*UPDATE2* BUND: neuer Personalausweis, Lesegerät für nur 3,70€

Update2: mein Lesegerät ist da, wer will kann sich auch die aktuelle ComputerBILD mit DVD (welche es ab heute gibt) für 3,70€ holen , oder diese online für 4,45€ bestellen.

Update: Ein kostenloses Lesegerät gibt es nun bei Cosmos Direkt (einfach registrieren, dann Aktivierungscode per Post erhalten) und das Gerät bestellen.

Bekannterweise gibt es ab dem 01.11.2010 einen neuen Personalausweis für 28,80€ (Quelle) in Scheckkartenformat mit dem ihr Euch bei Behörden und Shops in Zukunft auch online per Lesegerät legitimieren könnt.

Die genauen Features, was der neue Ausweis her gibt, könnt ihr auch hier nachlesen.

Ein Lesegerät kostet normalerweise 35€, doch es werden 1 Mio Lesegeräte „verschenkt“ 🙂

Bezugsquellen sind aktuell:

  • „Computerbild“ DVD-Ausgabe vom 4. Dezember 2010 (3,70€)
  • „Chip“ Ausgabe 12/2010
  • vergünstigt über Amazon (unbekannter Preis)

Wer noch seinen alten Ausweis behalten will und nochmal verlängern lassen will (kostet auch nur 8€ oder 13€) sollte zum Einwohnermeldeamt gehen. (geht aber nur wenn Ihr Euren Pass nicht mehr findet, bzw. er verloren gegangen ist 😉

Kommentare

Schmacht (Gast)

27.10.2010, 19:43 Antworten #

In der ComputerBild wird es den auch gratis dazugeben, also einfach die nächste Ausgabe kaufen für 3,70: Mit Heft, Film, programmen und dem Lesegerät

Michael P. (Gast)

27.10.2010, 19:52 Antworten #

Werden von den Behören auch Lesegeräte rausgegeben? Ich bin ja zur Zeit Ausweißlos *g* und wollte am montag zum Amt…

meier (Gast)

27.10.2010, 20:00 Antworten #

>In der ComputerBild wird es den auch gratis dazugeben

Sag bitte nicht, das es soein Ramschartikel ist… ich meine nicht das Level der (Computer)Bild sondern, das die Technik so banal einfach ist, das jeder Idiot das auslesen kann…

>Ich bin ja zur Zeit Ausweißlos *g* und wollte am montag zum Amt…

Ich auch *auweia… ist ich liebe den Staat und diene dem gerne*, aber bekomme ich keine „strafe“ wenn ich sage das es verloren ist?

Oder muss ich nicht zuerst eine Anzeige gegen unbekannt machen???
Ich habe echt kein Plan! Aber man muss echt sein Popo hochkriegen.
Leider sind behörden immer so informativ, die werden keine Statistik rausbringen, wieviel alte neue Ausweise bis November ausgestellt wurden, was mich intressiert.

Achja, wie kriege ich das fix mit dem Fungerabrduck hin?
Mache ich mich ggf. Strafbar wegen irgendeiner FIngerabdruckfälschung?

Michael P. (Gast)

27.10.2010, 20:45 Antworten #

mir wurde mein ausweis gestohlen 😉 und nicht verloren. und ja das lese gerät ist ein ramschartikel, wer sicher sein will muss ein wneig mehr kohle ausgeben

barackobama (Gast)

27.10.2010, 23:44 Antworten #

das mit dem verlorenem Pass- im blauen Feld-
hätte ich nicht geschrieben

meier (Gast)

29.10.2010, 07:14 Antworten #

>wer sicher sein will muss ein wneig mehr kohle ausgeben

Das problem stellt der Ausweis dar, wie ich finde.
Und das nicht auf die berechtigte Kritik gegen den Ausweis höhrt und es überarbeitet hat.

andromeda (Gast)

01.11.2010, 12:28 Antworten #

auf der Suche nach Lesegeräten bin ich auf die Seite von einem der zwei Deutschen Herstellern der Lesegeräte gestossen (FAQ-Seite).

http://www.reiner-sct.com/npa/npa_faq.html

Wie mir scheint muss das Lesegerät vom BMI geprüft sein. Die infos lassen offen ob nicht auch mit einem 08/15 Lesegerät zugegriffen werden kann.

Schnappi (Gast)

04.11.2010, 00:07 Antworten #

omann ihr nasen, ich hoffe eure konten werden geplündert….
zum 30000000 mal ein lesegerät mit tastenfeld holen!!!
ansonsten kann euch jeder 12 jährige hacken !!!
und ja gebt den euren fingerabdruck….macht es den behörden noch leichter !!!

omann herr lass ……..

Profilbild Florian

04.11.2010, 07:43 Antworten #

?
was soll das. Ich habe mir das Gerät auch geholt.
Und ja ich bin von Fach, hab erst letztes Jahr meine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration abgeschlossen.

Wer keine Ahnung von PCs hat und nichtmal nen Virescanner drauf hat und einen Trojaner installiert hat, hat selbst ohne den neuen Ausweis geloost.

Schließlich reicht da ein einfacher Keylogger… um bisher TANS, PINS, Kreditkartendaten auszusniffen.

Wer keine Ahnung von PCs oder Sonstigem hat, sollte natürlich zu einem Gerät mit externer Tastatur greifen.

Luc@ (Gast)

04.11.2010, 07:59 Antworten #

Hi,
aber das ist doch auch auszulesen wenn ich mich nicht täusche. Wenn man nen Virus drauf hat..tja blöd gelaufen.
Aber ich denk mal ist nimmer so leicht mit externen Tastenfeld. Aber bestimmt noch möglich.

alex (Gast)

04.11.2010, 10:07 Antworten #

hi,
wie sieht es mit der virtuellen tastatur vom virusprogramm oder windows aus?
besteht da auch die gefahr per keylogger?

Profilbild Florian

04.11.2010, 10:22 Antworten #

loggen kann man alles..
ob das jetzt per tastatur oder virtueller Tastatur ist…

Du kannst sogar das Mousemovement loggen, also ist es für einen richtigen Profi wirklich kein Ding..

Ich werde mir das Lesegerät so oder so bestellen. Den neuen Perso habe ich bisher nicht, brauche ihn auch noch nicht.

Nur wenn ich den dann irgendwann mal habe und habe die Internetoption aktiviert. Dann werde ich ihn auch nutzen.

Hannes (Gast)

04.11.2010, 10:23 Antworten #

Ich hab also die Wahl zwischen 3,70€ (ComputerBild) oder meine Daten der CosmosDirect zu geben die damit sehr wahrscheinlich viele viele Werbebriefe mit mehr oder weniger (un-)nötigen Versicherungen mir schickt.
Hmm lass mich kurz nachdenken… 😉 Ich glaub ich warte auf die ComputerBild

PiLoti (Gast)

07.11.2010, 18:36 Antworten #

Betr. “Chip” Ausgabe 12/2010

War heute an der Tanke. Die „Chip“ war da, aber keine Lsegeräte – ???

Michael P. (Gast)

04.12.2010, 17:23 Antworten #

Den Reader gibts nur für Abokunden bei Chip, mein Kartenreader von Cosmos ist heute angekommen und ich denke den aus der Computerbild hol ich mir auch 😀

Michael P. (Gast)

04.12.2010, 17:26 Antworten #

nachtrag: reader mit externem tastenfeld sind zu bevorzugen, war auch bei tan/pin bisher immer gut gelaufen, scheinen also wesentlich sicherer zu sein. Bei Eingabe über Tastatur am PC drohen Keylogger

Andreas (Gast)

09.12.2010, 10:07 Antworten #

Oh man…

Solche Basiskartenleser können eben nicht von jedem 12-jährigen gehackt werden. Man sollte natürlich mit etwas VERSTAND an die Sache rangehen und den Ausweis mit Vernunft einsetzen.

Wer seinen Schlüssel im offenen Auto stecken lässt, wundert sich doch auch nicht wenn es geklaut wird…

Hier findet man z.B. die wichtigsten Sicherheitstipps zum Umgang mit dem neuen Personalausweis:

http://www.personalausweis-kartenlesegeraete.de/tipps/10-sicherheits-tipps-fuer-umgang-mit-neuen-elektronischen-personalausweis/

Profilbild Florian

09.12.2010, 10:33 Antworten #

Find es auch überzogen…
Wer einen Trojaner / Keylogger installiert hat ist doch selber Schuld…, da hilft auch kein externes Gerät mit Tastaturfeld, weil dieser „Vollnerd“ dann seine PIN des Personalausweis bestimmt in der meine passwörter.txt gespeichert hat ^^

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.