*TIPP* Shell: kostenlose E10-Versicherung gegen Schäden durch den neuen Kraftstoff

Alle Fakten zu E10 habe ich ja hier schonmal zusammengefasst.

Jetzt endlich gibt es eine Lösung die E10 Versicherung, welche es kostenlos beim Tanken von mindestens 30 Litern bei Shell gibt.

Ob diese was taugt sei dahingestellt.

Bedingungen:

  • Tankt mindestens 30 Liter Shell FuelSave Super E10 an Eurer Shell Tankstelle und registriert Euch sich auf der  Webseite. Und Ihr seid kostenfrei versichert! 🙂
  • Ihr müsst während der Laufzeit der Versicherung überwiegend Shell Kraftstoffe tanken. Dies wird angenommen, wenn Ihr seit Abschluss der Versicherung mindestens 80 % der für die seit diesem Zeitpunkt zurückgelegte Kilometerlaufleistung benötigten Kraftstoffe bei Shell getankt habt.
  • Die überwiegende Betankung mit Shell Kraftstoffen kann nachgewiesen werden über Ihre CLUBSMART Karte, Ihre Kartenabrechnung (Kredit- oder EC-Karte) oder durch Vorlage von Tankbelegen.

Somit will sich Shell wohl einige Kunden binden. Wer öfters dort Tankt, für den ist die ganze Sache eventuell interessant.

Kommentare

Lazarus (Gast)

29.03.2011, 09:02 Antworten #

…und im Falle eines Schadens wird die Versicherung bestreiten, dass der Schaden in Zusammenhang mit der Betankung durch E10 entstanden ist.

Aber mal im Ernst: Wie will man im Schadensfall diesen Beweis erbringen?

Ich würde die ganze Sache mit der Versicherung mit Vorsicht genießen.

sack (Gast)

29.03.2011, 09:37 Antworten #

Was für ein scheiss.
Ich Tanke das aus Protest nicht. Mein Auto verträgt es zwar (angeblich) aber ich seh nicht ein das wir jeden scheiss den wir vorgesetzt bekommen einfach so akzeptieren sollen.
(Ich fahr nur ca 6000KM im Jahr also tut mir das teurere Super Plus auch nicht wirklich weh 😉 )

Profilbild Florian

29.03.2011, 09:59 Antworten #

dito.. und ich habe ein sehr neues Auto (Auris Hybrid)..
der ist finanziert und hat die e10 Garantie vom Hersteller..
Ich tanke aber aktuell noch Ultimate da ich meinem Motor die ersten 1000-2000km was gutes tun will (1 Tank ~1000km ^^^*g*)

Wer aber schon E10 tankt und Clubsmart/Postbankkunde ist, der bekommt hier eine kostenlose Versicherung 🙂

lalala (Gast)

29.03.2011, 10:18 Antworten #

So ziemlich alle deutschen Automobilhersteller haben gemeinsam eine Verbindlichkeitsgarantie abgegeben. Sollte der Motor schaden nehmen, so werden diese dafür aufkommen, denn nur 1% aller Autos (dieser deutschen Hersteller) soll E10 unverträglich sein.
Da braucht man auch keine extra Versicherung abzuschließen.

Frank (Gast)

29.03.2011, 10:23 Antworten #

Diese Versicherung ist doch einfach nur lächerlich. Wie Lazarus bereits gesagt hat wird die Versicherung im Schadensfall sicher nicht zahlen da die Schäden am Motor wahrscheinlich wie herkömmlicher Verschleiß aussehen und es schwer wird das Gegenteil zu beweisen. Und wenn der Motor bereits vom Hersteller nicht für E10 zugelassen ist, wird ja sowieso nicht gezahlt. Das ganze dient lediglich der Kundenbindung an Shell!

sack (Gast)

29.03.2011, 11:06 Antworten #

wir haben auch noch nen 2. Wagen, Ford C-max Flexifuel, den Tanken wir mit E85, da gibts keine Probleme. Aaaber der hat auch verstärkte Ventile und Dichtungen und noch einige andere besondere Modifikationen, sonst wär der Motor schon lange platt.
In meinen Ka (neues Modell) kommts das E10 zeugs nicht rein 😉

Markus (Gast)

29.03.2011, 12:38 Antworten #

Einfach nur lächerlich die Versicherung.
Lasst Euch nicht verar…en, die Laufzeit beträgt nämlich nur 18 Monate. Was ist denn wenn der Motor nach 20 Monaten hin ist?
Da E10 nicht sofort schadet und es keine Langzeitstudien zur Verträglichkeit gibt, kommt das Zeugs auch bei mir nicht rein.

Profilbild Florian

29.03.2011, 13:19 Antworten #

Halte von dem Plunder auch nichts.
Wer es aktuell tankt + shellkunde ist, der hat so wenigstens ein bisschen Sicherheit wenn der Hersteller sich rummacht.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.