Vorsicht vor angeblichen Amazon-E-Mails

amazon

Aktuell gibt es eine neue Spamwelle und die Spammer / Phisher versuchen eure Amazon-Login-Daten zu klauen.

Neben einer wirklich gut aufgemachten E-Mail, stimmte bei mir der Name, die E-Mail Adresse und die Aufmachung war fast perfekt.

Das einzige was nicht stimmte war:
Amazon schreibt nicht solche E-Mails, zumindestens nicht in dem Stil.

Die Verifizierungs-URL verweist nicht auf Amazon

bild

und der E-Mail Header hatte natürlich auch einen komischen Ursprung

header

 

Kommentare

Ichi (Gast)

02.12.2014, 09:42 Antworten #

Danke für den Hinweis.
Diese Phishing-Mails werden immer besser, aber meist reicht dann doch die URL der Verlinkung.
Und komische Rechnungssummen würde ich direkt im Amazonkonto prüfen, ohne eine Verlinkung dorthin zu benutzen.

Jo [iOS] (Gast)

02.12.2014, 09:51 Antworten #

Seit ich damals bei der Umfrage zum angeblichen PayPal Gutschein mitgemacht habe bekomme ich ständig ähnliche Mails von angeblichen Paypal Diensten wo ich mein Konto verifizieren soll. Man kann nur Raten alles zu löschen, was einen per Mail zur Eingabe irgendwelcher Passwörter oder Kontodaten auffordert.

guck [Android] (Gast)

02.12.2014, 10:21 Antworten #

danke für den Hinweis!

Seehawk [iOS] (Gast)

02.12.2014, 10:39 Antworten #

Solange die Strafen nicht ausreichend genug sind und die Verfolgung auch nicht reicht, wird das wohl noch ewig so weiter gehen mit diesen Mails. Mir fällt das auch immer auf, aber bei meiner Mutter ist das dann schon etwas anderes. Die ruft mich dann immer an und fragt nach.

Chris (Gast)

02.12.2014, 11:19 Antworten #

Ich habe es den Pishing-Jungs immer gesagt. Damit jemand auf eure Bauernfänger Mails hereinfällt, müsst ihr unsere Sprache lernen. Und sie haben es tatsächlich durchgezogen. Hat zwar ein paar Jahre gedauert, aber inzwischen haben die unsere Sprache richtig gut drauf. Okay, in einigen Pishing-Mails findet man zwar noch kleine Fehler, die fallen Otto-Normal Bürger aber nicht auf.

Spaß bei Seite. zwei einfache Regel:

1. Niemals auf den Link einer Email klicken. Punkt! Egal ob der Absender Amazon, Media Markt, Otto oder Monsterdealz heißt

Cookiewk [iOS] (Gast)

02.12.2014, 11:23 Antworten #

Ja so ne Emails werden immer besser. Ich kann nur jeden dazu raten, wenn ihr aufgefordert werdet auf diesen link zu gehen oder benutzername und passwort einzugeben. Macht das nicht, checkt als erstes direkt bei euren anbieter, hier Amazon,logt euch ein und schaut ob es einen offennen saldo gibt. Wenn dies nicht der fall ist, dann ist es betrug. Ich suche mir dann meistens den kundenservice raus und schreibe sie per mail an und leite gleichzeitig die mail weiter. Meistens kommt als antwort, das man darauf nicht antworten soll und sie sofort löschen soll. Da es kein unternehmen gibt das deine zugangsdaten per mail abfragt. Diese liegen ja eigentlich auf ein server verschlüsselt. Also immer vorsichtig sein wenn es um account daten geht und gleichzeitig noch bankdaten hinterlegt sind.

Troy (Gast)

02.12.2014, 12:18 Antworten #

schlechter gemacht bei uns 😉

gibberish [Android] (Gast)

02.12.2014, 12:30 Antworten #

Erstmal per script nen 10.000er dump fake daten eintragen, so haben die es schwerer richtige acc. zu finden 😉

Chris (Gast)

02.12.2014, 12:50 Antworten #

Ja die unterschiedlichen Aufmachungen kommen bestimmt daher, dass zwei unterschiedliche kriminelle Organisationen dahinter stecken. 😉 Mal ganz ehrlich. Ich behaupte mal, dass unsere Generation auf den ganzen Scheiß nicht mehr hereinfällt, ganz egal wie gut die Mails inzwischen aussehen. Die Mails stellen bestenfalls für Leute 50+ oder für RTL Zuschauer noch eine Gefahr dar.

Rudi (Gast)

02.12.2014, 12:59 Antworten #

Ähhhm…

ich hoffe in dem Bild sind die personlichen Daten nur Dummy-Werte welche Du fein säuberlich rein retouchiert hast…

<:-)

Jb [iOS] (Gast)

02.12.2014, 14:44 Antworten #

Ich hatte vor ein paar Tagen noch eine besser gemachte bekommen, allerdings hatte angeblich jemand für 570 Euro Ware bestellt mit 6€ Versandkosten …Haha. Von daher hab ich diese hier gleich gelöscht!

Marco (Gast)

02.12.2014, 18:09 Antworten #

hab gestern auch ne Mail bekommen die verblüffend echt aussieht, hab die gleich an Amazon weitergeleitet

Dealz2011 [iOS] (Gast)

02.12.2014, 20:07 Antworten #

Das bekommt man halt öfter mal, wenn man seine e-Mail- Adresse für einen „kostenlosen“ Bonus rausgibt 😉

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)