Zur TK wechseln und bis zu 250€ Gesundheits-Dividende + 30€ Amazon Gutschein erhalten

Update Die Aktion aus dem Februar ist wieder da. Ich habe den Beitrag angepasst.

krankenkasse wechseln und beiträge sparen

Die letzte TK-Aktion war der Hit und die Gutscheine/Schecks wurden ja mittlerweile alle verschickt. 🙂

Nun gibt es bei aurea Capital eine neue Aktion. Für alle die bis zum 01.01.2016 über aurea zur TK wechseln, legt die aurea Capital nochmal einen 30 € Amazon-Gutschein drauf. 🙂

Bei der TK könnt Ihr durch verschiedene Gesundheitsaktivitäten außerdem bis zu 250 € TK-Gesundheitsdividende oder alternativ bis zu 90 € in bar erhalten. Und zusätzlich gibt es noch den   30 € Amazon-Gutschein von aurea on top, ganz ohne Nachteile.

Nicht ganz unwichtig: Die TK ist eine der besten gesetzlichen Krankenkassen die es gibt.

Ich persönlich bin dort schon seit Jahren Mitglied und lobe die kostenlosen Zusatzleistungen wie:

  • Kostenlose Reiseschutzimpfungen!
  • Bis zu 250€ Bonus für Gesundheitsaktivitäten (Bonusprogramm)
  • Akupunktur und viele weitere Features (gesamte Liste)
  • Rund-Um-Die-Uhr-Service . Das TK-Serviceteam ist 24/7 das ganze Jahr über telefonisch erreichbar.

Zum Wechsel:

  • Ein Wechsel ist generell jederzeit noch bis zum 01.01.2016 (Unterlagen spätestens bis zum  23.12.2015 an aurea Capital) möglich.
  • Ihr könnt die Mitgliedschaft bei Eurer bisherigen Krankenkasse mit einer Frist von zwei Monaten zum Monatsende kündigen.
  • Geht die Kündigung beispielsweise bis zum 28. März bei der bisherigen Krankenkasse ein, ist ein Wechsel zur neuen Krankenkasse zum 1. Juni möglich.
  • Ihr erhaltet dann eine Kündigungsbestätigung welche ihr bei Eurer neuen Krankenkasse vorlegen müsst.

Was zu beachten ist:

  • Nach einem Wechsel seid ihr 18 Monate an die neue Krankenkasse gebunden. Danach ist ein Wechsel unter Beachtung der Kündigungsfrist wieder möglich.
  • Ausnahme: Die 18-monatige Bindungsfrist gilt nicht, wenn die Krankenkasse erstmalig einen Zusatzbeitrag einführt oder diesen erhöht. Dann kann bis zum Ende des Monats gekündigt werden, ab dem der Zusatzbeitrag fällig wurde. Die Kündigungsfrist von zwei vollen Monaten gilt aber weiterhin.

Info: Bei Rückfragen , auch zum Bearbeitungsstand Eures Antrages, ruft bitte direkt die Servicenummer der aurea Capital an (03601-8865222), denn die Service-Kräfte der TK wissen eventuell nichts von dieser Sonderaktion.

Kommentare

Profilbild holgersson

21.02.2015, 09:10 Antworten #

Schwachsinn. Seit 1.1.15 hat sich zuviel verändert

Mike rosoft [iOS] (Gast)

21.02.2015, 09:16 Antworten #

Was denn???

    holgersson (Gast)

    21.02.2015, 10:19 Antworten #

    Erstens die Beiträge – zweitens ist die jetzt rückwirkend ausgezahlte Dividende steuerpflichtig und es gibt für 2015 nur noch das sehr aufwendige Bonusprogramm (3 Nachweise 30 – 6 Nachweise 60 – 9 Nachweise 90€! )
    Zudem sollte ein einmaliger Bonus O-Ton Verbraucherzentralen nicht Grund für einen Wechsel sein. Und was Servie bedeutet interpretiert jeder anders. Bei einer Kasse in Deutschland gibt es einen festen Ansprechpartner Außendienst…..die TK ruht sich allerhöchstens auf Ihren Namen aus! Freundlich sind die fast alle.

Mike rosoft [iOS] (Gast)

21.02.2015, 09:19 Antworten #

Bekommt man da wirklich jedes Jahr 90€ wieder raus???

    Profilbild Timberland

    21.02.2015, 09:20 Antworten #

    Jup, entweder als Verrechnungsscheck oder als Überweisung auf dein Konto. Bin selbst seit kurzer Zeit bei der TK und habe jetzt meinen ersten Scheck erhalten.

      Tobi7777 [iOS] (Gast)

      21.02.2015, 09:28 #

      Nein. Die Dividende war in erster Linie eine Einmalaktion aufgrund der hohen Überschüsse. Es kann! Wieder kommen muss aber nicht. Und Vorallem nicht jedes Jahr !

      Klaus (Gast)

      21.02.2015, 09:35 #

      Steuerpflichtig…

    ini (Gast)

    21.02.2015, 10:14 Antworten #

    Nicht wirklich und vor allem nicht mehr so, wie es einmal war. Ich bin selber schon lange TK-Mitglied und habe seit Einführung des Bonusprogramms immer daran teilgenommen und alle Weiterentwicklungen erlebt. Leider nun auch die starke Rückentwicklung!

    Seit diesem Jahr reicht es nicht mehr, sich beliebige Maßnahmen aus dem Maßnahmenkatalog auszusuchen, da nunmehr auch mehrere Bedingungen daran geknüpft sind. Um 90 € Geldprämie zu bekommen, mußt du 2 Maßnahmen aus dem Bereich Früherkennung + Vorsorge machen, was ja noch ok ist. Allerdings mußt du nun zwingend auch 2 Gesundheitskurse absolvieren, welche den Mehrwert der Geldprämie fast wieder auffressen, trotz (gesetzl.) Zuschuß. 5 weitere aber frei wählbare Maßnahmen sind außerdem zu machen.

    Anstatt der 90 € kann man auch die neu eingeführte Gesundheitsprämie in Höhe von 250 € erhalten. Die wird aber nur nach Inanspruchnahme von bestimmten – normalerweise selber zu zahlenden – ärztlichen Leistungen, wie Osteopath, Zahnreinigung oder manchen Igel-Leistungen gegengerechnet.

    Ich hatte immer den maximalen Bonus ausgeschöpft, habe mich aber in diesem Jahr nur für die 1. Stufe (30 € Geldprämie oder 50 € Gesundheitsdividende) entschieden, da nur dort kein Gesundheitskurs vorgeschrieben ist und ich mit 1 Vorsorgeuntersuchung + 2 wählbaren Maßnahmen am meisten abstaube, da ich die Gesundheitsdividende auf meine jährliche Zahreinigung anrechnen lasse, welche bei meinem Zahnarzt 63 € kostet.

    Ich liebe Sport, bin superfit und ernähre mich schon ewig vegetarisch. Der TK-Mitarbeiter hat mir erklärt, dass solche Menschen wie ich gar nicht (mehr) angesprochen werden sollen, da man eigentlich nur noch die Couch-Potatoes ansprechen will um sie vom Sofa herunterzukriegen. Angeblich war das eine Vorgabe von der Politik!

Günni [iOS] (Gast)

21.02.2015, 09:29 Antworten #

Beitragssatzhöhe beachten!!!

Und @Flo: Bitte behält deine bisher so von mir geschätzte Neutralität bei Angeboten bei…Gruß

Klaus (Gast)

21.02.2015, 09:29 Antworten #

Je nach Bundesland kann man auch sparen, indem man eine Krankenkasse wählt… die z. B. gar keinen Zusatzbeitrag erhebt… 😉 🙂 Hier kann man ggf. einige Hundert Euro pro Jahr an Beiträgen sparen…

Pete [Android] (Gast)

21.02.2015, 09:39 Antworten #

Auch die AOK bietet Rückzahlungen für gesundes Verhalten und Teilnahme an Vorsorge. Wir haben hier TK und AOK. Kein großer Unterschied im Service und Verhalten mMN

Büttel [iOS] (Gast)

21.02.2015, 09:43 Antworten #

Oder man versichert sich privat, spart jeden Monat Beiträge, da die Beiträge deutlich günstiger sind als in den gesetzlichen Krankenkassen, wohlgemerkt bei deutlich besseren Leistungen. Und als Bonus erhält man bei Leistungsfreiheit an Ende des Jahres über 1.000 € zurück.

    holgersson (Gast)

    21.02.2015, 10:23 Antworten #

    Das dies nicht so ist, dürfte doch mittlerweile jedem Bewusst sein. Vielleicht am Anfang (jung gesund männlich) Was aber ist mit Familie – Kinder – Alter ectpp. Beiträge nicht selten bei 700-1000€! Und dann? Mit welcher Rente? Privat hat einen einzigen Vorteil….schnellere Termine – Arzt mehr Geld! Ansonsten sind über 80% der PKV-Verträge schlechter wie die gesetzliche Krankenversicherung!

      Büttel [iOS] (Gast)

      21.02.2015, 11:33 #

      Das stimmt so nicht, ich möchte hier aber auch keine Neiddebatte lostreten. Ich für mich bin mit allem sehr zufrieden und kann mir sicherlich auch die Beiträge im Alter, die bei mir im Rentenalter deutlich sinken leisten.

      Profilbild dadarki

      21.02.2015, 11:36 #

      Ich könnte mich auch Privat versichern aber da ich dann 2 Kinder und meine Frau mitversicher müsste zahl ich deutlich mehr als die 350€ an die gesetzliche. Deine Aussage stimmt mMn mir bedingt. Ohne Kinder und Frau ist es sicher besser aber auch nur dann.

      Büttel [iOS] (Gast)

      21.02.2015, 11:43 #

      In deinem Fall mag das stimmen, allerdings musst du auch an die Zuzahlungen bei Medikamenten, Zahnersatz etc. denken und eventuelle Beitragsrückerstattungen der PKV berücksichtigen. Aber ich gebe dir Recht man sollte immer die individuelle Situation beachten. In meinem Fall, als Alleinversicherter, wäre es eben deutlich ungünstiger in der GKV versichert zu sein.

Xalmen [Android] (Gast)

21.02.2015, 10:03 Antworten #

tk nur 0,8% Zuschlag statt 0,9%

    Klaus (Gast)

    21.02.2015, 10:12 Antworten #

    …das sind immer noch 0,8% Zuschlag zuviel… Mein Wechsel findet zum 1.3. statt OHNE Zusatzbeitrag…

    Supreme40x [Android] (Gast)

    21.02.2015, 10:45 Antworten #

    BKK Metzingen hat gar keinen, d.h. – 0,9% pro Jahr weniger! Nicht nur 0,1% weniger

      Klaus (Gast)

      21.02.2015, 11:43 #

      Genau 🙂 😉

Gast [Android] (Gast)

21.02.2015, 10:16 Antworten #

Dafür hat die TK aber im Leistungsbereich deutlich gekürzt. Da bringen die 270 EUR auch nicht viel. Selbst AOK hat deutliche bessere Leistungen und höhere Rückerstattungen.

holgersson (Gast)

21.02.2015, 10:27 Antworten #

Und da ich jetzt schon mehrfach die AOK gelesen habe……..Seit etwa sieben Jahren bin ich dort im BonusWahltarif! Nachweis: die gesetzl. geforderte Vorsorge (Zahn-Tetanus ab 35J CheckUP und Krebsvorsorge oder noch besser….nur ein Fitnesstest alle 2 Jahre).
Auszahlung 110Euro für die Teilnahme + 70Euro Gesundheitsbonus + 60€ Zusatzbonus….macht jährlich 240€ …..aber wie überall auch hier erfolgt eine Meldung über die SteuerID

    Mike222 [iOS] (Gast)

    21.02.2015, 10:32 Antworten #

    ZAhlt die tk zahnreinigungen ? Wenn ja nur bei ausgew. Zahnärzten oder alle frei ?

      holgersson (Gast)

      21.02.2015, 10:47 #

      Ja, die Techniker zahlt zweimal im Jahr zu 50% eine professionelle Zahnreinigung.

      Bedingung ist aber, dass du dich bei einer Praxis der Trudent AG behandeln läßt. Diese ist leider nicht in ganz Deutschland vertreten. (Schwerpunkt in NRW mit 36; sowie in Hamburg, Berlin und Nord-West-Baden-Württemberg mit 5 oder mehr Praxen)

      Mike222 [iOS] (Gast)

      21.02.2015, 10:51 #

      Danke

      OLLI00 [Android] (Gast)

      21.02.2015, 11:28 #

      Die Zusammenarbeit zwischen der TK und Truedent ist mittlerweile beendet, daher auch kein Zuschuss mehr zur Zahnprophylaxe.

      prox (Gast)

      21.02.2015, 10:56 #

      Die 50 % nutzen aber normalerweise nicht viel, da die Zahnreinigung bei Trudent mehr kostet als anderswo.

Supreme40x [Android] (Gast)

21.02.2015, 10:42 Antworten #

etwas zu spät, mein Sonderkündigungsrecht wegen Beitragserhöhung war Ende Januar

    Klaus (Gast)

    21.02.2015, 11:46 Antworten #

    Bist Du länger als 18 Monate bei deiner alten Krankenkasse… kannst Du jederzeit kündigen UND die Kündigung tritt dann nach zwei vollen Monaten (plus Kündigungsmonat) in Kraft.

    Beispiel:
    Du kündigst noch im Februar… dann bist Du ab 1. Mai bei der neuen Krankenkasse…

schofseggl (Gast)

21.02.2015, 17:07 Antworten #

Für die Bonus-Abstauber empfehle ich die Actimonda, Beitragssatz 15,3%
Der niedrigste Beitrag 14,6% (nur in BW) die Metzinger BKK (Man kann bis zu 120 Euro Zuschuss u.a.für zB. Brillen, Gesundheitskurse … bekommen)
Außerdem kann man sich noch (ebenfalls in BW) die BKK Scheufelen anschauen, Beitragssatz 15,0 und ordentlich Zusatzleistungen
Die o.g. Kassen finde ich wesentlich interessanter als die TK!

    Klaus (Gast)

    21.02.2015, 17:43 Antworten #

    Nordrhein-Westfalen / Hamburg hat auch eine Möglichkeit eine Krankenkasse OHNE Zusatzbeitrag zu wählen…

Lukas (Gast)

21.02.2015, 20:14 Antworten #

Was ich schade finde; hab bei der letzten aktion mitgemacht, konnte aber leider erst zum Februar in die TK wechseln, war alles kein problem laut Aurea, ich würde den Amazon Gutschein dann trotzdem noch bekommen, und ich hab den immer noch ned ^^

    Support aurea Capital GmbH (Gast)

    22.02.2015, 18:22 Antworten #

    Hallo Lukas,

    der Versand der Gutscheine findet bedingungsgemäß immer zum Ende des Monats statt in dem die Mitgliedschaft begonnen hat. Für den Beginn 01.02.2015 findet der Versand also im Laufe der nächsten Woche statt.

    Viele Grüße
    Lars

Apollo [iOS] (Gast)

21.02.2015, 22:33 Antworten #

Traurig! Eine Krankenkasse, bei der man sein wichtigstes Gut nämlich die Gesundheit versichert verkauft keine Leistungen sondern lockt Neukunden mit Geld im Sinne von Gutscheinen. Boniprogramme hat mittlerweile jede Krankenversicherung…

Traurig – bitte nicht auf so ein Niveau eingehen!!!

    Blade (Gast)

    22.02.2015, 22:19 Antworten #

    Was hat das mit Niveau zu tun? Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Nicht die Krankenkasse zahlt hier die 30€ sondern der Vermittler. Wieso sollte ich, wenn ich eh wechseln möchte, nicht auch noch die 30€ abgreifen. Super Kommentar…

      Apollo [iOS] (Gast)

      23.02.2015, 14:08 #

      Klar die 30 Euro zahlen die nur so weil die gerne umsonst vermitteln… Die schmeißen also der TK zur Liebe 30 Euro aus dem Fenster ohne einen Vorteil dadurch zu erzielen. Klasse Geschäft!

Weißnichts [iOS] (Gast)

21.02.2015, 22:38 Antworten #

So kommt Aurea Capital auch günstig an die Adressen der Verbraucher. Das beste daran eine gesetzliche Krankenversicherung Zahl noch aus Sozialabgaben mit dem 30 Euro Amazon Gutschein das Kopfgeld. Aurea verkauft euch dann noch weitere Zusatzversicherung… Armes Deutschland…

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)