*KURZMELDUNG* MediaMarkt ab 2012 mit Onlineverkauf?

So wie es aussieht gibt es ab 2012 von MediaMarkt auch Ware online zum Bestellen. (Quelle Winfuture)

Ob die „Nummer 1“ und Amazon sich einen Preiskampf liefern, bleibt abzuwarten ^^ Schön wäre es aber 🙂

Kommentare

obit (Gast)

13.07.2011, 21:04 Antworten #

media-online gabs doch schomma!

Micha (Gast)

13.07.2011, 21:25 Antworten #

Wieso soll man was bei MM dann kaufen wenn Amazon den super Service hat ;-)….bin ich denn blöd !!

bla (Gast)

13.07.2011, 21:30 Antworten #

was MM da abzieht oder plant wird aufjedenfall spannend…

Weil die NIE mit den Preisen im Internet mithalten können, sofern sie sich nicht einen Konkurrenzkampf mit den eigenen Filialen liefern wollen. Dazu müssten sie dafür erstmal ein zentrales Lager bauen. Und auch fraglich ob diverse Hersteller/Lieferanten bei deren Methoden nicht sogar abspringen…

Ariel Trinker (Gast)

14.07.2011, 00:53 Antworten #

Das ist jetzt aber keine Neuigkeit! Das war der Grund warum sie redcoon gekauft haben. So stand es auch schon im Feb.in den Presserklärungen. 😉

Elmond (Gast)

14.07.2011, 06:25 Antworten #

@bla
Ich habe vor über 2 Jahren mein Notebook + 0% Finanzierung bei Mediamarkt online bestellt und in der Filiale abgeholt (die hatten es nicht vor Ort gehabt). Auch heute ist es noch so, dass Ware, die nicht vor Ort in der Filiale ist, bestellt wird.

Ich habe von Mitarbeitern gehört, dass MM und Saturn rückläufige Zahlen haben. Sie hatten die letzten Jahre ständig immer höhere Umsatzvorgaben, die momentan nicht erfüllt werden können. Sie stehen schon lange in Konkurrenz zu Amazon & Co. von daher wird ein konsequenter Onlineshop MM nicht wirklich Schaden.

Kenne aber auch noch andere Verkäufer (nicht MM/Saturn), die sehr hohen Druck bekommen und deshalb krank werden und teilweise rausgemobbt werden. Das nimmt die letzten Jahre extrem zu! Der Wettbewerb ist knallhart – auf der Strecke bleibt da schnell der Mitarbeiter und im Endeffekt jeder von uns. Es wird überall immer mehr „gespart“. Geiz ist halt nicht wirklich geil, sondern zerstörerisch.

webfusion122N (Gast)

14.07.2011, 08:42 Antworten #

Naja ich sehe das recht unspektakulär, laut einiger Quellen im Netz soll der neue Onlineshop vom Blödmarkt wohl erstmal nur ~3000 Produkte anbieten 🙁 Das ist dann ja wohl eher ein schlechter Witz. Wenn sich die Filialen an die Preise im Online Shop angleichen müssen-/sollen gibts da bestimmt nur so Sachen wie DVD`s, BluRays ect. bzw. kleinere Sachen wie HDD`s usw. eben keine größeren Gerätschaften z.B. weiße Ware oder so…
Konkurrenz zu Amazon sehe ich hier überhaupt nicht und ich werde wohl auch in Zukunft nicht so „blöd“ sein und bei MM einkaufen 😛 ich kann die iwie nicht leiden. Aber warten wir einfach mal ab und trinken weiter Tee…

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)