BEEM Germany Kyu Kabu, 8-teiliger Messerblock für 24,99€

beem1

Timo hat in der Shoutbox auf ein Angebot hingewiesen.

Bei Ebay bekommt ihr den BEEM Germany Kyu Kabu, 8-teiliger Messerblock für 24,99€ (Vergleichspreis: ~30€) Ersparnis ~5€

Details:

  • extrem scharf
  • Konisch geschliffene Präzisionsklingen aus gehärtetem Edelstahl
  • Griffe aus hochwertigem, mattiertem und rutschhemmendem Kunststoff

Die Amazon Kunden sind zufrieden und vergeben gute 4 von 5 Sterne.

Kommentare

Schliti [iOS] (Gast)

07.07.2015, 20:38 Antworten #

Gestern Wüsthof heute Beem…
Was für ein Absturz:-(

Liest euch doch mal die negativen Bewertungen bei Amazon durch…

Marko [iOS] (Gast)

07.07.2015, 20:47 Antworten #

Wer billig kauft, der kauft doppelt. Hier darf man 25 € in den Müll von Morgen investieren. Geil ist die UVP bei Amazon: > 5000 € ?! Selten so gelacht.

Muck [iOS] (Gast)

07.07.2015, 20:53 Antworten #

Laber nicht so einen Dreck! Wir haben die Messer zum Test für uns selbst, Bruder und Beide Schwiegereltern bestellt zu Weihnachten! Die Messer schneiden auch jetzt noch nach ausgiebigen Gebrauch sehr gut! Wir reden hier nicht von High End Messern! Ich selbst habe sonst nur Kai Shun Messer und nie gedacht das auch günstige Messer gut schneiden! Mann merkt auf alle Fälle den Unterschied aber für den Normalen Hausgebrauch mehr als Top! Ich kann allen die gute und günstige Messer wollen nur eine große Empfehlung aussprechen! NICHT IN DIE SPÜHLMASCHINE! Und nach dem Abwaschen schön trocken machen da sie sonst Rostflecken bekommen!

Jay (Gast)

08.07.2015, 06:19 Antworten #

Habe die Messer seit Jahren. Zwei Dinge muss man beachten:

Der Messerblock ist für den Arsch. Wenn man nach dem Brot schneiden nicht alle Brösel vom Brotmesser entfernt hat, dann sammeln die sich im Messerblock (unter der Plexiglasscheibe) und man bekommt das kaum mehr weg. Ist also ein optischer Mangel – mehr jedoch auch nicht.
Weiterhin dürfen – wie erwähnt – die Messer nur von Hand gespült werden. Oder man gibt etwas Alufolie in die Spülmaschine um den Flugrost aufzufangen. Man kann die Messer natürlich auch nachreinigen. Ich spüle alles in der Spülmaschine und habe damit kein Problem.

Die Messer sind nach Jahren noch immer scharf und mussten bisher nur ein Mal nachgeschliffen werden (mit einem billigen Wetzstein, auch aus einem Dealz-Portal…).

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)