetzt schon dementsprechend

      Dafür gibt es ja auch jedes Mal wieder ein "Hilfreicher Kommentar [1] [2] [3]", wenns wieder als Aktiv/ähnlicheres gemeldet wird. 😛

      Profilbild Raphael

      13.04.2019, 18:52 #

      @Matthi: Über sowas wie eine kurze "Regelübersicht" hatte ich auch schon nachgedacht. Muss nicht mal "Regeln" sein, denn das klingt ja auch wieder zu streng und könnte unmotivierend sein. Vielleicht sowas wie eine kurze Starthilfe, wo dann auf der Editorseite sowas ähnlicheres steht:

      "Alles wichtige erledigt?
      ✓ Geschaut, ob der Deal schon existiert (falls ja, per Kommentar als aktiv melden)
      ✓ Vergleichspreis nicht vergessen (idealo.de)
      ✓ …"

      Unten auf der Editorseite kann man ja dann ein Beitrag oder so verlinken, wo einem dann erklärt ist, was wo reingehört, wie man was macht und so weiter.

      Gast (Gast)

      13.04.2019, 18:52 #

      @Raphael:
      Hilfreicher Kommentar: manchmal ja. Manche Mods sind da aber sehr geizig im Umgang dessen 😛

      Zitat: Hm, würde aber ein neuer Gutschein schon ein neuen Deal rechtfertigen, der dann nicht doppelt wäre? Theoretisch müsste man ja einfach nur den Gutschein anpassen…

      Nur der ehemalige Dealersteller könnte das dann perfekt in der eigentlichen Dealbeschreibung erledigen. Wenn ein anderer User den Deal aktualisieren möchte…. geht das nur über einen Kommentar. Übersichtlich ist das dann auch nicht gerade. Wegen doppelt: deshalb auch meine Anmerkung "User XYZ hat den Deal schon vor Wochen veröffentlicht und möchte diesen nochmals neu veröffentlichen werden die M-Coins ggf. aberkannt… es sei denn er bearbeitet seinen ehemaligen Userdeal in der Beschreibung (z. B. neuer Gutscheincode in der Beschreibung ändern)"…

      Profilbild Raphael

      13.04.2019, 18:54 #

      @Klaus: > Hilfreicher Kommentar: manchmal ja. Manche Mods sind da aber sehr geizig im Umgang dessen

      Tatsächlich herrscht hier und da noch eine Unsicherheit, ob man es vergeben kann/sollte. Aber das ist so ein Ding, worum ich mich (schon) kümmere und euch nicht betrifft.

      > Nur der ehemalige Dealersteller könnte das dann perfekt in der eigentlichen Dealbeschreibung erledigen.

      Das klappt aber nur, wenn man kein Ablaufdatum angegeben hat beziehungsweise, wenn das Ablaufdatum des Deals noch nicht erreicht ist. Andernfalls ist der Deal zur Bearbeitung für euch "gesperrt". Deswegen auch der Tipp es als Kommentar als aktiv zu melden, sodass wir die "Sperre" rausnehmen und wieder aktiv schalten.

      Profilbild Matthi

      13.04.2019, 18:55 #

      @Raphael:
      Wie auch immer es heißen könnte: Ich finde eine kleine Anleitung als Starthilfe nicht schlecht.

      Profilbild Raphael

      13.04.2019, 18:56 #

      @Matthi: Das steht auf jeden Fall auf meine Agenda. Ob ich es durchsetzen kann beziehungsweise lässt, kann ich aber noch nicht sagen.

      Gast (Gast)

      13.04.2019, 18:58 #

      @Raphael:
      Das klappt aber nur, wenn man kein Ablaufdatum angegeben hat beziehungsweise, wenn das Ablaufdatum des Deals noch nicht erreicht ist. Andernfalls ist der Deal zur Bearbeitung für euch "gesperrt". Deswegen auch der Tipp es als Kommentar als aktiv zu melden, sodass wir die "Sperre" rausnehmen und wieder aktiv schalten.

      Das stimmt natürlich. Das sollte man als Dealersteller wieder selber aktivieren können 😛

      Profilbild Raphael

      13.04.2019, 18:59 #

      @Klaus: Ursprünglich war es als Missbrauchsschutz-System gedacht. Inwieweit das aber noch brauchbar und/oder optimierbar ist, könne man in Zukunft mal schauen. 🙂

      Profilbild Matthi

      13.04.2019, 19:03 #

      @Raphael:
      Für mich ist zum Beispiel wichtig, dass klar gesagt wird, wenn es in der Vergangenheit beispielsweise einen Deal beim Shop Duft mit 10% Rabatt dem Gutscheincode Duft10 gab, wie dann zu verfahren ist:
      1. Derselbe Shop hat wieder 10%, jetzt aber z.B. nur noch für eine Produktgruppe oder für nicht reduzierte Düfte.
      2. Der Deal ist quasi derselbe, nur der Zeitraum und/oder der Gutscheincode haben sich geändert.
      3. Derselbe Shop bietet jetzt seine Artikel mit 20% Rabatt an.

      Hier gilt es etwas zu entwirren, zumindest für mich. Eventuell auch für alle anderen ?

      Profilbild Raphael

      13.04.2019, 19:08 #

      @Matthi: Puh, also wir machen das redaktionell meistens so (und werden das in Zukunft prinzipiell so machen), dass alles in einem Beitrag landet. ABOUTYOU schmeißt 20 Prozent auf alles raus? Ein Beitrag. Nächste Woche gibt es dort 15 Prozent auf Naketano? Landet wieder im selben Beitrag. Der Beitrag ist dann schlicht gesehen ein "ABOUTYOU-Sale"-Beitrag, ganz gleich wie viel oder wenig die auf was oder wen auch immer geben.

      Schwieriger wird es dann, wenn ABOUTYOU aber beide Aktionen gleichzeitig aktiv hat. Bei OTTO versuchen wir es in Zukunft so: Ein Beitrag: "OTTO – UPsunday: 10% Rabatt auf ausgewählte Multimedia-Artikel" – Ein Beitrag: "OTTO – UPsunday: 10% Rabatt auf ausgewählte Mode-Artikel" – hier werden zwei Beiträge gepflegt, weil die immer und immer wieder mal auftauchen. Jede Woche den Beitrag von Mode auf Multimedia umzuschreiben lohnt sich nicht.

      Profilbild Matthi

      13.04.2019, 19:19 #

      @Raphael:
      Dann sollte am besten der Shop in die Dealüberschrift oder im "Hintergrund" abgefragt werden. Wenn ich meinen Deal dann absenden möchte und zu diesem Shop gibt es bereits einen Deal, der in den letzten … Tagen/Wochen/Monaten erstellt wurde, erscheint ein Hinweis und ich kann ihn nicht absenden und nur einen Kommentar mit einem entsprechenden Hinweis erstellen.

      Lässt sich bestimmt nur schwer bis gar nicht technisch umsetzen???

      Profilbild Raphael

      13.04.2019, 19:32 #

      @Matthi: Ehrlich gesagt wird das nur in Chaos führen. Sowohl für uns, weil wir derzeit schon genügend Baustellen haben, die mittlerweile Fahrt aufgenommen haben und einiges bald fertig ist, als auch für euch.

      Sollte mal wirklich ein Deal doppelt auftauchen, habe ich bisher noch nie M-Coins für abgezogen, sondern nur so gelöscht und dann privat den User angeschrieben, dass ich es gelöscht habe (ohne Abzug), weil doppelt. Ist derselbe Deal aber erst vor kurzem erstellt worden, sind halt die M-Coins futsch.

      Profilbild Matthi

      13.04.2019, 19:37 #

      @Raphael:
      War nur so eine Idee.
      Fazit: Es wird nicht ganz so einfach werden. Aber: Es wird schon klappen ?

Profilbild Tayfun

13.04.2019, 18:42 Antworten # hilfreich

Kleine bemerkung am rande von meiner seits zur Suchfunktion!
Die Suchfunktion ob Deals vorhanden sind ,gestaltet sich ab und zu als schwierig.
Die frage ist auch, ob man auch alles findet die schon gepostet worden sind.
Jeder der Deals postet gestaltet die überschrift auch wie üblicherweise ganz anders.
Sorry leute für meine Rechtschreibung 🙂

    Profilbild Raphael

    13.04.2019, 18:48 Antworten #

    @Tayfun: Ja, bezüglich der Suche ist es etwas schwierig. ABER man muss fairerweise auch sagen, dass es auch daran liegt, weil es mittlerweile einfach zu viele Deals gibt.

    Wenn ich etwas suche – egal ob redaktionell oder User Deal – habe ich mir den ein oder anderen Trick angeeignet:
    – Niemals den kompletten Artikelname eintragen
    – Mehrmals mit einem Wort die Suche anschmeißen

    Beispiel: Microsoft Classic IntelliMouse (3.200 dpi, 3.000 fps) für 23,98€
    Hier würde ich zuerst nach dem Wort "IntelliMouse" suchen und wenn ich dort nicht fündig werde, dann versuche ich es mit "Microsoft Maus".

    Noch ein Beispiel: JBL E500BT Over-ear Kopfhörer (Bluetooth) für 59€
    Hier reicht es voll aus, das Wort "E500BT" in die Suche zu schmeißen. "JBL E500BT" ist schon zu viel. Wenn jetzt nur "JBL Kopfhörer" steht, wird es etwas tricky. So kann man dann zum Beispiel nach "JBL Bluetooth" suchen.

    Aber dieses Problem wird denke ich sich früher oder später von selbst lösen, wenn die fünfmillionen doppelten Deals "weg" sind. Dann ist die Suche auch wieder übersichtlicher. Ausnahmen bestehen Sammel-Deals wie eBay WOW-Angebote/ähnlicheres, die werden dann trotzdem auftauchen.

Gast (Gast)

13.04.2019, 19:07 Antworten #

"Aber dieses Problem wird denke ich sich früher oder später von selbst lösen, wenn die fünfmillionen doppelten Deals "weg" sind. Dann ist die Suche auch wieder übersichtlicher."

Fortlaufender Löschvorgang der erstellten Userdeals nach z. B. 12 Monaten (oder welcher Zeitraum auch immer).

    Profilbild Raphael

    14.04.2019, 09:27 Antworten #

    @Klaus: Löschen ist aller nur die allerletzte Möglichkeit, wenn es anders gar nicht mehr geht. Dafür finden wir sicherlich eine andere Lösung. 🙂

Gast (Gast)

14.04.2019, 06:44 Antworten #

Was optisch total missfällt ist oftmals das Dealbild von Userdeals. Hier müsste man beim Erstellen des Deals sehen, welcher Bildausschnitt veröffentlicht wird. Die Maske zeigt das aktuell nicht an.

    Profilbild Raphael

    14.04.2019, 09:28 Antworten #

    @Klaus: Du meinst das Bild beim Herzchen (Thumbnail)? Die Bilder müssten quadratisch hochgeladen werden, damit es ansehnlich wird. Ist bei den redaktionellen Beiträgen genauso. Aber die meisten werden das wohl gar nicht wissen, dass sie es quadratisch hochladen müssten, damit es "schön" aussieht.

      Gast (Gast)

      14.04.2019, 09:52 #

      @Raphael:
      Korrekt das meinte ich… Die Maske gaukelt einem ja ein Breitbild vor…

Gast (Gast)

14.04.2019, 06:48 Antworten #

Bei den Prozentedeals bitte auch fordern, dass drei Beispiele genannt werden müssen… welche diese Ersparnis auch einem Preisvergleich stand halten. Dass Beispiele genannt werden sollen… wurde ja schon genannt. Diese Beispiele gehören aber in den Dealtext.

    Profilbild Raphael

    14.04.2019, 09:28 Antworten #

    @Klaus: Hatte ich ja eingangs schon erwähnt: Mindestens drei Beispiele. 🙂

      Gast (Gast)

      14.04.2019, 09:55 #

      @Raphael:
      Auf diese Aussage kam es mir auch an: …welche diese Ersparnis auch einem Preisvergleich stand halten.

      Was nützt es, wenn man 20% Rabatt bekommt… der Artikel aber selbst dann noch zu teuer ist?!

Gast (Gast)

14.04.2019, 06:55 Antworten #

Userdeal-Ersteller-Maske ändern, dass man die Möglichkeit erhält.. ein weiteres Bild im Dealtext unterbringen zu können. Wir nehmen nunmal sehr viel mit dem Sehsinn auf.

    Profilbild Raphael

    14.04.2019, 09:29 Antworten #

    @Klaus: Wird leider nicht klappen, weil aus technischer Sicht wir das System noch mehr aufbohren müssten und das dann für uns eine potentielle Gefahr für Hackerangriffe und Co. ist. 🙁

      Gast (Gast)

      14.04.2019, 10:08 #

      @Raphael:
      Ok, war ja nur ein frühmorgendlicher Gedanke.

Gast (Gast)

14.04.2019, 06:58 Antworten #

Kritik und Wünsche für das Redaktionelle ist unerwünscht oder folgt auch diesbezüglich noch ein Aufruf? Keine Panik Admins.. ist nur ein Gedankengang von mir?

    Profilbild Raphael

    14.04.2019, 09:30 Antworten #

    @Klaus: Bisher gibt es ja keinen Bedarf dafür, oder etwa doch? 😀 Wenn einem etwas nicht gefällt, hat man sich meistens an Florian oder mich privat gewendet – und das hat sich bisher im Rahmen gehalten. Aber zunächst kommt ja bald erstmal unser gemeinsamer Geburtstag. 🙂

      Gast (Gast)

      14.04.2019, 10:07 #

      @Raphael:
      (Berechtigte) Kritik ist im Grunde nichts Negatives sondern zeigt nur, dass man sich mit einer Thematik auseinander gesetzt hat. Das mal vorab gesagt.

      Ob Bedarf besteht kann nur jede Person für sich entscheiden. Sehr negativ ist mir zum Beispiel "euer" Suppendeal im Gedächtnis. Allerdings weiß ich natürlich, dass ich hier nur Gast bin… 😉 😉 😉

      Profilbild Raphael

      14.04.2019, 10:11 #

      @Klaus: Kommt natürlich auch sehr auf das persönliche Empfinden drauf an. Die einen störts die Suppe, andere die Eis.de-Deals und ganz andere ists egal. Manche Sachen fallen auch erst gar nicht auf, dass sie auf allen Wegen vermarktet wurden.

      Beispiel gefällig? Schau dir mal den aktuellen Saturn Tarife-Deal an. Zwei Beiträge, Slider, angepinnt, zweimal WhatsApp, zweimal Facebook und Chatbox sogar. Also hat deutlich mehr Werbung erhalten als Suppe – ist aber niemanden aufgefallen oder stört niemanden. 😆

      Gast (Gast)

      14.04.2019, 10:20 #

      @Raphael:
      Seit dem Suppendeal bekomme ich keine Whatsapp-Pushnachrichten & Newsletter-Mitteilungen mehr und somit habe ich das in meiner Macht stehende getan… hiervon verschont zu werden.

      Stimmt natürlich, dass jede Person das anders auffällt und anders empfindet. Für mich (!) fehlt manchmal das Fingerspitzengefühl.

      Wetten, dass am Montag der Suppendeal wieder gepuscht wird?

      Profilbild Raphael

      14.04.2019, 10:25 #

      @Klaus: Ist ja auch wieder eine neue Aktion, oder? Da kann man es ja mal hochholen und aktualisieren. 🙂

      Gast (Gast)

      14.04.2019, 10:29 #

      @Raphael:
      IHR entscheidet. Ausserdem wisst er am Besten was dann auch abgeschlossen wird.

      Ich persönlich bin allergisch gegen diesen Suppendeal. 😛

      Profilbild Raphael

      14.04.2019, 10:38 #

      @Klaus: Natürlich uncool, wenns beispielsweise jeden Tag hochgeholt wird. Dass das auf Dauer nervt, kann ich verstehen. 😛

Profilbild lemalix

14.04.2019, 12:40 Antworten # hilfreich

Hallo Zusammen, ich komme auch endlich mal dazu mich an die Diskussion zu beteiligen.
Ich finde es eine gute Idee ältere Deals durch Kommentare hochzupushen, statt alles wieder neu zu schreiben, der Gedanke die entsprechenden User mit einem "Hilfreichen Kommentar" und entsprechend M-Coins zu belohnen ist sinnvoll, wenn es auch wirklich passiert. Trotzdem ist es nicht immer einfach zu beurteilen, ob ein Deal wieder aktiviert werden soll oder ob es besser ist, den neuzuschreiben, weil zu viele Sachen sich ändern, wie Bedingungen, Codes, Dauer, Einschränkungen…
Es war einmal die drei Beispiele… ehrlich gesagt, bin ich nicht so ein Freund dieser mindestens drei Beispiele, die sich anscheinend so viele wünschen… Wenn ich ein 20% Rabatt bei Otto.de auf Mode etc… was soll ich da als sinnvolles Beispiel nennen? Gibt es mainstream Artikel? Meiner Meinung nach soll so ein Deal als Ansporn dienen, in den Shop zu schauen, reinzustöbern. Wir sind doch alle "Schnäppchenjäger" und vergleichen eh am Ende die Preise, oder?
Grundsätzlich ist für mich ein Deal sogut wie immer erwähnenswert, mit oder ohne Beispiele. Jeder ist dann frei, sich den gewünschten Produkt innerhalb der beworbenen Aktion zu suchen oder einfach mal im entsprechenden Shop reinzustöbern.
Meiner Meinung nach kann ein Deal auch ruhig mal weniger gut sein… ich versuche das mal zu erklären:
Bei den meisten Shops gibt es Kundenprogramme wie bei Otto / Otto Up wo man plötzlich ein Gutschein oder ein Guthaben auf dem Konto hat, oder man bestellt bei Voelkner oder Conrad und bekommt ein Gutschein als Beilage für die nächste Bestellung. Durch solchen persönlichen Vorteilen kann am Ende ein etwas schlechteren Deal doch noch besser für einige Personen ausfallen.
Wie Klaus finde ich, dass man die Möglichkeit haben sollte, verschiedene Bilder innerhalb eines Deals zu implementieren. Aber diese wurde bereits verworfen. Schön wäre aber zumindest etwas mehr Freiheit für den Deal Titel, 50 Zeichen sind sehr sehr schnell erreicht. Eine Limitierung ist Sinnvoll aber manchmal wäre 10 bis 20 Zeichen mehr wirklich gut.

    Profilbild Tayfun

    14.04.2019, 12:52 Antworten #

    @lemalix:
    Zitat: Es war einmal die drei Beispiele… ehrlich gesagt, bin ich nicht so ein Freund dieser mindestens drei Beispiele, die sich anscheinend so viele wünschen… Wenn ich ein 20% Rabatt bei Otto.de auf Mode etc… was soll ich da als sinnvolles Beispiel nennen? Gibt es mainstream Artikel? Meiner Meinung nach soll so ein Deal als Ansporn dienen, in den Shop zu schauen, reinzustöbern. Wir sind doch alle "Schnäppchenjäger" und vergleichen eh am Ende die Preise, oder?

    Ich bin in der gleichen Auffassung 🙂

    Gast (Gast)

    14.04.2019, 13:48 Antworten #

    @lemalix:
    Nicht alle xx%-Gutschein-Deals sind wirklich so günstig wie einem vorgegaukelt wird. Beispiele zeigen einem, dass es sich gegebenfalls lohnen kann einmal dort reinzuschauen. Dies ist auch dann der Fall, wenn die Beispiele einem nicht zusagen sollten. Beispiele sollten in etwa diese % an Ersparnis widerspiegeln. Nur meine persönliche Meinung…

    Wenn ich von meinem Verhalten ausgehe, dann werde ich solche "nur-%-Deals" nicht aufsuchen. Zeigen mir aber Beispiele auf, dass man ggf. wirklich günstiger einkaufen kann… dann ist ein zweiter Blick eventuell sinnvoll.

    Vor wenigen Tagen habe ich ausnahmsweise mal wieder einen Selbsttest gemacht: 20% wurden angepriesen – und das Ergebnis war, dass ich selbst nach (!) Abzug vom Rabatt noch erheblich mehr zu bezahlen gehabt hätte als über einen Preisvergleich heraus gekommen wäre.

    Jeden Tag flattern solche %-Emails bei mir rein…. 99,99% ist Mist.

    Bezüglich Länge des Dealtitels muss ich dir recht geben. Ein paar zusätzliche Zeichen wären oftmals sinnvoll.

      Profilbild lemalix

      14.04.2019, 14:04 #

      @Klaus:
      Du hast nicht unrecht mit dem Beispiel Thema… aber ich denke nur, es ist nicht immer sinnvoll. Es sollte also kein MUSS sein. Zum Beispiel: Otto.de 10% auf Technik… Sagen wir mal, es sind 1.800 Artikeln im Angebot. Bekannterweise ist Otto
      aber meistens teurer als viele andere Shops. Soll ich wirklich Stunden dazu verbringen, 3 passende Beispiele zu suchen? Meiner Meinung nach ist es Sinnvoll auf dem Deal aufmerksam zu machen, aber die Leser sollten dann selbst entscheiden, ob sie ein eventuell gesuchten Produkt dort auf eigene Faust suchen möchten. Persönlich interessiert es mich zu wissen, dass der XYP Onlineshop X% auf Schuhe hat, aber dass die Damen Abendschuhe in Größe 38 in Farbe Weiß dadurch 13,25€ günstiger sind als wo anders muss ich nicht wissen. Wie gesagt, Beispiel sind gut wenn sinnvoll, sollte aber kein Muss sein.

    Gast (Gast)

    14.04.2019, 14:10 Antworten #

    @lemalix:
    Ich sags mal so: dein Einwand, dass man dann stundenlang nach diesen % Ersparnis suchen müsste… sagt mir nur eins: alles nur Schein was die % anbelangt 😉

    Ich persönlich würde es als Pflicht einführen, wenn man so einen %-Deal einstellen möchte. Du hast Glück, dass ich nichts zu sagen habe 😉

      Profilbild lemalix

      14.04.2019, 21:00 #

      @Klaus:
      naja, so langsam denke ich, das ist eine Grundeinstellung gegenüber Werbung, nicht nur gegenüber %-Deals… Wie sieht es aus mit €-Deals?? ?
      Letztendlich sind es nur persönliche Meinungen… (leider nur wenige) wir User machen die Regeln nicht.

      Profilbild lemalix

      15.04.2019, 07:03 #

      @Klaus:
      Deine Aussage "Ich sags mal so: dein Einwand, dass man dann stundenlang nach diesen % Ersparnis suchen müsste… sagt mir nur eins: alles nur Schein was die % anbelangt ?" mag ja immer mal wieder zutreffend sein.
      Öfters ist es aber so, dass man doch viele tolle Angebote und Beispiele findet, die man aber nicht veröffentlichen kann, aufgrund der ungeschriebenen "10%-Ersparnis-Regel". Oft sind eben tolle Angebote unterwegs bei Produkte, die Monatelang Preisstabil waren, und plötzlich ist der Preis aber bei 2, 3, 4 oder 5 Shops gleichzeitig drastisch reduziert wurde… und auch wenn Du den aktuellen Bestpreis hältst, nutzt das nichts, wenn der nächst bessere Preis nur ein paar Cent oder Euro teurer ist. Das alles erschwert schon die Suche nach Beispiele. Und nochmals: es sind jede Menge Vorteilprogramme und persönliche / Einmal Gutschein-Codes unterwegs, sodass man aus einem guten Angebot (was erstmal nicht das beste Angebot laut Preisvergleich ist), den Bestpreis erzielen kann.

Profilbild pawned

14.04.2019, 16:25 Antworten # hilfreich

ich beachte die User Deals eher nicht, ausser die stehen mit auf der Hauptseite. Seitdem es Punkte gibt für Deals und Co. ist viel Schrott vertreten um Punkte zu kassieren. Klar ist gelegentlich was nettes dabei, das landet aber so gut wie immer auf eurer Hauptseite 😉

Gast (Gast)

15.04.2019, 04:01 Antworten #

@lemalix: Falsch gedacht. Ich hab es ja mit einem Beispiel widerlegt, dass z. B. 20 Prozent Nachlass nicht bedeutet, dass der Artikel dann wirklich ein Schnäppchen ist…

Gast (Gast)

15.04.2019, 04:11 Antworten #

@lemalix: Selbstverständlich hat jede Person auch seine Vorlieben bezüglich Deals. Deshalb sollte auch der Mix passen was auf die Startseite geholt wird… Dafür sind zum Glück nur ein paar Personen verantwortlich. Ob dies gut gelöst wird kann widerum nur jeder User für sich entscheiden.

Profilbild lemalix

15.04.2019, 06:53 Antworten #

OK, dann nehme ich ein Beispiel und werde erläutern, wie ich mit dem Deal umgehe. Das reflektiert nur meine persönliche Meinung und vielleicht funktioniert Ihr ja aders.
Als Beispiel nehme ich das letzte Kaufhof Deal von Matthi, ein %-Deal: "Galeria Kaufhof: 20% Rabatt auf Handtaschen, Kleinlederwaren & Koffer". Deal ist gut geschrieben, die Beschreibung passt, Matthi sucht sogar ein Beispiel und findet eine Handtasche mit ca. 11€ Ersparnis. Deal landet auf die Hauptseite.
Mit den neu angedachten Regeln passiert das aber nicht, da nur ein Beispiel, keine drei. Mit den neuen Regeln wird der Deal ggf. gar nicht veröffentlicht (auch nicht als User-Deal), da die Mods bei der Prüfung feststellen, dass keine 3 Beispiele vorhanden sind, was gemäß neuen Regeln ein Muss sein soll.
Meine persönliche Einstellung dazu: Die Kerninformation, dass es ein 20% Rabatt Gutschein bei Kaufhof gibt, ist für mich interessant und wissenswert, dass aber diese eine Handtasche oder 3 oder was auch immer für Artikel dabei sind, kann gerne verschwiegen werden.
Wie gehe ich mit den Informationen aus dem Deal um?
Die erwähnten Beispiele werde ich sowieso in der folgenden Minute vergessen haben. Die Information über die aktuellen 20% Rabatt bei Kaufhof bleibt aber länger im Gedächtnis. Diese werde ich bei Gelegenheit in meiner Umgebung (mit)teilen, wenn ich höre, dass jemand eben auf der Suche nach einer Handtasche ist.
Aber bitte nicht falsch verstehen… Ich finde Beispiele an sich nicht schlecht, ich finde nur, Beispiele sind nicht immer bei jedem Deal relevant und sollten kein Muss sein.

Profilbild Matthi

15.04.2019, 07:44 Antworten #

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann sollen die Beispiele aufzeigen, dass die gerade laufende Prozente-Aktion in Shop nicht nur Werbung ist, sondern dass es tatsächlich Artikel gibt, mit denen "Bestpreise" erzielt werden. Sicherlich möchte kaum jemand den beschriebenen günstigen Artikel aus dem Beispiel haben, aber er zeigt, dass es sich lohnen kann den Shop im Rahmen der beworbenen Aktion zu besuchen.

    Gast (Gast)

    15.04.2019, 09:02 Antworten #

    @Matthi:
    Richtig erkannt. Wobei bei sehr guten Beispielen ggf. auch zugeschlagen wird…

      Profilbild Matthi

      15.04.2019, 09:11 #

      @Klaus:
      Es ist aber gerade bei %-Aktionen schwierig Artikel zu finden, die den Geschmack vieler treffen. Bei hunderten oder tausenden Artikeln genau den finden, den fast alle User haben wollen, ist eben nicht möglich. Daher kann das Beispiel gerade bei solchen Aktionen nur dazu bestimmt sein aufzuzeigen, dass die User von den dargebotenen Prozenten profitieren können.

      Gast (Gast)

      15.04.2019, 09:14 #

      @Matthi:
      Du hast mich missverstanden.

      Profilbild Matthi

      15.04.2019, 09:23 #

      @Klaus:
      ? Kann mir jetzt aber denken, was du meinst ?

Profilbild Vidiok

15.04.2019, 11:07 Antworten # hilfreich

Ich würde es begrüßen, ein paar mehr Formatierungsmöglichkeiten als User zu haben.
Evtl. könnt ihr das System dahingehend etwas "aufbohren"?

Profilbild Matthi

15.04.2019, 11:48 Antworten #

Es ist nervig, wenn Deals von hier nicht registrierten Usern veröffentlicht werden und dann doppelt auftauchen.
Beispiel:
doppelt – https://www.monsterdealz.de/user-deals/deals/haushalt-garten/lidl-blumenservice-15-auf-osterstraeusse
bereits zuvor erstellt – https://www.monsterdealz.de/user-deals/deals/gutscheine-deals/lidl-blumen-15-rabatt-auf-alle-oster-neuheiten

    Gast (Gast)

    15.04.2019, 12:17 Antworten #

    @Matthi:
    Das mit den "nicht registrierten Usern" hat einen anderen Grund… Doppelte Veröffentlichungen sind natürlich nicht positiv. Da müssten die Mods besser aufpassen, wenn die Userdeals-Freigabe von Nicht-registrierten erfolgt. Man muss aber auch bedenken, dass die Mods auch noch andere Dinge zu erledigen haben. Wir alle machen nunmal Fehler 😉

      Profilbild Matthi

      15.04.2019, 12:28 #

      @Klaus:
      Ich erinnere mich noch an meine Anfänge hier. Da kam so etwas eher selten vor. Ich weiß auch noch, dass mir dieser Fehler damals unterlaufen ist. Der Deal wurde gelöscht und die Coins wurden in Abzug gebracht.
      Wo gehobelt wird, da fallen Späne. Fehler passieren, das ist vollkommen normal.
      Ich habe bloß den Eindruck, dass das "Niveau" immer mehr sinkt. Es gibt ja bereits User (pawned), die deshalb gar keine User-Deals mehr beachten.

    Profilbild Denis

    15.04.2019, 12:22 Antworten #

    @Matthi:
    Wir achten aktuell strenger darauf dass es keine Duplikate gibt. Auch den besagten Lidl Deal hatte ich freigeschaltet und zuvor auch versucht bei uns zu finden. Es kann natürlich auch sein dass mir hierbei ein Tippfehler unterlaufen ist und ich den Deal deswegen nicht finden konnte. Ich habe das Duplikat jetzt rausgenommen. 🙂

      Profilbild Matthi

      15.04.2019, 12:32 #

      @Denis:
      Es ist ja nicht persönlich gemeint. Mir ist das bloß aufgefallen. Ich hatte das ja schon mal unter einem Deal moniert. In den vergangenen Tagen habe ich mich darüber auch schon mit Raphael ausgetauscht.
      Meiner Meinung nach ist dies ein genereller Kritikpunkt, auch wenn ich damit allein dastehen sollte ?

      Profilbild Denis

      15.04.2019, 12:38 #

      @Matthi:
      Habe es nicht persönlich genommen, keine Sorge. Du stehst keinesfalls alleine da. Doppelte Posts sind immer doof… Wir versuchen gerade das best möglichst umzusetzen. 🙂

      Profilbild Matthi

      15.04.2019, 12:42 #

      @Denis:
      ? & ?

    Gast (Gast)

    15.04.2019, 12:40 Antworten #

    @Matthi:
    Das übergeordnete Problem ist seit geraumer Zeit, dass es kaum Knaller-Schnäppchen gibt. Das "Niveau" sinkt dementsprechend natürlich insgesamt. Jede Person hat nunmal andere Vorlieben und sieht Deals immer mit seinen eigenen Augen. Ganz verteufeln würde ich die Userdeals nicht. Ich nehme auch gerne mal 200 Payback-Punkte mit, wenn ich kaum etwas dafür tun muss (z. B. BIG direkt, aktuell sind es noch 100 Pb-Punkte). Andere rühren deswegen keinen Finger…

    Als Schnäppchenblog hat man es leicht, wenn ein Knaller-Schnäppchen nach dem anderen auf dem Markt vorhanden ist… fehlt dieses, dann können die es auch nicht aus dem Hut zaubern. User können auch nur finden was angeboten wird…

    Die M-Coins sind eine nette Anerkennung und sollten nicht im Vordergrund stehen, wenn man Deals erstellt oder Kommentare verfasst.

Profilbild lemalix

16.04.2019, 09:00 Antworten #

Noch ein Gedanke: ältere, überarbeitete, aktualisierte und hochgeholte Deals sollten meiner Meinung nach wieder "Likebar" sein. Die Frage, ob das "Herzchen-Konto" des Deals bei Hochholung genullt werden soll oder ob der User einfach das Recht bekommt, ein neues Herzchens zu vergeben… da lasse ich die Frage offen.

Profilbild Tayfun

16.04.2019, 09:36 Antworten #

Ich bin in der meinung das Raphael Zitat: (Hilfreicher Kommentar: manchmal ja. Manche Mods sind da aber sehr geizig im Umgang dessen) Top bei der sache ist, da müssten sich andere Admins an der Überarbeitung der Deals und Hinweise sich ans Herz legen und nicht Geizen mit dem M-Coins! Das Motto FAIRPLAY

Gast (Gast)

16.04.2019, 12:38 Antworten #

M-Coins: Segen und Fluch liegen eng beisammen… 😉

    Profilbild Matthi

    16.04.2019, 12:44 Antworten #

    @Klaus:
    Ich hatte auch angeregt (intern) das Bonus-System zu ändern. Offensichtlich wird es aber als gut befunden. Hat sich ja irgendwie auch bewährt. Wäre wahrscheinlich das reinste Chaos, wenn hier jede/r mitmischen könnte.

      Gast (Gast)

      16.04.2019, 12:50 #

      @Matthi:
      Ich würde zwischendurch mal einen ganz anderen Weg gehen… der Geburtstag von MD steht vor der Türe und es gibt vier Wochen lang gar keine M-Coins mehr. 🙂 Wäre mal schön zu sehen, wer dann auch weiterhin postet.

      Profilbild Matthi

      16.04.2019, 13:30 #

      @Klaus:
      Interessant wäre es auf jeden Fall.

      PS: Ich habe mich schon vorher entschlossen auf User-Deals zu verzichten ?

      Kommentarbild von Matthi

Profilbild Florian

16.04.2019, 14:45 Antworten #

ich lese übrigens mit… , alles notiert.. , wir sind leider technisch gesehen abhängig… , wir haben in der Vergangenheit einfach zuviel Geld verbrannt… , der letzte Reinfall waren damals Apps für 20000€, der Typ hatte sie damals ohne meines Wissens irgendwo im Ausland programmieren lassen (Pfotendeals+MonsterDealz) und nach dem Release, hat er seine Firma zugemacht und keine Kontakt hergestellt.

Deshalb haben wir nun alles aus einer Hand.. , und ja, wir müssen warten…, auf Chats, und andere Alleinstellungsmerkmale…

Zum Thema Teamtelko, Hirachien usw…, ist alles OK, wir haben eine Flache Hirachie, mit Anweisungschats, privaten Chats usw…

Ich fasse mal die Kritik zusammen:

Wann soll "Hilfreicher Kommentar" abgegeben werden (gab Fälle, wo Kommentare wie "Cooler Preis" belohnt wurden und dann die User Stress wegen gemacht hatten…) <- ja gab es, kommt aber nicht mehr vor… , Hintergrund man kann per einem Klick das Ganze machen, aber nicht widerrufen… , leider kann man sich auch verklicken .

– Sollen User sein alten Deal als aktiv melden oder neuen erstellen? >- Das klären wir intern noch. An sich aktiv melden ist besser, aber manchmal geht auch nur neu erstellen…

– Wann kommen User Deals auf die Startseite? (Gab Fälle, wo User Deals wie "10% auf alles bei mytoys" auf die Main gezogen wurde, aber kein einziger Beispiel drinnen war, weder vom User, noch von uns). <- Leider gab es das… , es wurde geschlampt ^^

– Doppelte User Deals, die freigeschaltet wurden, obwohl schon vom User erstellt <- auch hier gibt es Probleme, und Verbesserungsmöglichkeiten. Wir arbeiten dran. Eine Möglichkeit wäre wirklich alle Userdeals in die Moderation zu werfen und der Mitarbeiter des Tages würde sie dann freischalten. Wenn aber am Tag 2 oder 3, der gleiche Content kommt, sehe wir das meistens nicht, da andere schreibweisen benutzt werden… z.B. mytoys, my toys , oder sonstiges…, und dann erscheint er leider doppelt 🙁

Profilbild Alex17

16.04.2019, 23:26 Antworten # hilfreich

Vielleicht sollte das Belohnungssystem geändert werden, nicht Quantität, nur Qualität(Ersparnis, Beschreibung, Beispiele, … ) der User-Deals könnte belohnt werden.
Auch eine Kombination wäre sinnvoll, z.B.
2 MCs je User-Deal und
weitere 15 MCs für die 15 besten Deals eines Tages

Profilbild lemalix

19.04.2019, 12:49 Antworten #

Zitat: "Im zweiten Schritt schaute ich zusammen mit den Stammusern, dass man das ein oder andere von mir übernimmt – aber bis dato keine Pflicht war/ist. Sprich, wenn die Waschmaschine XYZ als Deal schon verfügbar ist, erstellt man eben kein User Deal, sondern meldet ihn als Kommentar als „aktiv“. Die Mühe soll natürlich nicht umsonst sein, denn dafür gab und gibt es immer noch den „Hilfreichen Kommentar“, wofür man dieselben M-Coins erhält, als hätte man ein neuen User Deal erstellt."
Scheint heute zum Jubiläum nicht der Fall zu sein, bereits drei Deals aktualisiert und hochgeholt, aber keine Belohnung erhalten… oder gibt es nur eine Verzögerung, weil der Sekt bereits in Strömen geflossen ist ?

Gast (Gast)

19.04.2019, 14:39 Antworten #

Ich empfinde es aktuell als zuviel. Was? Die hilfreichen Kommentare. Ich habe heute auch einen als hilfreich markierten Kommentar erhalten, weil ich geschrieben habe, dass der Preisfehler abgelaufen ist. Das ist zwar eine Info mit Inhalt sozusagen… aber ein hilfreicher Bonus ist in so einem Fall zu viel des Guten. Für mich ist ein Kommentar hilfreich, wenn ich Dinge aufzeige, welche einem Anderen hilft. Z.B. im Bankensektor verfasse ich wirklich manchmal hilfreiche Kommentare. Natürlich kann das jeder User hier anders sehen. ?

Gast (Gast)

19.04.2019, 14:41 Antworten #

helfen…. Selber einsetzen wo der Fehler in meinem letzten Kommentar passiert ist.

Profilbild Chriz

21.04.2019, 20:03 Antworten #

Hab grad einfach mal in so einen alten Amazonbeitrag gepostet – hoffe das war jetzt so, wie es soll und jemand wird darauf aufmerksam ??‍♂️

Profilbild Chriz

22.04.2019, 02:01 Antworten #

Für den anderen Beitrag hab ich zwar den hilfreichen Kommentar bekommen aber hochgeholt wurde er nicht. Absicht? Ich lerne noch ?

Profilbild Matthi

29.05.2019, 21:21 Antworten #

Ich habe jetzt mal eine Zeit lang verfolgt, wie sich das neue System bewährt. Leider funktioniert es bisweilen nur zeitweise.

    Profilbild Matthi

    29.05.2019, 22:23 Antworten #

    @Matthi:
    … und heute gar nicht.

    Profilbild Raphael

    29.05.2019, 23:17 Antworten #

    Wird in dieser Form leider auch schon wieder abgeschafft. Es war ein Versuch wert, jedoch wurde in der letzten Zeit mehr gespamt als irgendwas qualitatives auf die Beine gestellt.

    Wir hatten das nämlich vorhin zusammen als Team samt Florian im Call besprochen und es analysiert.

    – Für das Updaten per Kommentar gibt es kein "Hilfreich" mehr

    – Werden nun deswegen neue Deals erstellt, obwohl man hätte den alten Updaten können, wird dieser Deal gelöscht und M-Coins abgezogen. Ausnahme: Der in diesem Fall doppelte Deal hat einen sehr großen Mehrwert und ist qualitativ sehr gut. Es werden mehrere Beispiele genannt, eigene Sätze geschrieben und ähnlicheres

    – "Hilfreich" bekommt man, wenn man zum Beispiel eine Bestellstrecke ausführlich per Screenshot belegt, weil es beispielsweise sonst eher schwer zu verstehen ist oder für glaubwürdige Erfahrungsberichte, die mehr als nur ein paar Wörter bestehen. Beispielsweise bei einer Cashback-Aktion berichtet, was man wo gemacht hat, Bild/er hinzufügt und ähnlicheres

    – Reine "Prozente-Deals" werden in der Regel nicht mehr auf die Startseite gezogen. Sie müssen sichtbar "schön" aussehen (mehr dazu gleich)

    Es kann halt einfach nicht sein, dass man 96 Prozent aller Kommentare und eventuell Deals von der Aktionsseite rauskopiert, bei uns postet und dann so rund 700-1.000 Coins die Woche macht. Leider macht sich fast keiner die Mühe, mehrere, eigenständige Sätze zu schreiben und/oder gute Beispiele zu nennen. Die meisten erstellen User-Deals sind schon wilde copy-and-past-Sachen, durch die Hilfreich-Kommentar-Sache ist es noch schlimmer geworden.

    Ist absolut nicht das was wir bezwecken wollten, denn eigentlich war der Plan, dass die User-Deals übersichtlich bleiben und auch einen Mehrwert bieten. Aktuell ist es aber leider so, dass man wild von überall aus was kopiert und hier als neuen Deal erstellt.

    Ein Versuch war es wert, aber bringt leider niemanden etwas. Weder für uns, noch für die Leute, die in den User-Deals schauen oder für sonst wem was. Höchstens für die Kommentar-/User-Deal-Ersteller, die mittels in gefühlt fünf Sekunden Sachen von A nach B packen.

    Ich danke euch trotzdem für die Idee damals und, dass ihr aktiv auf mich privat zugegangen seid. 🙂

      Gast (Gast)

      30.05.2019, 06:38 #

      @Raphael:
      Endlich wurde dem Treiben ein Riegel vorgeschoben. M-Coins waren hier mehr Fluch als Segen.

      Die Prozente-Deals waren höflich ausgedrückt noch nie mein Fall… (einem Preisvergleich konnten die nämlich so gut wie nie standhalten).

      "hilfreich" ist für mich vielschichtiger (wobei man hier auch die M-Coins komplett abschaffen kann). Es ist nämlich gar nicht so einfach den ein oder anderen Kommentar zu honorieren und den anderen ggf. nicht wenn man das als Mod dann begründen müsste – wieso beim einen Kommentar ein hilfreich angesetzt wurde und beim anderen Kommentar stillschweigend drüber hinweg gesehen wurde.

      Von mir ein aufrichtiges Lob, dass man diesem Userdeal-M-Coins-Treiben so nimmer zuschaut.

Profilbild Matthi

29.05.2019, 23:32 Antworten #

Ich hatte es ja bereits angedeutet und in der Vergangenheit größtenteils durchgezogen Von mir gibt es keine neuen Deals mehr. Ich habe versucht das neue System zum Erfolg zu verhelfen. Leider ohne Erfolg.

    Profilbild Raphael

    29.05.2019, 23:39 Antworten #

    @Matthi: Vielleicht glänzt du ja durch Erfahrungsberichte oder ähnlicheres. Hast beispielsweise bei einem Deal mitgemacht und lässt uns teilhaben > Sind neue Gutscheine dabei, die man sonst hätte nicht zu Gesicht bekommen, sinnvolle Anwendungstipps oder dergleichen. 🙂

      Profilbild Matthi

      29.05.2019, 23:45 #

      @Raphael:
      Ich teile die Kritik vieler Leute in den Kommentaren und im Chat. Ich halte es aber nicht für sinnvoll einen Erfahrungsbericht über einen von mir erworbenen Artikel abzugeben. Die von mir gesammelten Erfahrungen können auch nicht immer verallgemeinert werden (zum Beispiel Fernseher: Ich denke, du weißt, was ich meine). Das kann meiner Meinung nach auch nicht der ausschließliche Sinn eines solchen Portals sein.

    Gast (Gast)

    30.05.2019, 06:48 Antworten #

    @Matthi:
    Nichts gegen Philips-TV 😛 Ambilight ist einfach klasse. Und die Software von Philips-TV-Geräten ist nicht besser oder schlechter als von der Herstellerfirma xyz. Seit 2010 oder war es 2011 (?) habe ich nur Philips-TV und bin mit meiner Wahl sehr zufrieden.

    Selbstverständlich kann man auch mal Pech haben und ein "Montags-Gerät" erstanden haben… das ist aber nicht abhängig vom Hersteller….

Profilbild Matthi

30.05.2019, 00:10 Antworten #

Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass es (unabhängig von deren bisherigen Qualität) bald sehr viel weniger User-Deals geben wird.

    Gast (Gast)

    30.05.2019, 06:43 Antworten #

    @Matthi:
    Nicht die Masse an Userdeals ist wichtig, sondern deren Qualität. Geschmäcker sind aber sehr verschieden – ergo: die Mischung der Deals machts. Was aber auf alle Fälle sehr angenehm wäre: mehr Sorgfalt beim Erstellen eines Userdeals.

    Wenn jeder Userdeal z. B. Amazon-Guthaben für lau bringen würde… könnte ich persönlich sehr gut damit leben. Amazon-Verweigerer wären enttäuscht… Allen kann man es eben nie recht machen.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.