Amazon startet die Black Friday Woche schon diesen Freitag um Mitternacht

Update gestartet. Wir updaten nach und nach.

Ich hab hier mal eine Amazon Pressemittelung für euch, damit ihr schonmal wisst was auf euch zukommt:

Amazon kündigt für den diesjährigen Black Friday mehr Deals als jemals zuvor an, darunter Geschenkideen und Produkte mit bis zu 50 Prozent Rabatt. Die Black Friday Woche startet am Freitag 19. November um 0:01 Uhr und läuft bis einschließlich 29. November 2021 auf http://www.amazon.de/blackfriday mit Angeboten aus zahlreichen Kategorien, darunter Beauty, Fashion, Küche & Haushalt, Spielzeug, Elektronik, Amazon Geräte und vieles mehr. Solange der Vorrat reicht, sind für die Dauer des Angebotszeitraums „Top Angebote“ ab Mitternacht für maximal 48 Stunden erhältlich. Weiterhin gehen zwischen 06:00 Uhr und 19:45 Uhr Blitzangebote im 5-Minuten-Takt online, die für maximal 6 Stunden verfügbar sind. Es lohnt sich, schnell zu sein, denn diese Angebote können in Sekundenschnelle ausverkauft sein. Mit AmazonSmile können Kund:innen zudem bei jedem Kauf Gutes tun. Dort ist das gewohnte Amazon-Angebot verfügbar – mit dem Vorteil, dass ein Teil vom Verkaufserlös ohne Extrakosten an eine gemeinnützige Organisation ihrer Wahl ausgezahlt wird. Nach erstmaliger Auswahl einer Organisation können Kund:innen AmazonSmile auch ganz bequem in der aktuellen Version der Amazon App für Smartphones nutzen.

 Angebote von kleinen und mittleren Unternehmen

Neben zahlreichen Geschenkideen und festlicher Dekoration wie den exklusiven Weihnachtsanhängern aus Beton von moij design finden Amazon Kund:innen tausende Angebote von unabhängigen Partner:innen auf Amazon Storefronts, handgefertigte Artikel auf Amazon Handmade und innovative Gadgets von Start-Ups bei Amazon Launchpad.

 

Vorschau auf die Black Friday Angebote

  • Amazon Geräte: Echo- und Fire TV-Geräte sowie Fire-Tablets oder Kindle eReader zu besonders attraktiven Preisen.
  • Amazon Marken: Bis zu 30 Prozent Rabatt auf Home-, Elektronik- und Sportartikel von Amazon Basics, Umi und Eono, Möbelstücke für das ganze Zuhause von Alkove, Rivet und Movian sowie Körperpflegeprodukte und Kaffee von Solimo, Hautpflege von Belei, Nahrungsergänzungsmittel von AMFIT und Snacks von Happy Belly.
  • Prime Video: Kund:innen sparen bis zu 50 Prozent auf ausgewählte Filme und Serien – darunter Klassiker und neue Releases – zum Kaufen oder Leihen bei Prime Video.
  • Amazon Music: Bis zum 10. Januar 2022 können Kund:innen, die Amazon Music Unlimited noch nicht ausprobiert haben, den Service 3 Monate lang kostenlos nutzen – mit unbegrenztem Zugang zu mehr als 75 Millionen Songs und Podcast-Episoden, werbefrei und in Premium-Qualität. Darüber hinaus erhalten Neukund:innen von Amazon Music Unlimited beim Kauf ausgewählter Amazon Echo-Geräte die ersten sechs Monate ihrer Mitgliedschaft kostenlos.
  • Kindle Unlimited: Neue Kindle Unlimited Abonnent:innen genießen die ersten 3 Monate ihrer Mitgliedschaft für nur 9,99 Euro. Kindle Unlimited ermöglicht unbegrenzten Zugriff auf Millionen von eBooks, beliebte eMagazin-Abos und tausende Hörbücher, darunter Bestseller von Top-Autor:innen. Das Angebot ist noch bis zum 30. November 2021 gültig. Es gelten die Kindle Unlimited Teilnahmebedingungen.

 

Weihnachts-Shopping leicht gemacht

  • Mobil shoppen: Mit der Amazon App für Smartphone und Tablet behalten Kund:innen alles im Blick und können jederzeit von überall einkaufen.
  • Mit Prime früher shoppen: Prime-Mitglieder können bereits 30 Minuten vorab auf die Angebote zugreifen und profitieren zudem von unbegrenztem, kostenlosen Premiumversand für Millionen von Artikeln sowie Gratis Same-Day Lieferung in 20 deutschen Metropolregionen. Kund:innen in Deutschland und Österreich, die Prime noch nicht kennen, können den Service unter amazon.de/prime 30 Tage lang kostenlos testen.
  • Passende Präsente finden: Mit dem Geschenkefinder unter amazon.de/geschenkefinder können sich Kund:innen die nötige Inspiration holen und Wünsche erfüllen. Die Geschenkideen lassen sich einfach direkt nach Angeboten filtern. Mithilfe der Wunschlisten von Familie und Freunden behalten Kund:innen außerdem alle Geschenkideen und lang erwarteten Artikel im Auge.
  • Flexible Lieferung mit Amazon Hub: Unterwegs im Urlaub oder zu Besuch bei der Familie? Mit Amazon Hub sind Lieferungen unabhängig vom Wohnort, denn Pakete können deutschland- und österreichweit flexibel und sicher an Alternativadressen geliefert werden. Unter amazon.de/hub können Kund:innen die verfügbaren Abholstationen prüfen, den entsprechenden Locker oder Counter zum Amazon-Adressbuch hinzufügen und beim Bezahlen als Lieferadresse auswählen. Einen Abholcode erhalten Kund:innen ganz bequem per E-Mail.

Über Amazon

Amazon wird von vier Grundprinzipien geleitet: Fokus auf den Kunden statt auf den Wettbewerb, Leidenschaft fürs Erfinden, Verpflichtung zu operativer Exzellenz und langfristiges Denken. Amazon strebt danach, weltweit das kundenorientierteste Unternehmen und der beste Arbeitgeber zu sein sowie den sichersten Arbeitsplatz zu bieten. Kundenrezensionen, 1-Click Shopping, personalisierte Empfehlungen, Prime, Versand durch Amazon, AWS, Kindle Direct Publishing, Kindle, Career Choice, Fire Tablets, Fire TV, Amazon Echo, Alexa, Just Walk Out-Technologie, Amazon Studios und Climate Pledge sind nur einige der Produkte und Services, für die Amazon Pionierarbeit geleistet hat. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte Amazon.de/about und folgen Sie @AmazonNews.

Kommentare

Curious George (Gast)

18.11.2021, 09:58 Antworten #

Ausgegrenzt vor lauter Diversität…
"Mit AmazonSmile können Kund:innen zudem…" Eigentlich sollte auch der größten Genderbesoffenen klar sein , wann Sprache und Grammatik schlicht vergewaltigt werden. Wer oder was bitte ist ein "Kund"??? Oder ein " Ärzt"? Wenn es nicht passt, einfach beide Formen verwenden und sich nicht mit Pünktchen, Sternchen etc. kieksend zur Deppin machen. Vielleicht aber steckt dahinter auch der unterschwellige Wunsch, das Männliche wenigstens sprachlich zu kastrieren?

    Profilbild Elmond

    26.11.2021, 00:17 Antworten #

    @Curious George:
    verstehe diesen ganzen Sprach-gender-mist auch nicht. Das macht es nur schwerer zu lesen. Und was ist mit den ganzen "diversen" Geschlechtern – da müsste also min. noch eine dritte, vierte oder fünfte Form rein! 😀

    Persönlich fände ich es viel besser, wenn einfach im Wechsel zwischen männlicher und weiblicher Form gewechselt wird.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.