0,99€

READLY: 3 Monate Magazin-Flatrate mit über 3.200 Zeitschriften für 0,99€

Update Gilt noch bis Sonntag! Immer noch eine gute Möglichkeit mal verschiedenste Magazine querzulesen 😉

Aktuell hab ihr die Möglichkeit euch als Neukunde 3 Monate die Readly Magazin-Flatrate zum Preis von nur 0,99€ zu sichern! Regulär betragen die monatlichen Kosten 9,99€, ihr spart hier also rund ~29€.

Die Flatrate beinhaltet die Nutzung auf bis zu 5 verschiedenen Geräten. Somit kann jedes Familienmitglied drei Monate lang seine Lieblingsmagazine bequem lesen und das für gerader einmal 0,99€.

Details:

  • Über 3.200 Magazine mit 67.700 Ausgaben.
  • Familien-Account: 5 individuelle Profile inklusive.
  • Mitgliedschaft ist jederzeit kündbar.

Es gilt zu beachten, dass die Web- bzw. PC-Version zum 30.08.2018 abgeschaltet wird und man somit nur noch am Smartphone/Tablet lesen kann (Danke an Klaus für den Hinweis!).

Das „Abonnement“ könnt ihr jederzeit (in der App) wieder kündigen, wenn ihr nicht wollt, dass es sich automatisch verlängert. Ab dem vierten Monat werden 9,99€/Monat fällig.

Kommentare

Profilbild Luminator

07.02.2018, 05:40 Antworten #

Zu erwähnen: nur für Neukunden. Kann Readly wirklich nur empfehlen , mittlerweile gibt es fast alle bekannten Zeitschriften , es fehlt eigentlich nur noch der Stern , der Spiegel und der Focus, sonst alle vorhanden. TOP

Profilbild Klaus

07.02.2018, 12:34 Antworten #

Zitat:
•Familien-Account: 5 individuelle Profile inklusive.

Kann man sich die Kosten „innerhalb der Familie“ ja gerecht teilen 😀

Profilbild Ic3M8n

14.02.2018, 11:30 Antworten #

Ich hab dann doch lieber eine Zeitschrift in der Hand, vorallem beim Fernsehprogramm.

    Profilbild Klaus

    14.02.2018, 11:53 Antworten #

    @Ic3M8n:
    TV Zeitschrift in Papierform habe ich schon > 10 Jahre nicht mehr…. max. kurzfristig, falls ich Gewinn mit so etwas mache….

    Wenn man sich die Ausgaben für Readly teilt, dann ist es (für mich) ok. Normaler Monatspreis würde ich aber auch nicht hierfür ausgeben…

Profilbild Heiko

15.02.2018, 07:24 Antworten #

Warum ist mein Kommentar denn wieder nicht freigegeben worden?

Scorer (Gast)

26.04.2018, 15:45 Antworten #

Gibt es noch jemand der Platz in seinem Familienaccount hat?

Profilbild Klaus

17.07.2018, 05:50 Antworten #

Die Webversion wird zum 30.08.2018 abgeschaltet. Für mich ist es der Grund des Abschieds von readly….

    Profilbild renton

    17.07.2018, 08:35 Antworten #

    @Klaus:
    Danke für den Hinweis, les es auch immer im Browser…werde mich wohl verabschieden 🙁

Profilbild Klaus

17.07.2018, 05:51 Antworten #

Hier der entsprechende Hinweis…

Kommentarbild von Klaus

    Profilbild renton

    20.07.2018, 09:14 Antworten #

    @Klaus:
    Danke 😉

      Profilbild Klaus

      20.07.2018, 12:32 #

      @renton:
      Hoffe dass sehr viele kündigen werden… Selber schuld… (und ein Comeback kommt für mich nicht in Frage).

Profilbild renton

20.07.2018, 13:39 Antworten #

@Klaus:
Evtl. lohnt sich ja auch ein Umstieg auf „read it“ (www.myreadit.com)… schonmal getestet?

Profilbild Klaus

21.07.2018, 13:23 Antworten # hilfreich

Nach meiner Auffassung sollte man ab sofort auch mitteilen, dass die Webversion zum 30.08.2018 abgeschaltet wird. Man kann folglich nimmer mit dem Browser am PC / Laptop lesen. Für mich war das der Grund, wieso ich nicht mehr Kunde sein möchte.

Wer readly auf dem Smartphone oder Tablet liest… für den ist diese Änderung unwichtig.

Profilbild Luminator

24.07.2018, 23:29 Antworten #

@Klaus : wer bitte liest Zeitschriften am PC ?

Profilbild Klaus

25.07.2018, 04:52 Antworten #

@Luminator: Ich.

Profilbild Luminator

25.07.2018, 05:34 Antworten #

@Klaus : stell ich mir aber anstrengend vor

    Profilbild Klaus

    25.07.2018, 05:45 Antworten #

    @Luminator:
    …und wenn ich der Einzige bin, der readly so genutzt hat… dann stehe ich dennoch dazu.

    Jeder soll readly so nutzen, wie er möchte… und mir wird der Zugang über PC/Laptop genommen und die einzige Schlussfolgerung ist folglich: Kündigung (und diese wurde auch schon eingeleitet).

    Profilbild Raphael

    27.07.2018, 09:59 Antworten #

    @Luminator: Ist überhaupt nicht anstrengend. Denn am Desktop-PC hast du ja alle Blätter in voller Größe und musst nicht – wie am Smartphone oder Tablet – ständig mit den Finger zoomen und/oder wischen. Genau das finde ich eher anstrengend. Das entfällt ja alles am Desktop.

Icke bins (Gast)

27.07.2018, 09:24 Antworten # hilfreich

@Klaus: @Rest zur Info die Webversion bleibt online (nachzulesen in den FAQs) Webversion go.readly.com bleibt aktiv!

An unsere lieben Readly-Kunden!

Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und möchten euch deshalb informieren, dass die Webversion von Readly nicht geschlossen wird, sondern erhalten bleibt!

    Profilbild Klaus

    27.07.2018, 12:19 Antworten #

    @Icke bins:
    Einzig und allein wegen der Anzahl der Kündigungen wurde nun zurück gerudert, da würde ich jede Wette eingehen…

    Für mich gibt’s kein zurück.

    Profilbild Klaus

    27.07.2018, 17:26 Antworten #

    @Icke bins:
    Hier der Banner dazu…

    Kommentarbild von Klaus

Profilbild Luminator

03.08.2018, 20:11 Antworten #

Geht laut meiner Info bis 18.08.

    Profilbild Raphael

    03.08.2018, 20:13 Antworten #

    @Luminator: Sogar neuerdings einschließlich bis zum 19.08. 23:59 Uhr! Habe es mal angepasst, danke.

OlifR (Gast)

08.08.2018, 09:05 Antworten #

Ich hab auch wegen der Ankündigung der Löschung der WebVersion gekündigt. Bei der Web Version kann man mal auch einfach einen Artikel mit Screenshot sichern. Auch wenn die sonstige Bedienung schlechter ist als die eines beliebigen PDF Readers.
Und Drucken oder als PDF Speichern geht ja nicht…
Für jemand der es nicht kennt.
Vorteile:
Man hat echt einen guten Gegenwert an Info und spart gegenüber der Papiervariante viel Geld. Mit nem Tablet hat man auch was in der Hand… Ich finde da 8″ besser als 10″, weil ersteres leichter in den Hand liegt. Man lernt außerdem neue Magazine kennen. Teilweise auch aus anderen Ländern.
Man kann es (ich glaub mit 4 anderen) teilen und Profile anlegen beim Start auswählen.
Größter Vorteil ist die Suche über sämtliche Magazine. Also hat man ein spezielles Gerät/Model oder einen Begriff zeigt es zum einen in einer Spalte die Magazine an, in denen der Begriff vorkommt und in der zweiten die direkten Artikel mit dem Wort.
Offline Nutzung ist möglich aber nur in der App.

Nachteil sind:
-Viele Magazine wie CT Magazin sind nicht mit im Boot. Da kann man aber vorab auf der Seite schauen.
-Alle Beigaben wie Software, Lizenzen sind leider nicht dabei.
-Man muss den Download für jedes Magazin auf jedem Device runterladen.
Also ne coole Zeitschrift gefunden? Dann lädt sie sich nicht automatisch auf einem
deiner anderen Devices runter. Grade am Anfang (trotz Favorit) ist das echt nervig gewesen.
-Man verbrät sehr schnell viel Speicher auf dem Handy, Tablet, wenn man nicht regelmäßig ungelesene Magazine löscht.
Man kennt es ja bei Offline Varianten…das Equivalent zum Papierberg auf dem Klo 😉
-Größter Nachteil ist, dass es kein Export der Magazine zum archivieren gibt. Grade bei Testberichten oder
PC Artikeln mit Tips mache ich mir sonst ein Eselohr in die Papierversion und so kann man das Heft nicht
wirklich archivieren…
Ich vermute Readly möchte das wegen den Lizenzgebener vermeiden, daß die Magazine ins Netz oder Richtung Freunde, Bekannte leaken. Ein guter Kompromiss wäre es, dass man den Export Richtung PDF nach 1-3 Monaten erlaubt. Dann tut es eigentlich niemand mehr weh. Und außerdem kann man eine individuelle nicht aufspürbare digitale Signatur hinterlegen, so dass wenn jemand die Zeitschrift weitergeben sollte, dass er dann halt nen bösen Brief bekommt.
Fazit:
Ich schätze mal, dass Kunden die gekündigt haben das Angebot wohl nicht nutzen können.
99 Cent für Neulinge ist es auf jeden Fall locker wert!

    Profilbild Klaus

    08.08.2018, 09:12 Antworten #

    @OlifR:
    Je nach Leseverhalten kann sich das auch lohnen, wenn man im Anschluss den regulären Monatspreis zu bezahlen hat.

    Für mich ist (leider) die Qualität der Inhalte zu schlecht (geworden) um mehr als einen Betrag „x“ monatlich zu bezahlen. Das muss aber jede Person für sich selber entscheiden.

    Aufgrund des Hin und Hers habe ich mich von readly verabschiedet und nehme nun ein komplett kostenloses Angebot in Anspruch.

leif (Gast)

18.08.2018, 20:19 Antworten # hilfreich

Auf dem iPad macht das richtig Spaß, egal ob Newsweek, Autozeitschriften oder Computerbild und ähnliche. Und genial: Es gibt eine Suchfunktion über alle Zeitschriften hinweg. Du suchst einen Testbericht zu einem Gerät oder Infos zu einem Fahrzeug? Mit der Suchfunktion findest Du zu allem was. Ich bleib dabei und zahle nach 3 Monaten den vollen Preis.

Profilbild Lou75

19.08.2018, 02:11 Antworten #

Ne gute Gelegenheit zum ausprobieren.Werde das Angebot mal testen 🙂

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.