*SUPER* Genialcard mit 100€ Startguthaben (300€ Mindestumsatz)

Update Immer noch ein sehr gutes Angebot. Am Ende des Beitrags gibt es auch noch gute Tipps aus der Community!

genialcard

Und hier ist noch eine krasse Aktion! Wer sich die GenialCard der Hanseatic Bank als Neukunde (ggfs gehen auch Bestandskunden; siehe Kommentare) holt, der erhält 100€ Startguthaben.

Ihr müsst dazu nur bis zum 15.12.2015 einen Mindestumsatz von 300€ machen und das binnen 2 Monaten nach Kontoeröffnung.

Dafür reichen z.B. Amazon Gutscheine oder andere fast bargeldähnliche Sachen. 🙂 Ihr könnt natürlich aber auch mit der Karte tanken oder Rechnungen bezahlen ^^

Features der Karte:

  • 0€ Jahresgebühr dauerhaft
  • Kein Mindestumsatz
  • 1,75% Fremdwährungsgebühren
  • 3% (mindestens 5,95€) Gebühren bei Bargeldabhebung

Als Alternative gibt es immer noch ein Prepaid-Karten Angebot von Number26, allerdings gibt es hier keine Prämie.

Hinweis von Klaus:

  •  Blatt 1 bis 3 müssen eingeschickt werden (plus Postidentformular).
  •  2x muss unterschrieben werden (SEPA und ergänzende Erklärungen).
  •  Die interen beiden Unterschriftsfelder sind OPTIONAL (Versicherung)!

Kommentare

Alec (Gast)

08.07.2015, 17:55 Antworten #

Das Angebot ist wirklich nicht schlecht. Allerdings müssen die 300€ Umsatz innerhalb von 2 Monaten gemacht werden und bis spätestens zum 15.12.2015. Das sollte vlt eränzt werden.

    Profilbild Florian

    08.07.2015, 17:58 Antworten #

    ähm?
    Ihr müsst dazu nur bis zum 15.12.2015 einen Mindestumsatz von 300€ machen!

    ahh ich sehe: binnen 2 Monaten ^^

      Alec (Gast)

      08.07.2015, 18:01 #

      Danke 🙂

Klaus (Gast)

08.07.2015, 18:01 Antworten #

Definition „Neukunde“?

Kann dieses Mal nichts darüber finden…

Neukunde bereits, wenn man aktuell keine Karte von denen besitzt?

Zitat:
Jetzt mit 100 € Startguthaben* als Umzugshilfe!
Mmmmmh was bedeutet hier Umzugshilfe?

Deal ist auf alle Fälle sehr verlockend…

    Profilbild Florian

    08.07.2015, 18:09 Antworten #

    ich hatte schon ne Karte.. 🙁 Hab auch nix auf die schnelle gesehen…. *heul*

      Klaus (Gast)

      08.07.2015, 18:15 #

      Ich kann auch auf den zweiten Blick keine Silbe bezüglich „Neukunde“ in dem Angebot finden…

      Es wird ja dennoch einen Grund geben, warum ihr das Wort „Neukunde“ im Dealtext verwendet habt?!

      Hatte ja auch bis vor einigen Monaten bereits mal so eine Karte…

      Profilbild Florian

      08.07.2015, 18:18 #

      krass?!
      hab gerade auch nochmal gelesen.

      hier steht das nicht dabei.
      aber bei dem alten (noch aktiven) anderen Angebot von der Bank steht:

      http://www.monsterdealz.de/girokonto/hanseatic-genialcard-mit-30euro-praemie/287449

      Als Neukunde zählt man wenn man mindestens 6 Monate lang keine Kreditkarte der Hanseatic Bank hatte

      ~~~~~~~~~~~~~~~~~

      könnte also wirklich für Bestandskunden klappen ^^ hab aber echt keine Ahnung / Garantie.

Klaus (Gast)

08.07.2015, 18:24 Antworten #

Mal ausfüllen…. ausdrucken…. nochmals drüber nachdenken…. und dann entscheiden.

Lt. Angebotstext müsste es klappen…

    Klaus (Gast)

    09.07.2015, 18:19 Antworten #

    Postident-Formular wurde mir nun per Mail zugesandt… und sogleich das Postident gemacht.

    Mal sehen, obs klappt

    🙂

Kevin (Gast)

08.07.2015, 18:39 Antworten #

Ich könnte also die Karte beantragen, dann z.B. PC Hardware kaufen welche mehr als 300€ kostet, muss dann die Rechnung der Karte ausgleichen und bekomme ~4 Wochen später das Geld was ich dann abheben könnte um es auf meinem richtigen Konto zu haben und habe rechnerisch für die Hardware 94,05€ gespart?

    Klaus (Gast)

    09.07.2015, 18:22 Antworten #

    In deinem Beispiel: 100 Euro gespart (wenn der Kaufbetrag per Kreditkarte bezahlt wird).

    5,95 Euro (mind.) nur bei Bargeldabhebung am Bankautomaten…

      Kevin (Gast)

      09.07.2015, 20:28 #

      Nun, aber ich muss ja die 300€ von meinem Girokonto ausgleichen und habe dann die 100€ auf der Karte. Die bekomme ich da doch nicht runter wenn ich nicht per Bargeld abhebe oder? Trotzdem bestelle ich die mal. Einfach zu gut das Angebot.

      Klaus (Gast)

      09.07.2015, 20:38 #

      Die 100 Euro Prämie kannst Du doch per Kreditkartenzahlungen dann verbrauchen. Beim täglichen Einkauf… Tankstelle… Amazongutscheine online kaufen…. oder was auch immer… Alles besser als diese Gebühr beim Bargeld abheben. Allerdings ist das meine persönliche Meinung….

Hero1983 [iOS] (Gast)

08.07.2015, 18:56 Antworten #

Wie ist die Karte weil im Internet viel schlechtes da steht?

    Klaus (Gast)

    08.07.2015, 20:38 Antworten #

    Mach Dir einfach selber ein Bild (bei Interesse). Nicht immer auf die anderen Kommentare hören…

Klaus (Gast)

08.07.2015, 20:23 Antworten #

Für Antragsteller vielleicht interessant?!

Blatt 1 bis 3 müssen eingeschickt werden (plus Postidentformular).

2x muss unterschrieben werden (SEPA und ergänzende Erklärungen).

Die unteren beiden Unterschriftsfelder sind OPTIONAL (Versicherung)!

Hero1983 [iOS] (Gast)

08.07.2015, 20:48 Antworten #

Wie wirkt sich die karte auf die schufa aus weil hab schon eine mastercard?

    Klaus (Gast)

    08.07.2015, 21:05 Antworten #

    Dann zähle ich meine Kreditkarten lieber mal nicht auf.

    Schufa…. dazu sage ich am Besten nichts mehr…

    Doch noch eins: Abfrage erfolgt sofort nach Übermittlung des Antrages.

Phil (Gast)

08.07.2015, 20:53 Antworten #

Seh ich das richtig, dass ich auch einfach 300€ abheben kann (9€ Gebühren) und dann 91€ bekomme ohne irgendwas auszugeben??

    Klaus (Gast)

    08.07.2015, 21:03 Antworten #

    lt. Bedingungen: Ja.

Hero1983 [iOS] (Gast)

08.07.2015, 21:17 Antworten #

Also wirkt es sich nicht negativ auf die Schufa aus?

    Klaus (Gast)

    08.07.2015, 21:23 Antworten #

    Vermutlich sinkt der Score kurzfristig, wenn Du eine Kreditkarte erfolgreich beantragt hast.

    Wenn Dir so etwas schlaflose Nächte bereiten sollte… dann lasse die Finger davon. Allerdings solltest Du dennoch am Wirtschaftsleben teilnehmen… denn ohne Schufa-relevanten Tätigkeiten kann dein Score auch sinken. Vielleicht steigt er auch…. Vielleicht bleibt er auch konstant…. Die Berechnung der Formel ist so undurchsichtig, dass es sich schlicht und ergreifend nicht lohnt… sich darüber Gedanken zu machen. Dies ist allerdings nur meine persönliche Meinung.

    Elmond (Gast)

    08.07.2015, 21:30 Antworten #

    Alles was mit Banken, Kreditkarten, Ratenzahlungen, Kredite, Handyverträgen usw. zu tun hat wirkt sich aus. Wenn du dann die Zahlungen einhältst gibts auch wieder Pluspunkte.;)

    Meine Mutter z. B. hatte übrigens ganze zwei Schufa-Einträge (alter Handyvertrag, der schon seit 6 Jahren abgelaufen war und eine Kontoeröffnung) und einen Score von 98,2. Wobei derlei „gute“ Scores sogar wieder Negativ ausgelegt werden können, da da was nicht stimmen könnte… es ist also gehüpft wie gesprungen und letztendlich muss sich jeder selbst fragen inwieweit man seine Entscheidungen durch die Schufa beeinflussen lässt.;)

      Klaus (Gast)

      10.07.2015, 12:53 #

      Man muss sich keine Gedanken über die Schufa machen, wenn man alle Verpflichtungen und den damit verbundenen Verbindlichkeiten jederzeit fristgerecht nachgegangen ist.

      Wenn jeder Vertragsabschluss sich zunächst einmal negativ auswirken würde… dann müsste ich schon längst den „Minus-Score“ erschaffen haben 😉

Klaus (Gast)

08.07.2015, 21:36 Antworten #

@ Mod:

Bitte korrigieren:

Zitat:
Blatt 1 und 3 müssen eingeschickt werden (plus Postidentformular).

KORREKT ist:
Blatt 1 bis 3 ….

😉

Elmond (Gast)

08.07.2015, 21:44 Antworten #

Laut aktuellerer Erfahrungsberichte sollte man unbedingt die Teilzahlung deaktivieren (die ist wohl Standardmässig aktiviert und dadurch werden saftige Zinsen fällig). Auch vorsichtig sollte man bei Extra-Verträgen sein, die einem wohl versucht werden bei der „telefonischen Aktivierung“ anzudrehen.

„Die Beantragung und Zusendung der Karte ging dann auch ganz fix. Aber schon bei der telefonischen Aktivierung der Kreditkarte war ich mächtig von der Callcenter-Agentin angenervt. In reinster Drückermanier versuchte man mir, kostspielige und unnütze Versicherungen oder einen Konsumentenkredit schmackhaft zu machen. Erst nachdem ich dies alles abgewehrt hatte, kümmerte man sich um mein eigentliches Anliegen. Aber so richtig stieg mir die Zornesröte erst ins Gesicht, als ich meine erste Kreditkartenabrechnung erhielt. Standardmäßig ist die Teilzahlungsfunktion aktiviert. Das war mir nicht bewusst gewesen und es ist auch davon auszugehen, dass die Hanseatic Bank genau darauf setzt. Das heißt, es werden nur 3% des Saldos ausgeglichen. Für diesen „praktischen Service“ werden dann satte 15,62% Zinsen fällig. Das ist in zweifacher Hinsicht eine Frechheit, zum einen ist der Zinssatz unverhältnismäßig hoch (einer der höchsten überhaupt in Deutschland) und zum anderen dürfte wohl den wenigsten Kunden klar sein, dass die Teilzahlung standardmäßig aktiviert ist. Also bis man das merkt, kassiert die Bank kräftig. Fazit: unseriös! Wenn man die Teilzahlungsfunktion erst einmal deaktiviert hat, hat man eine kostenlose Kreditkarte, und die behalte ich jetzt auch. Mal ganz nebenbei: Wozu soll so eine Teilzahlungsfunktion eigentlich gut sein? Wenn ich den Kredit nicht zurückzahle, bewegt sich das Kreditkartenkonto ständig am Kreditlimit. Somit kann man die Karte gar nicht mehr einsetzen. Und einen Kredit in Höhe von 2.000 bis 5.000 Euro bekommt jeder, der nur halbwegs kreditwürdig ist, für deutlich weniger als 15%.“

    Noah (Gast)

    12.07.2015, 10:59 Antworten #

    Ist die Teilzahlungsfunktion denn definitiv deaktivierbar?

      Klaus (Gast)

      12.07.2015, 11:06 #

      NACH Erhalt der Kreditkarte auf 100% setzen lassen…

      Antonia1 (Gast)

      12.07.2015, 11:32 #

      Steht unter römisch VII in den AGB

Meerbuscher (Gast)

08.07.2015, 22:46 Antworten #

will die Hanseatic Bank noch irgendwas zugesandt haben? Habe bei Kreditkartenanträgen nach Einsendung von Antrag sowie PostIdent dann noch nette Nachforderungen bekommen, dass ich doch meine Girokontoauszüge der letzten Monate im Original und ungeschwärzt einsenden soll, dazu die letzten drei Gehaltsnachweise usw.

    Wolle23 (Gast)

    11.07.2015, 10:22 Antworten #

    Ich hab von denen auch mal einer Karte bekommen – die wollte ich garnicht… Es war eine 0% Finanzieren bei Notebooks-billiger.de die man nutzen konnte wenn man die „Notebooks-Billiger-Karte“ beantragt. Plötzlich hatte ich eine Kreditkarte von der Hanseatic Bank mit Notebooks-Billiger Werbung drauf.

    Fand ich unseriös und wollte nie wieder was mit denen zu tun haben und jetzt dieser Trick mit der teuren Teilzahlung… macht echt keinen guten Eindruck – aber die 100.- Euronen will ich haben. Hoffentlich haben wir jetzt alle Fallstricke gefunden.

      Klaus (Gast)

      11.07.2015, 11:32 #

      Teilzahlung – das machen viele Kreditkartenanbieter…

      Man kann – wenn man möchte – bei jedem Deal etwas Negatives finden… man muss nur lange genug suchen….

Viktor (Gast)

08.07.2015, 23:00 Antworten #

nun habe ich den antrag abgewickelt…. die pdf datei hat 29 seiten… aber wo finde ich das postident formular?

    Klaus (Gast)

    09.07.2015, 06:45 Antworten #

    Kundenservice anrufen oder kurze Email schreiben.

    Mail mit Vorgangsnummer hast Du ja bestimmt erhalten…. am Besten bei dieser Mail auf ANTWORTEN klicken. Dann hat die Hanseatic auch gleich die richtige Zuordnung… ansonsten eben die Vorgangsnummer in der Mail angeben…

      Klaus (Gast)

      09.07.2015, 09:05 #

      oder eben per Kontaktformular…

Horst (Gast)

11.07.2015, 11:04 Antworten #

welche Unterlagen will die Bank zusätzlich zum Antragsformular und PostIdent haben? Gehaltsnachweise??

    Klaus (Gast)

    11.07.2015, 11:28 Antworten #

    Bei der Beantragung nur die ausgedruckten ersten drei Blätter plus Postident-Formular. Weitere Forderungen sind bislang nicht eingetroffen… und in die Zukunft kann ich (noch) nicht schauen.

    Antonia1 (Gast)

    11.07.2015, 12:08 Antworten #

    https://www.hanseaticbank.de/kreditkarte/genialcard/so-gehts/faq.html

    Reiter „Antragsprozess“ in den FAQ auswählen:

    „Welche Unterlagen werden für den Antrag benötigt?

    Keine. Wir benötigen von Ihnen keine weiteren Unterlagen oder Nachweise.“

Noah (Gast)

12.07.2015, 11:21 Antworten #

Wann wird der Betrag von meinem Girokonto abgebucht, wenn ich die Gesamtzahlungsfunktion einstelle? Dafür fallen dann keine Zinsen an, richtig? Ich kann jedes beliebige Girokonto von mir angeben?

    Klaus (Gast)

    12.07.2015, 11:30 Antworten #

    Wann der Stichtag für den Einzug dieser KK ist, kann ich Dir nicht sagen. Einzug immer einmal pro Monat – zum Fäligkeitsdatum sozusagen.

    Sicher ist aber, wenn Du sofort nach Erhalt der Kreditkarte die 100% Gesamtzahlungsfunktion aktivierst keine Zinsen anfallen…

    Genau, Du kannst ein vorhandenes Girokonto für die Begleichung angeben. (Egal von welcher Bank das ist).

    Sollte ich falsche Aussagen tätigen, dann wird das ein Mod ganz bestimmt richtig stellen 😉

Benni [Android] (Gast)

20.07.2015, 17:19 Antworten #

Weis jemand wie lange die Bearbeitung dauert? Hab vor 2 Wochen Samstags die Unterlagen ausgefüllt, Montags direkt den Postident durchgeführt. Jetzt bekomme ich alle paar Tage ne Erinmerungsmail von der Hanseatic die Unterlagen abzuschicken , so langsam sollten die Unterlagen doch da sein 😉

    Klaus (Gast)

    20.07.2015, 18:10 Antworten #

    Die Bearbeitung einer Kreditkarte dauert in der Regel zw. 1 und 2 Wochen (bis die KK im Briefkasten gelandet ist).

    Ich erwarte folglich die KK noch in dieser Woche (sofern man angenommen wurde)…

    Habe auch ein paar Mal die Erinnerungsmail erhalten. Das hat nichts zu sagen….

    Viel Glück 😉

hackfresse (Gast)

22.07.2015, 15:40 Antworten #

5€ bei Bargeldabhebungen? Also das ist ja mal extrem krank. Dafür brauche ich dann auch keine Kreditkarte wenn ich im Ausland damit nichtmal Geld holen kann, da sind die gebühren einer EC Karte ja sogar niedriger!

Benni [Android] (Gast)

22.07.2015, 15:59 Antworten #

Danke fuer die Info Klaus

    Klaus (Gast)

    22.07.2015, 16:46 Antworten #

    Gerne…

    Falls es jemanden interessieren sollte…

    Heute habe ich den Brief mit der Geheimzahl erhalten. Meine Einschätzung bezüglich der Bearbeitungsdauer liegt somit voll im Plan.

Klaus (Gast)

23.07.2015, 14:08 Antworten #

Nächster Brief erhalten: Internet-Banking-Zugangsdaten

Klaus (Gast)

25.07.2015, 12:10 Antworten #

Heute habe ich nun die Genialcard im Briefkasten vorgefunden 🙂

Kurzer Anruf getätigt, um den Erhalt der Kreditkarte und der PIN zu bestätigen… und bei diesem Gespräch die 100% Gesamtzahlungsfunktion aktivieren lassen.

Der Betrag wird nun automatisch am letzten Werktag eines Monats, bzw. dem ersten Werktag des Folgemonats komplett eingezogen.

Ab sofort kann die Karte nun eingesetzt werden (bis zur Höhe des persönlichen Limits).

    Klaus (Gast)

    25.07.2015, 12:29 Antworten #

    Nach dem ersten Einloggen im Kundenaccount muss die zugesandte PIN (Zugang zum Onlinebanking) geändert werden. Handy bereit halten 😉 Änderung muss mit der zugesandten SMS (Code) bestätigt werden.

    Der erste Eindruck ist ganz gut. 🙂

      Klaus (Gast)

      26.07.2015, 09:07 #

      >300 Euro Umsatz getätigt… Lt. Bedingungen müsste nun Ende August 2015 die 100-Euro-Prämie gutgeschrieben werden 🙂

Sören (Gast)

25.07.2015, 12:32 Antworten #

Habt ihr die Karte online beantragen können oder musstet ihr anrufen?
Bekomme seit Tagen folgende Fehlermeldung:
Herzlichen Dank für Ihre Anfrage.

Leider konnte Ihre Anfrage aus technischen Gründen nicht übermittelt werden.

Bitte führen Sie Ihre Anfrage zu einem späteren Zeitpunkt erneut durch oder rufen Sie uns für eine persönliche Beratung an, unter 040 / 600 096 422.

Bin allerdings unter der Woche noch nicht dazu gekommen anzurufen, da ich arbeiten war.

    Klaus (Gast)

    25.07.2015, 13:13 Antworten #

    Online beantragt…

John_di (Gast)

01.08.2015, 15:30 Antworten #

Wie wollt ihr das mit den 300€ machen?

Und was bedeutet eigentlich „Zu den Kartenumsätzen zählen Einkaufsumsätze und Bargeldabhebungen, ausgenommen sind Überweisungen auf das eigene Girokonto.“

So wie ich das lese können die 300€ auf ein fremdes Girokonto überwiesen werden, um die 100€ zu bekommen.

    Klaus (Gast)

    01.08.2015, 16:42 Antworten #

    Die Bedingungen sind eigentlich zufriedenstellend beschrieben…

    …und ja, Du kannst mind. 300 Euro auf ein fremdes Girokonto überweisen, um (lt. den Bedingungen) prämienberechtigt zu sein .

      Klaus (Gast)

      02.08.2015, 09:51 #

      Zitat: Zu den Kartenumsätzen zählen Einkaufsumsätze und Bargeldabhebungen, ausgenommen sind Überweisungen auf das eigene Girokonto.

      Korrektur bzw. Ergänzung zu meiner Aussage vom 1.8. 16:42 Uhr:
      Es ist eine gewisse Grauzone, wenn Du das Geld per Überweisung z. B. an ein Familienmitglied tätigst.

      Betrachtet man den Hauptsatz aus dem Zitat für sich…. dann geht es nicht. Nimmt man den Nebensatz noch dazu… dann dürfen es eben keine Eigenüberweisungen sein.

      Empfehlen würde ich also definitiv… Kartenumsätze so zu generieren, dass die sicher sind. Z. B. 100 Euro Amazongutscheine kaufen und Bargeldabhebung (z. B. 200 Euro, weil die Mindestgebühr ja eh knapp 6 Euro beträgt)…

      pawned (Gast)

      02.08.2015, 15:11 #

      stimmt man kann vorlagen anlegen.

    pawned (Gast)

    01.08.2015, 18:33 Antworten #

    funktioniert aber leider nicht weil du nur dein eigenes konto als überweisungsziel hast =)

      yps (Gast)

      01.08.2015, 20:04 #

      Aber ueberweisungen an Familien Mitglieder sollte funktionieren

      Klaus (Gast)

      02.08.2015, 09:58 #

      Ist mit einem Risiko verbunden, ob man dann die Prämie wirklich erhält. Ich vermute (ohne es wirklich zu wissen – rein gefühlsmässig, auch aufgrund der Erfahrungen)… dass die Prämie dann nicht bezahlt wird.

      Ich persönlich habe nach meinem oben genannten Beispiel gehandelt… Amazongutscheine gekauft und die Bargeldabhebung. Habe selbst so gehandelt, weil ich den geforderten Umsatz innerhalb weniger Tage ereichen wollte. Solltet Ihr den Betrag nicht so schnell umsetzen wollen (2 Monate sind ja Zeit dazu)… so können die alltäglichen Bezahlvorgänge und Onlinebestellungen natürlich immer mit der GenialCard beglichen werden.. 300 Euro Umsatz in zwei Monaten sind so sicher ganz gut machbar (Tanken, Lebensmittel-Einkäufe, etc.).

Klaus (Gast)

19.08.2015, 20:01 Antworten #

100 Euro Startguthaben bereits am 10.08.2015 erhalten 🙂

jensalgebra (Gast)

24.08.2015, 22:57 Antworten #

Habe heute die 100 bekommen 🙂

    MC08 (Gast)

    25.08.2015, 16:27 Antworten #

    Dito, gestern die 100 € erhalten, dies ging aber wirklich schnell 🙂 Dachte das dauert länger

      pawned (Gast)

      25.08.2015, 17:17 #

      wie lang habt ihr eure 300€ umsatz schon voll ?

MC08 (Gast)

26.08.2015, 11:12 Antworten #

Also ich hab die 300 Euro erst 5 Tage vorher voll gemacht. Dann kamen die 100 Euro.

    pawned (Gast)

    26.08.2015, 11:43 Antworten #

    danke

Fridos (Gast)

28.08.2015, 09:13 Antworten #

Features der Karte:

0€ Jahresgebühr dauerhaft
Kein Mindestumsatz
1,75% Fremdwährungsgebühren
3% (mindestens 5,95€) Gebühren bei Bargeldabhebung

so habe ich meine karte bestellt, nun sehe ich gerade, das meine bank am montag 20 euro jahresgebühr abbuchen wird. ich denke , das ist kostenlos???

    HorstBrackderBestrafer [iOS] (Gast)

    28.08.2015, 09:17 Antworten #

    Wieso deine Bank? Wenn dann würde die Hanseatic Bank abbuchen.

      Fridos (Gast)

      28.08.2015, 09:37 #

      die genialcard bucht doch umsätze von deinem konto ab . du hast das hinterlegt (irgendwie müssen die ja abbuchen).

      und jetzt sehe ich , das meine bank von der genialcard am montag 20 euro abbuchen werden.

      HorstBrackderBestrafer [iOS] (Gast)

      28.08.2015, 11:19 #

      Ich verstehe nicht, warum deine Bank von der GenialCard abbucht? Ich bezahle mit der GenialCard und am Ende des Monats bekomme ich die Auflistung und dann bucht die Hanseatic Bank den Betrag von meinem Girokonto ab. Eine Grundgebühr habe ich noch nie bezahlt. Auch Freunde nicht.

      HorstBrackderBestrafer [iOS] (Gast)

      28.08.2015, 11:26 #

      20€ kostet nix bei der Kreditkarte. Rufe lieber mal bei deiner Bank an oder bei der Hanseatic Bank. Wahrscheinlich bist du verwirrt 😉

MC08 (Gast)

28.08.2015, 12:04 Antworten #

Er meint wohl das hier (ist bei mir auch)

    Fridos (Gast)

    28.08.2015, 18:14 Antworten #

    wieso bin ich verwirrt, die hanseatic bank bucht 20 euro von meinem girokonto ab für 1 jahr .

    was gibts da nicht zu verstehen?

      pawned (Gast)

      28.08.2015, 18:40 #

      weils keinen sinn macht , schau auf deinem kontoauszug nach für was die 20€ gebucht wurden.

      die jahresgebühr gibts hier nicht: „(…)jahresgebührenfreien GenialCard erhalten Sie ohne(…)

      somit ist es nicht möglich 🙂 falls du doch noch auf deine meinung bestehst ruf an oder wie gesagt schau auf deinem kontoauszug ( den hast du im postbach wenn du dich einloggst )

      hast du denn zumindest auf 100% umstellen lassen ?

      da tippe ich nämlich mehr drauf das es n ne teilzahlung ist oder aber du 20€ offen hast und die abgebucht werden ( 100 % )

      pawned (Gast)

      28.08.2015, 18:42 #

      Klaus (Gast)

      28.08.2015, 19:37 #

      Jetzt schau nochmals in Ruhe nach 😉

      HorstBrackderBestrafer [iOS] (Gast)

      28.08.2015, 21:51 #

      ES GIBT KEINE JAHRESGEBÜHR. Ruf dort mal an 😉

Fridos (Gast)

03.09.2015, 09:51 Antworten #

@pawned und die anderen:

die 20 euro waren eine teilzahlungsrate, obwohl ich das vorher deaktiviert hatte. naja verschmerzbar.

die 100 euro startguthaben wurden direkt mit den umsätzen verrechnet, so das man nun nicht mehr sehen muß wie man die 100 euro ausgibt. toller service.

danke an euch !

Sun (Gast)

22.09.2015, 12:20 Antworten #

so heute gabs dann bei mir auch die 100 Euro Guthaben. Mit den rakuten Punkten, die dann am 01.10. gutgeschrieben werden, werde ich mir dann wohl mal son unnützes Spielzeug wie nen DJI Phantom 2 holen 😀

Gerri (Gast)

17.10.2015, 21:35 Antworten #

Zeigt doch diesen Deal mal wieder auf einen Sonntag

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)