*TOP* DailyDeal: Jahresmitgliedschaft bei Schlüsselpate ab 11,90€

Eigentlich wollte ich letztens über so einen Dealm der >50€ im Jahr kostet (keystorage), schreiben, doch das Angebot hier ist einfach der Hammer!… 🙂

Seid Ihr  schonmal auf Abzockerfirmen hereingefallen?

So verlange einige Schlüsseldienste, nur für eine zugefallene Tür manchmal ~500€ und das ist mehr als Wucher! (Reportage)

Der Deal bei DailyDeal erscheint mir da wirklich sehr gut und ich habe auch schon zugeschlagen.

Dort gibt es eine Jahresmitgliedschaft bei Schlüsselpate für 14,90€

Wer sich außerdem vorher neu anmeldet und den Newsletter bestellt, bekommt eine 3€ Kontogutschrift. Oder Ihr könnt Euer DailyDeal Guthaben / Gutscheine nutzen.

Bei Schlüsselpate bekommen entgegengesetzt dem Namen, keine Privatpersonen den Schlüssel, sondern er wandert direkt bei Securitas anonym in den Tresor.

Im Notfall könnt Ihr dann eine Telefonnummer anrufen und der Schlüssel wird Euch binnen 30-60 Minuten nach Hause gebracht.

Features:

  • Sichere Einlagerung Deines Ersatzschlüssels nach höchsten Sicherheits- und Qualitätsansprüchen, maximale Datensicherheit
  • Die Schlüssel werden in den Depots des Kooperationspartners Securitas sicher gelagert
  • Einfach online anmelden, den Schlüssel im Tresor einlagern, im Notfall die Hotline anrufen und nach kurzer Zeit den Ersatzschlüssel erhalten

Ich finde den Deal sehr interessant, diesen kann man mit Sicherheit sogar super verschenken.


Kommentare

Wiebke (Gast)

15.06.2011, 16:37 Antworten #

nun wer es braucht. Alternativen:

* Schlüssel beim Nachbarn hinterlegen (Ersparnis 11,90€)
* Youtube anwerfen und schauen wie einfach man jede Tür mit einer alten Creditkarte öffnet (Ersparnis 11,90€ – 5 Min. Zeit)

oder für alle denen das alle 10 Jahren passiert:
65,- inkl. Anfahrt / Jahre (Ersparnis 5,40€ jährlich)

Profilbild Florian

15.06.2011, 16:41 Antworten #

Nachbarn = unsicher…
Youtube hilft bei mir nicht, da ich eine 3 Bolzen Tür habe *g*
10 Jahre? wo?
^^

blange (Gast)

15.06.2011, 16:47 Antworten #

die ersten beiden alternativen sind aber im normfall nicht wirklich brauchbar.

es sei denn du hast eine 30jahre alte tür die dann meist so ein altes schloss hat das sie sich auch einfach eintreten lässt…

Matt (Gast)

15.06.2011, 16:57 Antworten #

Und was ist ab dem zweiten Jahr? Was kostet es dann weiter? Verlängert sich das Abo dann automatisch?

Matt (Gast)

15.06.2011, 17:01 Antworten #

Und wenn die einem den Schlüssel bringen kostet des nochmal 11,90?

Miliva (Gast)

15.06.2011, 17:07 Antworten #

ne die Anfahrt ist dann kostenlos natürlich, darum gehts ja 🙂

Profilbild Florian

15.06.2011, 17:08 Antworten #

1x Schlüssel bringen = kostenlos
2. Schlüssel bringen 11,99€ einmalig.

Zitat:
# 12 Monate lang 24h Service und Zustellung des Ersatzschlüssels innerhalb von 30-60 Minuten ohne zusätzliche Kosten

Ob sich das Ganze verlängert weiß ich nicht.. denke aber nicht.

Matt (Gast)

15.06.2011, 17:08 Antworten #

Auf der Homepage von Schlüsselpate gibts den Posten „Auslieferungsgebühr“ von 11,90, die wohl anfällt wenn man denn den Schlüssel braucht?!

Profilbild Florian

15.06.2011, 17:12 Antworten #

@Matt, nö.. das ist in dem DailyDeal Angebot schon drin.

Matt (Gast)

15.06.2011, 17:16 Antworten #

Geil ist „Die Tür ist zu, der Schlüssel steckt von innen. So ein Mist!“ Dann bringt einem auf nichts wenn man nen Ersatzschlüssel draußen hat 🙂 Wenn von Innen schon ein Schlüssel steckt geht der andere auch nicht mehr rein.

Profilbild Florian

15.06.2011, 17:21 Antworten #

gibt auch Schließzylinder bei denen es geht ^^

Gast (Gast)

15.06.2011, 17:45 Antworten #

Die (zumindest mir schon sehr lange bekannte) Firma Keymail bietet den Dienst für folgende Preise an:
5 Jahre Laufzeit für nur € 18.- / Stk. (ab € 2.40 / Jahr )
10 Jahre Laufzeit für nur € 29.- / Stk. (ab € 1.93 / Jahr )

Dies ist wohl deutlich billiger!

Ich denke es gibt auch andere Firmen, aber bitte auf die Seriosität achten. Dies ist alles bei solch einem Service!

„Nachteil“ von all den Diensten: viele schmeißen den gefundenenen Schlüssel sofort beim nächsten Postkasten ein anstatt sich erstmal in der Nähe zu erkundigen.
Habe ich schon selbst miterlebt.

Ich benutzte einen solchen Dienst noch nicht selbst.

Gregor (Gast)

15.06.2011, 17:48 Antworten #

Auslieferungsgebühr: 11,90€
Ab der zweiten Auslieferung im Jahr: 50,00€ pro Auslieferung…

Ne…das ist ein Schnapp! Danke!

Gregor (Gast)

15.06.2011, 17:49 Antworten #

@Gast
Keymail liefert Dir im „Notfall“ aber keinen Ersatzschlüssel, wenn Du Dich „Ausgesperrt“ hast.

Profilbild Florian

15.06.2011, 17:52 Antworten #

@Gregor.. bitte Kommentare lesen 😉

1. Auslieferung kostenlos!

2. Auslieferung 11,90€

Bevor du hier mal wie immer rumstänkerst.. erstmal lesen…

Quelle:
# 12 Monate lang 24h Service und Zustellung des Ersatzschlüssels innerhalb von 30-60 Minuten ohne zusätzliche Kosten

Es handelt sich um Paket 2 (normal) mit 1x Schlüsselbringen

http://www.schluesselpate.de/produktpreise/

Gregor (Gast)

15.06.2011, 17:56 Antworten #

Ich stänkere nicht rum, ich sage meine Meinung. 😉

„Paket 2“ beinhaltet nur den Schlüsselfinder…keinen Bring-Service.

Profilbild Florian

15.06.2011, 17:58 Antworten #

sorry, dann hab ich mich diesmal verlesen.. *schäm*

es ist Paket 1:
2,99€ / Monat * 12 Monate + 1 kostenlosen Bringservice.

ab 2. Lieferung 50€.., aber sind wir mal ehrlich? Bevor dass ich das machen würde, würde ich meinen Schlüssel gar nicht einschicken ^^

Gast (Gast)

15.06.2011, 17:59 Antworten #

Da habe ich mich wohl verlesen – es geht um was ganz anderes.

Für sowas gibt es Nachbarn/Verwandtschaft bei denen man den Schlüssel hinterlegt.

Man kann ziemlich sicher nicht neue Türen per Kreditkarte öffnen. Da braucht man schon ein wenig Ahnung und man nimmt „passenderes“ Kunststoff.
Dies kann man auch nur machen wenn die Türe nicht abgeschlossen ist.
Übrigens sollte man deshalb immer die Türe abschließen wenn man weggeht, einmal reicht. Ansonsten ist die Türe in Sekunden offen (vom Profi).

Gregor (Gast)

15.06.2011, 18:02 Antworten #

Ansonsten zahlt auch keine Hausrat bei einem eventuellen Einbruch… 🙂

Micha (Gast)

15.06.2011, 20:42 Antworten #

Hab damit keine Probleme:

1) Ersatzschlüssel immer in der Nähe des Hauses versteckt 🙂
2) Nachbarn sind auch TOP.
3) Papa mit Ersatzschlüssel wohnt 800 Meter weiter weg
4) In meiner Versicherung ist ein Schlüsseldienst bis 500 Euro mit drin 😉

In diesem Sinne 🙂

Bamberger (Gast)

16.06.2011, 00:14 Antworten #

Also meine Verwandschaft wohnt keine 30 Minuten entfernt und bei der ist der Schlüssel glaub ich sicherer als bei der Firma ^^. Achja mein Opa will auch keine 11,90 pro Jahr dafür, höchstens eine Tasse Kaffe für 20 Cent 😉

stoneman (Gast)

16.06.2011, 07:31 Antworten #

@admin
Wenn ich mir die posts hier durchlese, drängt sich mir schon der Eindruck auf, das admin = der Schlüsselpate ist.
Wie lange gibt`s denn den Schlüsselpaten schon?
Wenn ich das mit KeyStorage vergleiche fällt auf, dass das 1:1 kopiert ist. Und das auch noch ziemlich schamlos.
Haste denn keine eigenen Ideen?

Profilbild Florian

16.06.2011, 08:22 Antworten #

hö?

MaxFactor (Gast)

16.06.2011, 14:09 Antworten #

@stoneman:

Welch‘ infame Unterstellung!
Spinnt man den Gedanken weiter, dann steckt deiner Meinung nach hinter jedem Unternehmen, dass ein bestehendes Konzept „aufgreift“ (das Rad erfinden die wenigestens Ideenhaber neu) und über das hier berichtet wird automatisch der Betreiber dieser Seite?
Respekt, dann hätte er eine Menge Unternehmen.
Ebenso könnte ich behaupten, was ich natürlich nicht mache, dass du für „KeyStorage“ arbeitest, da du dich über Ähnlichkeiten muckierst..

Denk‘ doch bitte erstmal nach, bevor du solche Unterstellungen ins Internet setzt!

Profilbild Florian

16.06.2011, 14:17 Antworten #

^^

lass ihn doch spielen 😉

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)