5 x 50% Verkaufsprovisionsrabatt bei Ebay

bay

Ebay will über Ostern die Stammkunden binden und so gibt es bis zu 5 x 50% Verkaufsprovisionsrabatt.

Angesichts der hohen Ebay Gebühren ist das wirklich ein Deal.

Meldet euch dazu einfach auf der Aktionsseite an und stellt die entsprechenden Artikel ein.

Diese Preisaktion umfasst:

  • 0 Euro Angebotsgebühren und 50% Rabatt auf die Verkaufsprovision. Sämtliche Gebühren für Zusatzoptionen, wie z. B. Galerie Plus, Untertitel usw., werden wie üblich berechnet.
  • Maximal 5 Angebote oder so viele Angebote, wie ein zur Teilnahme berechtigter Verkäufer gemäß seinen Verkaufslimits einstellen kann.
  • Angebote im Auktionsformat (mit oder ohne Sofort-Kaufen-Option) oder Festpreisformat.
  • Ein Artikel pro Angebot.
  • Auktionsangebote ohne Zusatzoption Mindestpreis.
  • Angebote in allen Kategorien, außer: „Auto & Motorrad: Fahrzeuge“, „Jetski“, „Motorboote“, „Segelboote“, „Sonstige Boote“, „Flugzeuge“, „Mobilfunkverträge“ und „Immobilien“.

Kommentare

Alexa [iOS] (Gast)

04.04.2015, 15:31 Antworten #

Tja sollen die weiterhin den Hals nicht voll kriegen dann wird privater Verkäufer kaum was einstellen ! Habe Handy dort verkauft für 200€ verkauft und fast 20€ musste ich an ebay bezahlen- schon Wahnsinn! Nie wieder!

    Profilbild SSDly

    04.04.2015, 15:42 Antworten #

    Sry, aber das hättest Du Dir doch vorher ausrechnen können bzw. müssen *!?*

    Lara (Gast)

    04.04.2015, 15:45 Antworten #

    Dann stell dich doch in eine Fußgängerzone und versuch da deine Sachen zu verkaufen!!

      Rikus76 [iOS] (Gast)

      04.04.2015, 16:55 #

      Klar weiß man das vorher. Aber bitter ist das schön wenn man sieht, wie sich die Kosten in 15 Jahren entwickelt haben. …ich verkaufe seit 2000 bei eBay. In der Zeit haben sich die Provisionen mehr als verdoppelt – die Leistung von ebay allerdings nicht.

      MaWa [Android] (Gast)

      04.04.2015, 18:24 #

      sind momentan 10% Verkaufsgebühr.
      Klar ist dann in den letzten Jahren stark gestiegen. Dafür ist bei ebay aber auch eine Plattform geboten, die einen wahnsinnig großen Bieterkreis erreicht.
      Wem das zu teuer ist, der muss ja nicht bei ebay verkaufen. Es gibt genügend Alternativen (hood.de etc), aber dann darf man sich auch nicht beschweren, wenn kaum einer dort bietet/kauft und man seinen Artikel unter Umständen ein Jahr lang nicht los wird

MaWa [Android] (Gast)

04.04.2015, 18:25 Antworten #

Ich jedenfalls finde das Osterangebot gut und werde dankend ein paar Artikel einstellen 🙂

Alexa [iOS] (Gast)

05.04.2015, 15:40 Antworten #

Danke Rikus76- du hast verstanden was ich meine!!!
Und ich muss mich deswegen nicht in der Fußgängerzone stellen Lara!
So wie es aussieht hast du schon Erfahrungen damit gemacht!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)