Neckermann: Sportmode + Sportgeräte bis zu 70% reduziert

Nur heute) gibt es bei Neckermann Sportmode + Sportgeräte bis zu 70% reduziert (bitte macht bei größeren Anschaffungen einen Preisvergleich ;-))

  • Mit dem Gutscheincode: Gratis1126 gibt es außerdem noch eine Versandkostenfreiheit (MBW 25€)

Hinweis: Bei Neckermann wird der Gutschein nicht gleich abgezogen, sondern muss händisch vom Rechnungsbetrag abgezogen werden. Bitte lasst Euch dies nach der Ankunft der Ware am besten noch bestätigen und zahlt per Rechnung und nicht per Kreditkarte oder Nachnahme.

Kommentare

Mark (Gast)

03.07.2011, 11:21 Antworten #

ACHTUNG – WARNUNG!
Neckermann holt bei jeder Bestellung ungefragt Informationen bei der Schufa und anderen Unternehmen ein. Ich habe das selbst erst durch eine Scoring Warnung bei meinem schufa online Account festgestellt. Neckermann wurde darauf zur Rede gestellt und sie fanden das ganz normal!!! Außerdem funktionieren die tollen Gutscheine nicht. Neckermann versucht fast grundsätzlich immer den vollen Betrag einzufordern. Man muss das dann mühsam mit denen am Telefon bequatschen – total nervig. Ich habe jedenfalls jetzt den Bundesdatenschutzbeauftragten eingeschaltet und warne vor Einkäufen bei der Fa. Neckermann.

Gutmensch (Gast)

03.07.2011, 14:09 Antworten #

Das machen ALLE Versandhäuser und ich finde es auch OK. Die Vergangenheit hat nämlich gezeigt, das die Rechnungszahler immer schön bestellen und kaum was zahlen. Eine Anbfrage für nicht liquide ist ratsam. neckermann hat bis jetzt IMMER meine Gutscheine angenommen und ich musste NIE selber den Betrag abziehen und ich bestelle 2-3 Mal im Monat bei denen etwas!

Schnappi (Gast)

03.07.2011, 20:16 Antworten #

ist auch gut so, meine bekannte hat früher die bestell alles bezahl nix schiene gefahren… gut dass soetwas nicht mehr geht, denn die höheren preise entstehen durch solche leute.
vor 3 tagen bei neckermann mein notebook auf 4 ratten gekauft, alles supi wie immer !!!

Mark (Gast)

03.07.2011, 21:38 Antworten #

Na dann bestellt mal schön bei Neckermann wenn das alles so korrekt ist – also um das mal klarzustellen: Neckermann kann bei schufa & co. Anfragen stellen wie sie wollen – sie sind aber verpflichtet das VOR der Bestellung bekanntzugeben und in Ihre AGB zu schreiben – doch das machen sie NICHT! Und im übrigen kann man bei Amazon auch auf Rechnung bestellen und es wird keine schufaabfrage durchgeführt. Und mal ehlich – es ist schon verwunderlich wenn man für 60 Euro Bettwäsche bei neckermann bestellt und die deswegen die Schufa einschalten !!!!!???? Aber wem das nicht stört wie „schnapp und „gutmensch“ der kann da gerne weiter kaufen.

Gutmensch (Gast)

03.07.2011, 21:48 Antworten #

Eine Abfrage verändert aber deinen Score bei der Schufa nicht! Also lass doch den Sack Reis in Cina umfallen!

Profilbild

03.07.2011, 22:03 Antworten #

@Mark

du redest absoluten Bullshit, wenn du dich bei Neckermann mal genauer umsiehst wirst du folgendes finden:

Erhebung personenbezogener Daten wenn Sie bestellen:

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten zur Abwicklung Ihrer Bestellungen. Die dafür erforderlichen Daten werden ggf. an Dienstleister (u.a. Call Center, Rechenzentrum, Druckerei, Transporteure) weitergeleitet. Die Dienstleister speichern die Daten nicht für eingene Geschäftszwecke. Vor einer Belieferung auf Rechnung schätzen wir anhand von Personen-, Auftrags-, Anschriften-, Finanzierungs- und Auskunfteidaten das Risiko des Zahlungsausfalls unter Einbezug eines Credit-Scorings automatisiert ein. Zum Zweck der eigenen Kreditprüfung rufen wir ggf. Informationen zu Ihrem bisherigen Zahlungsverhalten und Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Verwendung von Anschriftendaten von den Firmen infoscore Consumer Data GmbH, 76532 Baden-Baden, der Producta Daten-Service GmbH, 60386 Frankfurt, von der Schufa, 65201 Wiesbaden, und Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co..KG, 22701 Hamburg (nur Zahlungsverhaltensauskünfte) ab.

Viel Spass noch mit den datenschutzbeauftragten 😛

Mark (Gast)

03.07.2011, 23:20 Antworten #

Oh – hier scheinen aber einige Personen von Neckermann unterwegs zu sein. Is ja schön wenn Neckermann das jetzt ergänzt hat – das stand vor 3 Monaten noch nicht da!
@webfusion122N
du bist mir echt sympatisch

Profilbild Florian

03.07.2011, 23:50 Antworten #

quark…, hier ist keiner von Neckermann…
Wer auf Rechnung bestellt und das ist bei vielen Versandhäusern so… (Amazon auch bei größeren Bestellsummen), der bekommt ne Schufaabfrage.

Der Score verändert sich nicht negativ, da es nur 1 abfrage pro Quartal gibt… (und diese ist für alle anderen Firmen 1 Monat sichtbar) zahlt man die Rechnung dann nicht, dann gibts nen negativeintrag bei der Schufa..

Profilbild

04.07.2011, 00:15 Antworten #

ach hatte ich vergessen zu erwähnen das ich nebenher für Neckermann arbeite… man verzeihe mir. Ich bin ausserdem noch für Otto und die anderen Versandhäuser unterwegs und schalte bei allen die für 60€ Bettwäsche auf Rechnung bestellen nicht nur die Schufa sondern auch noch das BKA und BND ein! Machs doch nicht noch lächerlicher als es schon ist, die Vorgehensweise ist schon seit geraumer Zeit üblich und das nicht nur bei Versandhäusern… Und wie Gutmensch oben schon bemerkte hat das überhaupt keinen Einfluß auf deinen Score bei der Schufa und keinerlei Nachteile also was regst du dich auf? Desweiteren steht oben ausdrücklich unter „Hinweis“ das Gutscheine bei Neckermann nicht sofort vom Rechnungsbetrag abgezogen werden, lese halt mal genau was überall steht und schon sollten deine Probleme gelöst sein! Denn, wer lesen kann ist immer noch klar im Vorteil! Und wenn das ganze vor 3 Monaten noch nicht da stand, was ich bezweifele, dann freu dich das es jetzt da steht 😛 Ich möchte ausserdem fast wetten das du es bei Neckermann immer noch nicht gefunden hast…. man man…

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)