*KNALLER* American Express Platinum Card (50€/Monat) abschließen und 375€ (75000 Membership Reward Points) erhalten

Update Der Deal hat es in sich, gerade am Wochenende sollte man hier nochmal reinschauen.

Die American Express Platimum Card gibt es nun in einer wirklich krassen und knallerhaften Sonderaktion!

Ihr bekommt 375€ Startguthaben/Prämie (75000 Membership Reward Points) und könnt zusätzlich eine von 3 Reisen gewinnen.

  • Einzige Bedingung ist ihr mit der Kreditkarte in den ersten 3 Monaten mindestens 2500€ umsetzt.  (z.B. Amazon Gutscheine kaufen, Paypal, tanken, einkaufen)

Auf den ersten Blick wirken die Kosten von 50€/Monat (Karte ist monatlich kündbar) zwar erschreckend hoch, aber die Prämie (besonders die Membership Reward Points) haben es meiner Meinung nach in sich.

75000 Membership Reward Points könnt ihr nämlich in 60000 Flugmeilen bei einigen Airlines umtauschen (Umtauschpartner) und bekommt so einen Business-Class Flug zu einem wirklich guten Kurs.

Alternativ könnt ihr die Punkte aber auch in 375€ Startguthaben (es gibt auch Amazon-Gutscheine) (Link) tauschen. 🙂

Zum Thema Flugprämien hier nochmal ein Beispiel:

75000 Membership Reward Points entsprechen 60000 Flugmeilen z.B. bei British Airways. Da man bei British Airways z.B. auch Flüge von American Airlines oder Iberia buchen kann, komt man im besten Fall z.B. für 49000 Meilen + 357,98$ Steuern = 311€, one Way per Business Class nach New York.  (Beispielbuchung)

Alternativ könnt ihr auch zu Emirates oder Ethiad übertragen, wenn es euch eher nach Asien oder in die VAE zieht.

Nutzt z.B. Awardhacker um zu schauen wieviele Meilen ihr für eure gewünschte Location benötigt (z.B. hier mit Frankfurt -> Dubai One Way = 25000 – 45000 Meilen) (Beispiellink)

(Iberia Business Class: Quelle onemileatatime.com)

 

Wie bekommt ihr die 375€ Amazon.de Gutschein oder sogar als Bargeld?

Tauscht die 75000 Membership Reward Points dann in 375€ Amazon.de Gutscheinkarten.

Wer eher auf Bargeld steht, der überträgt die Punkte mit einer 2:1 Ratio dann zu Paypack und lässt sich das Guthaben ausbezahlen.

Denn 75000 Membership Reward Points entsprechen 37500 Payback Punkten = 375€ auf euer Konto. 🙂

Hier nochmal alle Features der Kreditkarte:

  • 50€/Monat = 600€ Jahresgebühren – monatlich kündbar 😀
  • 375€ Prämie / Startguthaben, bzw. 75000 Membership Reward Points (wenn ihr mindestens 2500€ umsetzt in den ersten 3 Monaten, z.B. Amazon Gutscheine, Paypal, tanken, einkaufen)
  • eine von 3 Reisen zu gewinnen
  • 200€ Reiseguthaben (bspw. für Hotels, Flüge, Mietwagen buchbar), wenn die Reiseleistungen über das Online-Portal von American Express Reisen gebucht und bezahlt werden. Und wenn ihr die „Jahresgebühr bezahlen würdet“. Lohnt sich also nicht für die die monatlich kündigen wollen 😉
  • Valet Park-Service
  • Priority Pass Flughafen Lounge Zugang
  • Fine Hotels & Resort Sonderangebote
  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Reiseabbruch-Versicherung
  • Reisegepäck-Versicherung
  • Reise-Unfallversicherung
  • Reisekomfort-Versicherung bei Flug-/Gepäckverspätungen,
    Gepäckverlust und verpassten Anschlussflügen
  • Reise-Privathaftpflicht-Versicherung
  • Mietwagen-Haftpflichtversicherung und Fahrzeug-Assistance
  • Bis zu 5 Zusatzkarten

Nützliche Infos:

Prinzipiell ist es möglich den Mindestumsatz (2500€) innerhalb des ersten Monats zu erreichen und die Kreditkarte nach Erhalt der Prämie zu kündigen.

Kauft dazu einfach Gutscheinkarten im Supermarkt, oder Amazon Gutscheine, Tankkarten oder bezahlt eure Reise/Hotelrechnung, oder Benzin damit…

Und ihr erhaltet 375€ als Prämie und zahlt so nur 1x die Monatsgebühr von 50€. 🙂

Anspruch auf die Gutschrift haben nur Antragsteller, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Platinum Card registriert waren. Das heißt, dass Inhaber der American Express Gold Karte mitmachen können!

Fazit:

Alles im Allem ist das Angebot für alle interessant. Wer nur das Startguthaben will, der macht bis zu 325€ Gewinn. Wer jedoch die Punkte zu seiner Lieblingsairline überträgt und in der Zukunft günstig Business-Class fliegen möchte, der kommt nochmal etwas besser weg. 🙂

Alternativdeal:

Kommentare

Profilbild Noah

20.08.2018, 17:36 Antworten #

Habe schon die Gold Card. Kann ich dennoch teilnehmen?

speedy (Gast)

20.08.2018, 17:40 Antworten #

Heißt man bekommt die 375€ gleich zu Beginn und kann nach dem ersten Monat wieder kündigen was einen Gewinn von 325€ macht. Ist das korrekt???

    Profilbild Florian

    20.08.2018, 17:49 Antworten #

    @speedy:
    wenn du 2500€ umsetzt. Jo

    klingt auf den ersten Blick vielleicht viel…, aber wenn du weißt dass du z.B. für 200€ im Monat benzin brauchst, dann kaufste einfach Geschenkkarten für 1000€ im voraus…, oder Amazon Guthaben, oder bezahlst ne Reise…, Was auch immer ^^

    Hauptsache du gibst 2500€ in den ersten 3 Monaten aus (wenn du es nach 1 Monat schon schaffst, machst du stolze 325€ Gewinn)

Profilbild dasSams

20.08.2018, 18:27 Antworten #

toller Deal und man spart auch noch das Aufnahmeentgelt von 300€ 😉

Profilbild Noah

20.08.2018, 18:32 Antworten #

Ist das auch mit KwK kombinierbar?

    Profilbild Florian

    20.08.2018, 18:35 Antworten #

    @Noah:
    ne, es gäbe aber ne 250€ Aktion die mit KWK kombinierbar wäre..
    allerdings ist das rechnerisch schlechter.

Profilbild Ic3M8n

20.08.2018, 18:42 Antworten # hilfreich

Wie bekomme ich den Umsatz hin.
Hier ein Tip
Benutzt dazu 2 Paypal Konten.
Das erste Paypalkonto mit der Amex als Zahlungsmittel verknüpfen und dann 2500,- Euro auf das 2 Paypalkonto als Freundschaftszahlung machen.
Dann die 2500,- Euro wieder auf das erste Paypalkonto als Freundschaftszahlung zurück überweisen und von dort aus auf Dein Bankkonto Überweisen, wo Amex dann die Lastschrift macht.

    Profilbild SunSurfer

    20.08.2018, 18:52 Antworten #

    @Ic3M8n:
    SUPER – wird gemacht 😀

      Profilbild Ic3M8n

      20.08.2018, 18:54 #

      @SunSurfer:
      So hatte ich dann auch noch meine Rewards Punkte hoch gepuscht. 🙂

      Profilbild Martin

      20.08.2018, 18:57 #

      @SunSurfer:

      Kannst ja nun auch mitmachen 🙂

    Profilbild Klaus

    20.08.2018, 18:56 Antworten #

    @Ic3M8n:
    Ein Profi 🙂

      Profilbild Martin

      20.08.2018, 18:57 #

      @Klaus:

      Jetzt kannst du ja doch mitmachen 🙂

    Profilbild Klaus

    27.08.2018, 12:34 Antworten #

    @Ic3M8n:
    Andere Möglichkeit: man kauft bei den Händlern (Lebensmittel, Tanken, Amazon, Media Markt, Saturn), bei welchen man eh immer einkauft… Gutscheinkarten.

Profilbild Stormkiter

20.08.2018, 19:00 Antworten #

Paypal für Freunde ist ein Amex Kündigungsgrund! Nicht machen! Auch Paypal kann Euch deswegen kündigen wegen Mißbrauch. Das geht vielleicht mal bei kleineren Summen durch – aber niemals bei 2,5k. Einfach mal googeln „Amex und Paypal für Freunde“

    Profilbild Ic3M8n

    20.08.2018, 19:08 Antworten #

    @Stormkiter:
    Ich hab da keine Probleme mit gehabt.

      Profilbild Stormkiter

      20.08.2018, 20:13 #

      @Ic3M8n: Glück gehabt. Ich hatte das mal geklärt, weil ich öfter bei einem Kunstsammler kaufe, den ich mittlerweile so gut kenne das ich mit Paypal für Freunde zahle. Hatte dann aber die Warnungen gelesen und bei AMEX wurde mir gesagt das es nur bei prof. Händlern mit Rechnung etc. geht weil AMEX dafür sonst nicht die richtige Banklizenz hat (Für Privatüberweisungen). Wenn sie darauf aufmerksam werden, wird das Kartenkonto und ggf. der Paypal Account gesperrt. Es sei denn man kann einen reellen Kauf nachweisen. Kann natürlich auch ne Zeit gut gehen – aber ich möchte es nicht riskieren.

Profilbild Stormkiter

20.08.2018, 19:01 Antworten #

Aber eine andere Frage – weiß jemand ob man seine Rewards Punkte von der Gold- auf die Platinkarte übertragen kann?

    Profilbild krabbs360

    20.08.2018, 20:25 Antworten #

    @Stormkiter:
    ja, kann man machen, ich habe schon mehrere Kartenwechsel (Gold -> Plat. -> Bus.Plat. -> Plat.) hinter mir und konnte das Membership Rewards Konto immer problemlos mitnehmen. Auch der Onlinezugang bleibt derselbe.

Profilbild Vidiok

21.08.2018, 08:12 Antworten #

Angenommen ich schließe Heute und verifiziere über Postident… dann dauert’s ein paar Tage bis die Karte kommt und dann?
Zählt der Monat (die ersten 50€ Gebühr) von z.B. 29.8 – 29.9 oder wie ist das ?

Profilbild SunSurfer

21.08.2018, 09:23 Antworten #

@Martin – abgeschlossen und video-ident durchgeführt – schneller kann man ja keine 325 euro verdienen als mit diesem Deal 😉

Profilbild Stuppsi

21.08.2018, 11:02 Antworten #

wie schnell kommt denn die prämie? kann ich mich darauf verlassen, dass sie auch recht schnell dann kommt, wenn ich im ersten monat die 2500€ umsatz erzeuge oder gibts da eher eine hinhaltetaktik und am ende muss das ganze dann doch 2,3,4 … monate laufen zu je 50€ bis sich bei denen was tut?!

Profilbild krabbs360

21.08.2018, 11:19 Antworten #

Die Benefits der Karte sind nicht schlecht (sofern man damit etwas anfangen kann): 2x Priority Pass (und damit allein schon günstiger als direkt bei PP), 200€ jährlich Reiseguthaben bei Amex-Reisen (preislich wie expedia o.Ä.), Gold-Status bei Hilton, Radisson, spg u.a. Hotelketten sowie Herz Gold und Sixt Platinum. Außerdem gibt es viele Versicherungen, die für den Hauptkarteninhaber und einen Partnerkarteninhaber greifen.

Bei den Versicherungen ist allerdings höchste Vorsicht geboten, die sind i.d.R. an den Karteneinsatz gebunden sowie z.B. bei Mietwagen an „eine Reise“ (definiert durch Hotel oder Flug, ebenfalls mit Karteneinsatz) sowie einen teilweise extrem hohen Selbstbehalt (z.B. Auslandskrankversicherung 10%, min. 100€, max. 500€). Da sollte im Vorfeld einer Reise wirklich ganz genau schauen, sonst kann das böse enden.

Wer hier nur vorhat, lediglich einen Monat dabei zubleiben, kann sicher sein, dass er sich bei Amex die nächsten Jahre nicht mehr blicken lassen braucht. Und ob die Gutschrift so unmittelbar nach Erreichen des Mindestumsatzes kommt, darauf würde ich mich auch nicht verlassen.

Man könnte aber sicherlich nach ein paar Monaten auf Gold downgraden, diese bleibt bei 10.000€ Jahresumsatz nach Rücksprache mit dem Kundendienst i.d.R. kostenfrei, man kann den Account und das MR Konto übernehmen, weiterhin Punkte sammeln und hat eine ordentliche Karte.

Ggf. ist für den richtigen Nutzer auch noch der Punkte-Turbo empfehlenswert, der 1,5 Punkte pro Euro Umsatz bringt (Extrakosten: 15€ p. Jahr, einfach über die Hotline buchen).

Von der oben als hilfreich gekennzeichneten PayPal Friends hin- und her-Schickerei kann ich übrigens auch nur abraten, insbesondere in der hier propagierten Größenordnung bringt das mit Sicherheit Ärger, noch dazu bei einem neuen Kunden. Die Kartensperrung ist dann noch das kleinere Übel, wenn plötzlich Geldwäschevorwurfe im Raum stehen.

gerosmack (Gast)

21.08.2018, 22:57 Antworten #

wenn man nach sagen wir zwei/drei Monaten auf die Amex Gold runterwechselt, ist diese für das erste Jahr kostenlos ?
Und kann man für die €2500 direkt die Turbopunkte sammeln ? Dann müsste man danach ja 75.000 + 2.500 * 1,5 = 78,750 haben, korrekt ?

    Profilbild Florian

    21.08.2018, 23:05 Antworten #

    @gerosmack:
    ich sag mal „ja“, aber ohne Gewähr, aber nur wenn du kein Gold Kunde gewesen bist…
    Zum Thema Turbo.

    Der American Express Membership Rewards Turbo für die deutschen American Express Kreditkarten wird zwar nicht (mehr) öffentlich beworben, eine Registrierung ist aber über die Telefon-Hotline von American Express möglich. einfach 069 9797 1000 anrufen, kostet 15€ im Jahr.

    Rechnung mit 75.000 + 2.500 * 1,5 = 78,750 Punkten ist daher korrekt. 🙂

    ob sich aber 15€ für 1250 Punkte lohnen, musst du für dich entscheiden.
    Allerdings denke ich dass man den Turbo dann auch bei der Gold benutzen könnte.

Profilbild magicmonk

22.08.2018, 11:02 Antworten #

Das ist mir dann doch irgendwie alles zu heiß.. Diesmal passe ich.

gerosmack (Gast)

22.08.2018, 13:05 Antworten #

Link funktioniert nicht, auf AMEX Homepage keine Rede mehr von 75,000 Punkten – Aktion also vorbei ?
Wenn ja, wär’s echt schade 🙁
Hat die Punkte echt gebrauchen können…

Profilbild Vidiok

23.08.2018, 08:28 Antworten #

ACHTUNG! In der Zusammenfassungs-PDF ist der Haken bei 600€ / Jahr gesetzt, obwohl ich explizit darauf geachtet die monatliche Zahlung auszuwählen. Weiß jemand wie das umstellen geht? Ist eine ziemliche Frechheit sofern es sich nicht um einen Fehler handelt.

    Profilbild Vidiok

    23.08.2018, 08:40 Antworten #

    Habe grad mal dort angerufen… Die Dame am Telefon meinte man könne das über die Hotline ändern lassen sobald die Karte erstellt und aktiviert wurde. Vorher könne Sie leider nichts einsehen oder ändern. Kann das jemand bestätigen?

      Profilbild HandzUpFreak

      23.08.2018, 10:31 #

      @Vidiok:
      Bei mir exakt das gleiche. 2 mal. Ich lasse lieber die Finger davon, ganz ehrlich. Die Sache ist mir deutlich zu heiß.

      Profilbild HandzUpFreak

      23.08.2018, 10:31 #

      @Vidiok:
      Ließ mal in der Shoutbox das Gespräch von gestern, da habe ich mich bereits zu geäußert.

      Profilbild SunSurfer

      27.08.2018, 11:59 #

      @Vidiok:
      also, ich hatte das auch mit dem Häckchen bei 600 Euro jährlich – allerdings hat mir die Hotline soeben bestätigt, dass dort monatlich hinterlegt ist. Sinnigerweise habe ich gefragt, wie es eingestellt ist und nicht was ich gerne hätte 😉
      Also passts trotzdem.

      PS: Ich such mir jetzt nen PayPal Freund 😀

      Profilbild Vidiok

      27.08.2018, 13:09 #

      Ah Danke für die Info, werde ich auch nochmal sicherheitshalber nachfragen wenn die Karte kommt.
      Heute im Übrigen die Mail „Ihre Platinum Card wurde genehmigt“ erhalten x)

      Profilbild pawned

      29.08.2018, 09:38 #

      @ SunSurfer:

      biete mich gern an 😛

gerosmacks (Gast)

23.08.2018, 10:23 Antworten #

@H.Schmitt jup, war mein Fehler, hab’s aus dem Ausland versucht.
So was macht man jetzt mit 1000 an Amazon Gutscheinen ? 🙂

Profilbild Klaus

26.08.2018, 06:10 Antworten #

Hier passe ich schweren Herzens. Regulär schaffe ich nicht diesen hohen Umsatz in einer möglichst kurzen Zeit.

Profilbild pawned

29.08.2018, 17:38 Antworten # hilfreich

nicht vergessen:

Bitte beachten Sie, das bei der notwendigen einmaligen Verknüpfung Ihrer PAYBACK Mitgliedsnummer mit dem Membership Rewards Konto die volle 16-stellige PAYBACK Nummer angegeben werden muss. Diese setzt sich zusammen aus: 308342 + Ihre 10-stellige Kundenummer – z.B. 308342 1234567890

sollte auch gepinnt werden ..

Profilbild Vidiok

30.08.2018, 11:02 Antworten #

mhhhh…. Gerade die Hotline angerufen nachdem ich die Karte aktiviert habe um zu erfahren ob monatlich oder jährlich abgebucht wird. Die Dame meint, sie könne mir keine Auskunft darüber geben weil die Karte noch „zu neu“ ist und Sie bis zur 1 Rechnung keinen Einblick darüber hat. Sehr seltsam.

    Profilbild Vidiok

    30.08.2018, 11:26 Antworten #

    Achja.. noch was vergessen.. meine erste Abrechnung ist wohl schon am 20. Sep obwohl die Karte erst gestern eingetroffen ist.

      Profilbild pawned

      30.08.2018, 12:45 #

      @Vidiok:
      erste abrechnung ist am 20 september, das ist korrekt und bei mir ebenfalls so.

      wenn du im formular 50€ angekreuzt hast ist es auch so hinterlegt, egal was in der pdf steht. das ist ein technischer fehler seitens amex und ist bekannt.

      Profilbild Vidiok

      30.08.2018, 13:02 #

      Ok, dann hoff ich da mal drauf… D.h. nach Möglichkeit bis zum 20. Sep die 2.5 k umsetzen, richtig? 😀

Profilbild Martin

30.08.2018, 13:04 Antworten #

@Vidiok:

Ja, so kann man es sagen… 😉 🙂

alfons6531 (Gast)

05.09.2018, 09:07 Antworten #

Nach Auskunft von american express werden die Punkte erst nach Ablauf von 3 Monaten gut geschrieben, d.h. man muss mindestens 4 Monate die Karte haben und hat somit mindestens 200 Euro Kosten. Immer noch ein Gewinn, aber nicht so wie es hier suggeriert wird, dass man schon nach einem Monat kündigen kann.
Etwas mehr Wahrheit würde viele vor Enttäuschung bewahren.

FLY (Gast)

08.09.2018, 17:52 Antworten #

Punkte sind da, Umsatz per PPF gemacht. Würde trotzdem eher den Handelsblatt-Deal mit 500€ Gutschrift nehmen, wenn ich noch nie Amex-Kunde gewesen wäre.

Profilbild SunSurfer

13.09.2018, 17:39 Antworten # hilfreich

So kleines Update:
heute habe ich mich in mein Konto eingeloggt und sehe eine Amex WillkommensGutschrift über 250 Euro in meinen Kartenumsätzen. Nun, das ist ja weniger als die 75.000 Rewardpoints wert sind.
Auf Nachfrage bei der Hotline wurde ich zunächst gefragt, ob ich die Karte über monsterdealz und co abgeschlossen hätte, was ich bejahte. Die Sache wird nun geprüft und soll geändert werden. Also 250 Euro wieder abgezogen und dafür die Punkte gutgeschrieben.

    Profilbild Florian

    13.09.2018, 18:02 Antworten #

    @SunSurfer:
    es gab 2 verschiedene Deals, 1x 250€ + Freundschaftswerbung oder 1x 75000 Punkte. GGfs falschen Link benutzt?!

      Profilbild SunSurfer

      13.09.2018, 18:02 #

      @Florian:
      nö, bin mir sicher den hier genommen z uhaben.

      Profilbild Florian

      13.09.2018, 18:03 #

      @Florian:
      OK, muss man abwarten ob es ein Einzelfall war , oder falsch zugeordnet. Halt uns bitte auf dem Laufenden Danke!

Profilbild SunSurfer

14.09.2018, 12:19 Antworten #

@Florian: aber gerne doch 😀
heute aktueller Stand: die 75.000 Rewardpoints wurden gutgeschrieben und die 250 Euro willkommensbonus noch nicht in Storno gebracht – also schnell die Punkte raus und kündigen und hoffen, dass nix weiter auffällt 😀

    Profilbild Martin

    14.09.2018, 13:08 Antworten #

    @SunSurfer:
    Das ging ja fix 🙂

      Profilbild SunSurfer

      14.09.2018, 14:43 #

      @Martin:
      ja, punkte sind auch schon eingelöst und der Amazon Gutschein verbraten, sowie die Kündigung für den späteren Postgang bereit gelegt 😀

      Viiiiiiieleicht bin ich ja schnell genug mit der kündigung, bevor die die 250 euro wieder haben wollen 😀

    Profilbild Vidiok

    14.09.2018, 15:52 Antworten #

    @SunSurfer:
    Was meinst n du mit „bevor die die 250 wieder haben wollen“? Stehe da grad irgendwie aufm Schlauch ;D

      Profilbild SunSurfer

      15.09.2018, 10:41 #

      @Vidiok:
      die haben mir 250 als gutschrift auf mein KOnto gebucht. Die hätten da aber nicht hingehört. Entweder die 75.000 Rewardpoints oder die 250 Euro , aber nicht beides zusammen 😉

Profilbild Martin

14.09.2018, 14:50 Antworten #

@SunSurfer:
Ich denke du wirst bestimmt berichten 🙂

Profilbild rolambe

15.09.2018, 16:35 Antworten #

@SunSurfer: ich wünsch Dir dass es klapt, aber ich glaub halt dass die auch nicht auf der Brotsuppe daher geschwommen sind😎

Profilbild rolambe

15.09.2018, 19:11 Antworten #

Na dann bin ich echt mal gespannt ob bei dir alles gut geht und würde dann auch gerne mal das Ergebnis erfahren👍

Profilbild SunSurfer

18.09.2018, 09:57 Antworten #

@vidiok @Klaus @Martin @rolambe @Florian @AllTheRestOfUsHereWithoutAName

Update: Stand heute 18.09. sind die 250 Euro noch aufm Konto gutgeschrieben, also noch nicht von americanexpress zurückgebucht worden.

Es lebe der Traum 😀

    Profilbild Vidiok

    18.09.2018, 10:00 Antworten #

    @SunSurfer:
    nice.. drücke dir die Daumen… auch bei mir gibts was Neues: Ebenfalls 250 Willkommensbonus statt der Punkte… Anruf bei der Hotline heute morgen erfolgt… jetzt heißt es abwarten

      Profilbild SunSurfer

      18.09.2018, 10:07 #

      @Vidiok:
      kannste morgen reinschauen, dann sollten die punkte da sein.

    Profilbild Klaus

    18.09.2018, 19:18 Antworten #

    @SunSurfer:
    toi, toi, toi 😉

Gero (Gast)

19.09.2018, 11:44 Antworten #

Moin, hab auch die Gutschrift von €250 erhalten, aber laut Hotline kommen die Punkte erst nach 3 Monaten…soll ich da nochmal nachhaken?
Btw wieso soll man die €200 Reiseguthaben nicht nutzen können wenn man monatlich zahlt ?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.