Günstige Geschenke: leichter als gedacht

Geschenke für bestimmte Anlässe kaufen: Keine Rabattaktionen verpassen

Shoppen macht Spaß – und das nicht nur zum eigenen Vergnügen. Gerade Geschenke für Freunde und Familie suchen wir mit viel Liebe aus, damit die Freude später besonders groß ausfällt. Schenken muss auch nicht immer teuer sein, wenn Geschenke-Käufer die richtigen Rabatte und Angebote nutzen.

Abbildung 1: Ein mit Liebe ausgesuchtes Geschenk wird immer wieder für fröhliche Gesichter sorgen. Bildquelle: @ faye_yuyun / Pixabay.com

Parfum, Schmuck usw.. – besondere Geschenke günstig bekommen

Düfte, Kosmetika oder fesselnde Krimis als Hörbuch – meist weiß jeder selbst am besten, über was der beste Freund oder die Liebste sich besonders freuen würde. Das Problem: Manchmal sprengen die beliebtesten Geschenke auch das eigene Budget. Doch hier gibt es einige Möglichkeiten, Geld zu sparen und trotzdem einen Wunsch zu erfüllen:

  • Geschenkgutscheine: Der Beschenkte kauft gern teure Elektronik-Artikel und Designer-Mode? Sind die Wünsche sehr teuer, aber der Lieblings-Shop bekannt, kann ein Geschenkgutschein die beste Wahl sein. Er funktioniert wie eine Guthaben-Karte, die der Beschenkte in einem oder mehreren Käufen einsetzen kann. Viele Online-Shops geben natürlich eine digitale Version davon aus, die per E-Mail verschickt werden können. Ein ideales Geschenk für alle, die beim Schenken große Distanzen überbrücken müssen.
  • Rabattgutscheine, Coupons: Rabattgutscheine oder Coupons geben dem Käufer entweder einen prozentualen Rabatt oder mindern den Einkauf um einen festen Euro-Betrag. Dadurch kann manch teures Geschenk durchaus erschwinglich werden. Der Haken: Viele Gutscheine beziehen sich auf bestimmte Warengruppen, z.B. dekorative Kosmetik oder Babybedarf. Ein Gutschein von parfumdreams gilt hingegen zum Beispiel für das gesamte Sortiment. Ob für den Lieblings-Shop gerade Gutscheine im Umlauf sind, erfahren Käufer am schnellsten auf speziellen Portalen. Sie bieten eine Suchfunktion nach Händler an und informieren auch über die Gutschein-Bedingungen.
  • Rabatt-Aktionen: Rabatt-Aktionen beziehen sich meist auf das gesamte Warensortiment eines Shops und sind werden nicht selten zu speziellen Events wie dem Black Friday oder dem Saison-Ende gestartet.

Was ist bei Gutscheinen und Boni zu beachten?

Große Rabatte entschärfen jeden Kaufrausch – leider sind sie oft nicht bedingungslos zu haben. Die folgenden Einschränkungen finden Kunden häufig:

  1. Neukundenbonus: Hier richtet sich ein prozentualer Rabatt auf den Warenkorb an Kunden, die den betreffenden Shop noch nie genutzt haben. Verifiziert wird das in den meisten Fällen über das Anlegen eines Kundenkontos mit den persönlichen Daten und einer E-Mail-Adresse. Viele Shops bieten nicht nur Neukunden einen Rabatt an, sondern auch einen Rabattgutschein für die Bestellung des Newsletters.
  2. Mindestbestellwert: 30 Prozent weniger zahlen – das klingt erstmal verführerisch. Allerdings sind gerade große Rabatte meist mit einem Mindestbestellwert verbunden. Hier bietet es sich eventuell an, nicht nur das Geschenk für einen lieben Menschen zu besorgen, sondern auch gleich persönliche Bestellungen aufzugeben, wenn man selbst den betreffenden Shop generell nutzt.
  3. Zeitlich befristete Gutscheine: Summer-Sale, X-Mas-Shopping, Black Friday – viele Gutscheine werden anlässlich bestimmter Termine ausgegeben und sind zeitlich befristet. Selbst wenn es aus dem Gutschein-Namen nicht ersichtlich ist, ergibt sich aus dem Kleingedruckten häufig, dass sie nur einige Tage bis Wochen gelten. Hier sollten Schnäppchenjäger such genau informieren und schnelle Entscheidungen treffen, um nicht zu einem späteren Zeitpunkt der verpassten Chance nachzutrauern.

Welche Geschenke eignen sich zu welchen Anlässen?

Blumen zum Muttertag, Pralinen für den Valentins-Schatz am 14. Februar – solche Geschenke sind zwar eher fantasielos, aber jeder Beschenkte freut sich darüber. Zu besonderen Anlässen sollten die Präsente dennoch etwas kreativer ausfallen.

  • Geburtstag: Geburtstagskinder aller Altersklassen sind glücklich, wenn die Geschenke tatsächlich ihre Interessen treffen. Die eine liebt Mode und Schmuck, der andere Elektronik-Gadgets und wieder andere vielleicht alten Whiskey oder edle Zigarren. Idealerweise forschen Schenkende vorab im engsten Umfeld nach, welches Geschenk gut ankommen würde.
  • Hochzeitstag: Events verbinden Paare – daher eignen sich Reisen, Konzertkarten, Wochenend-Trips oder Wellness-Aufenthalte ideal als Hochzeitstaggeschenk. Immerhin geht es bei dem besonderen Jubiläum darum, die gemeinsame Zeit zu genießen.
  • Ruhestand: Traditionell verschenken Arbeitskollegen witzige Kaffeebecher oder Comic-Ratgeber zur Rente an den angehenden Ruheständler. Doch gerade hier eröffnet sich ein großes Potenzial an Geschenken, die dem Rentner zukünftig helfen, seine ungewohnte Freizeit zu gestalten. Wie wäre es mit einem Homebrewing-Kit für selbstgemachtes Bier, einem Bausatz für ein Insektenhotel oder einem Boule-Set. Hier sind die Möglichkeiten unerschöpflich.

Fazit: Schöne Geschenke hängen immer von den Gegebenheiten ab

Beim Schenken liegt die gute Absicht im Mittelpunkt – aber Freude sollte das Geschenk dem Adressaten trotzdem machen. Passende Präsente sind zwar manchmal nicht ganz billig, aber mit klugen Rabatten bestimmt erschwinglich.

Kommentare

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.