314,57€ 548,00€

*BESTPREIS* DJI Googles VR-Brille für Drohnen für 314,57€

Update Die DJI Googles wurden nun nochmal reduziert auf 314,57€.

Bei TomTop gibt es als neuen Deal die DJI Googles für nur  460€ 429,14€ 416,24€ 314,57€  (Vergleichspreis: ~548€) Ersparnis ~233€.

Die Googles werden relativ zeitnah verschickt und die Lieferzeit kann bis zu 20 Tage dauern.

Auch bei diesem Deal fallen keine Zollgebühren / Einfuhrumsatzsteuern mehr an, da sie pauschal versteuert werden, wenn ihr die Versandart „Zollfreier Versand“ benutzt!

Ihr könnt die DJI Googles z.B. mit der Mavic oder der brandneuen Spark (Support kommt noch, Controller wird wohl benötigt) nutzen, welche es ja auch gerade bei TomTop sehr günstig gibt.

Beschreibung (laut TomTop):

  • Zwei 1920 * 1080 Bildschirme, die mehr als das Doppelte der Pixel von einem typischen 2K Single Screen bieten.
    In der Lage zu bieten sowohl 720p / 60fps und Nahbereich 1080p / 30fps Betrachtung mit einer extrem niedrigen Latenz von nur 110ms.
    Durch das OcuSync Funkübertragungssystem von DJI können bis zu vier Geräte gleichzeitig an die Mavic Pro angeschlossen werden.
    Antennen, die in das Stirnband eingebaut sind, sorgen für eine 360 ​​° Abdeckung und bieten eine zuverlässige Verbindung, auch wenn das Flugzeug hinter Ihnen fliegt.
    Kopf-Tracking-Funktion kippt den Kopf und der Kardanring wird kippen, um einen wirklichen Blick auf den Himmel zu bekommen.
    Der Zugriff auf wichtige intelligente Funktionen über ein in die DJI Goggles integrierter Touchpad oder die 5D-Taste am Mavic Pro Controller ermöglicht das einfache und intuitive Navigieren des internen Menüsystems.
    Intelligenter Flug / fester Flügel-Modus zur Kontrolle der Drohne mit DJI Goggles mit AR-Trajektorie Vorhersage bietet echte spannende Fly-Erfahrung.
    Ein einzigartiges solides Stirnband-Design balanciert und verbreitet das Gewicht und angenehm zu tragen auch für Stunden.
    Micro-USB-Eingang, Micro SD-Karteneingang, HDMI-Eingang und Audioausgang.

Dank der DJI Googles könnt ihr euren Drohnenstream, in First-Person-View sehen und auch durch das Neigen des Kopfes die Drohne steuern.

Wie das Ganze dann aussieht könnt ihr euch im Youtube Video anschauen.

Bei ComputerBild bekommt ihr zusätzlich noch einen ausführlichen Testbericht über das gute Stück.

Kommentare

Markus [iOS] (Gast)

02.06.2017, 15:52 Antworten #

Nicht das ich da viel drauf geben würde, aber ist das fliegen über so ne Brille in D nicht grundsätzlich verboten?

    Profilbild Philipp

    02.06.2017, 16:02 Antworten #

    @Markus [iOS]:
    Da ich selbst keine Drohne besitze, habe ich davon keine Ahnung.
    Aber ich habe zu dieser Brille auch nichts gefunden, wonach es verboten wäre.

    Sollte jemand einen passenden Link haben, wären wir sehr dankbar.

    Ansonsten sind Drohnen ohnehin in einer Grauzone 🙂

Heins [iOS] (Gast)

02.06.2017, 16:23 Antworten #

Da ich selbst vor einer Woche die DJI Mavic Pro bestellt habe, habe ich mir bereits ein paar Privathaftpflichtversicherungen im Detail angeguckt. Wird häufig ausgeschlossen das eine Drohne mit einer VR Brille geflogen werden darf! Es kann sein, dass reine Haftpflichtversicherungen von Drohnen diese VR Technik erlauben.

    Heins [iOS] (Gast)

    02.06.2017, 16:30 Antworten #

    Was ich noch vergessen hatte. In Deutschland ist die Rechtslage so, dass man als Privatperson immer direkten Sichtkontakt zur Drohne haben muss. Von daher ist es auch gar nicht möglich, diese Brille als Privatperson im öffentlichen Raum zu benutzen. Bei Privatgelände weiß ich es nicht.

      Moritz [Android] (Gast)

      10.06.2017, 19:56 #

      Du darfst doch sicherlich auf dein Privatgrundstück machen was du willst, da hat keiner was zu sagen

Profilbild dasSams

10.06.2017, 20:39 Antworten #

Oder einfach mal hier nachlesen
http://modellflugimdaec.de/mitgliedschaft/haeufige-fragen
Und beinBedarf da eine Einzelmitgliedschaft abschließen 44€ Jahr inkl. Haftflicht
Oder das ganze erstmal 3 Monate gratis testen.

Markus [iOS] (Gast)

12.06.2017, 08:56 Antworten #

Gerade zufällig gefunden, aus der gültigen Verordnung des BMVI:

Einsatz von Videobrillen: Flüge mithilfe einer Videobrille sind erlaubt, wenn sie bis zu einer Höhe von 30 Metern stattfinden und das Gerät nicht schwerer als 0,25 kg ist oder eine andere Person es ständig in Sichtweite beobachtet und in der Lage ist, den Steuerer auf Gefahren aufmerksam zu machen. Dies gilt als Betrieb innerhalb der Sichtweite des Steuerers.

    Profilbild Florian

    01.08.2017, 14:54 Antworten #

    @Markus [iOS]:
    ja in .DE muss man wenn man gesetzeskonform fliegen will zu zweit fliegen.^^

RObertberiln1 (Gast)

30.06.2017, 16:00 Antworten #

Hallo habe die Brille am 09.06 BEstellt und bis heute ist die Brille immer noch nicht verschickt worden .
Auf meine Anfragen antwortet keiner .
Hat schon jemand seine Brille bekommen ?
Gruss Robert

Profilbild Gregor

02.08.2017, 19:13 Antworten #

Hallo, ist es sicher bei denen einzukaufen? VG

mwitzig2000 (Gast)

31.08.2017, 15:28 Antworten #

Gestern morgen (30.8) bestellt und heute schon die Versandbestätigung bekommen.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.