EMIL-KFZ-Versicherung: Perfekt für Wenigfahrer (zahle nur pro gefahrenem Kilometer)

Heute möchten wir euch einen weiteren KFZ-Deal vorstellen, der Anbieter EMIL (in Kooperation mit der Gothaer Versicherung), bieten jetzt für die „Wenigfahrer“ unter euch einen passenden Deal an. Ihr zahlt wirklich nur das, was ihr auch tatsächlich fahrt und könnt so bis zu 450€ pro Jahr sparen.

Hier zahlt ihr nur einen monatlichen Grundbeitrag (ab 5€) + wenige Cent für die gefahrenen Kilometer.

Ihr zahlt bei diesem Tarif monatlich und nicht jährlich wie bei vielen anderen Tarifen.

Übrigens, wer von euch weniger als 200 Kilometer die Woche fährt, kann dank EMIL bereits richtig sparen – angeblich trifft dies auf ca. 50% der deutschen Autofahrer zu.

Was ist EMIL?:

EMIL ist eine neuartige Versicherung, die nicht nur monatlich kündbar ist, sondern wo ihr auch monatlich eure Rechnung begleicht. Die Rechnungshöhe richtet sich danach, wie viele Kilometer ihr im Monat gefahren seid. Der Versicherungspartner von EMIL ist übrigens die bekannte Gothaer Versicherung. Im Fall eines Schadens ist die Gothaer, die die den Schaden regelt bzw. die Abwicklung übernimmt. Hier habt ihr auch die Wahl wie bei anderen KFZ-Versicherungen zwischen Haftpflicht + Teilkasko oder Haftpflicht und Vollkasko (allerdings jeweils mit einer SB  von 150€ bei der Haftpflicht und Teilkasko und 300€/150€ SB bei der Haftpflicht + Vollkasko).

Beachtet bitte das EMIL weder einen Rabattschutz noch eine freie Werkstattwahl anbietet, dies ist auch nicht optional zubuchbar.

So funktioniert das ganze:

Ihr habt einen monatlichen Grundbeitrag ab 5€, dieser ist je nach Fahrzeug-Modell unterschiedlich. Auf der Homepage von EMIL wird Michael aus Münster als Beispiel vorgestellt der einen Golf VII fährt. Er zahlt gerade mal 5,85€ pro Monat an Grundgebühr + 1,2 ct pro Kilometer (auch der Beitrag pro Kilometer hängt von eurem Fahrzeug ab).

Michael fährt 6.000 km pro Jahr und zahlt somit für seinen Golf 11,92€ im Monat. Laut der Aussage von EMIL ist dies 41% günstiger als der Durchschnitt und 19% günstiger als der günstigste Versicher am Markt.

Ihr zahlt im Monat auch nur das, was ihr tatsächlich fahrt und keine Pauschale (z.B. bis 6.000 KM) wie bei anderen Versicherern.

Info: Fahrt ihr über 2.500 Kilometer ohne Schaden, wird der Cent-Beitrag pro Kilometer einmalig zum Ende des Rechnungsmonats angepasst, ihr müsst hier also kein Jahr warten bis sich eure Schadenfreiheitsklasse ändert.

Wie werden die Kilometer gemessen?:

Die gefahren Kilometer werden per EMIL-Stecker (bekommt ihr kostenlos nach der Anmeldung) gemessen, dieser wird ganz einfach in den OBD-II-Anschluss in eurem Fahrzeug unter dem Lenker (seit über 15 Jahren in Neufahrzeugen verbaut) eingesteckt. In der dazugehörigen EMIL-App könnt ihr sehen, wie viel ihr zahlen müsst. Euch werden dort die Kosten für jede einzelne Fahrt angezeigt (so könnt ihr die Kosten ganz einfach nachvollziehen). Mit Hilfe der App könnt ihr euren Vertrag verwalten und im Schadensfall sogar den Schaden direkt melden. Ihr seid unsicher ob der Tarif der passende für euch ist, innerhalb von 5 Minuten könnt ihr unverbindlich euren Beitrag auf der Homepage berechnen und euch danach entscheiden, ob ihr den Tarif abschließen wollt oder nicht.

 

Die Versicherung von EMIL ist monatlich kündbar und somit ohne lange Vertragslaufzeit.

Fazit: Für die Wenigfahrer unter euch, die zusätzlich auch auf den Rabattschutz und freie Werkstattwahl verzichten können, ist dies ein sehr guter Deal, den ihr euch auf jeden Fall mal genauer ansehen solltet.

Wir wünschen euch eine gute und sichere Fahrt.

Kommentare

Profilbild therabbits

01.11.2018, 16:36 Antworten #

Klingt interessant, werde ich mal für meine Eltern kalkulieren

Profilbild therabbits

01.11.2018, 16:40 Antworten #

Der erste Versuch ist fehlgeschlagen, ich konnte keinen Beitrag ermitteln.

Profilbild SunSurfer

01.11.2018, 16:55 Antworten #

MÖP – keine freie WErkstattwahl auswählbar ! Keine GAP Deckung möglich, abschließende Aufzählung bei der Wildschadenklausel, keine Folgeschäden bei Marderbiss, Elementarschadendeckung ohne Erdrutsch und Schneelawinen.
Also Leistungsmäßig unter aller Kanone. Preis bewegt sich wohl auf üblichem Billigheimer-Niveau ohne Leistungen.

Wenns hier jettz wenigstens ne fette Prämie für den Abschluss gäbe 😉 könnte man den monatlichen Wechsel ja nutzen 😉

Profilbild therabbits

01.11.2018, 16:59 Antworten #

Hab das Ergebnis errechnet für Hyundai i20 1.4 CRdi.
Schadenfreiheitsklasse 35/35.
Haftpflicht + Vollkasko
9000 Kilometer Fahrleitung pro Jahr. Bei Emil 28,71€ mtl.
= 344,52€ pro Jahr. Zum Vergleich Huk24 178,25€.
Somit für uns absolut uninteressant.

    Profilbild Martin

    01.11.2018, 17:13 Antworten #

    @therabbits:
    Ich habe es für mein Fahrzeug bereits auch durchgerechnet und für mich ist der Deal leider auch nichts, anscheinend habe ich nicht das passende Fahrzeug 😉 🙂

Profilbild therabbits

01.11.2018, 17:01 Antworten #

Bin mal auf Vergleichen von anderen gespannt. Wenn das bei anderen ähnlich aussieht, ist dieser Deal absolut cold.

    Profilbild Martin

    01.11.2018, 17:14 Antworten #

    @therabbits:
    Wie gesagt, kommt ja auf das Alter und Modell des Fahrzeugs an.

Profilbild Klaus

01.11.2018, 18:02 Antworten #

…rund 65% teurer als mein neuer Anbieter (ab 1.1.2019)…

    Profilbild Martin

    01.11.2018, 18:13 Antworten #

    @Klaus:
    Das ist ja ne ordentliche Hausnummer…

      Profilbild Klaus

      01.11.2018, 18:22 #

      @Martin:
      Das kann man so sagen 😉

      Hier scheint ein Vergleich unverzichtbar zu sein… und wer gaaaaaanz wenig Laufleistung pro Jahr hat…. für den lohnt sich vermutlich nicht mal ein eigenes Auto… Rechnet es lieber nicht aus, was euch die Mobilität pro Jahr kostet (incl. Versicherung, Wertverlust, Kraftstoff)…

Profilbild dasSams

01.11.2018, 18:18 Antworten #

lohnt sich für mich auch – leider nicht – schade.

Profilbild Martin

01.11.2018, 18:34 Antworten #

@Klaus:

Vielleicht findest du ja ein passendes Angebot bei dem Verivox oder Tarifcheck Deal? 😉 🙂

    Profilbild Klaus

    01.11.2018, 18:46 Antworten #

    @Martin:
    Habe ich schon abgeschlossen 😉

    111,11 Euro für die Kfz.-Haftpflicht und 60 Euro Amazon erhalten…. effektiv überschaubare 51,11 Euro Haftpflicht-Kosten 😉

Profilbild Martin

02.11.2018, 09:17 Antworten #

@SunSurfer:

Wieso denn das? 😉 🙂

    Profilbild SunSurfer

    02.11.2018, 09:30 Antworten #

    @Martin:
    habe nen „endgeilen“ Tarif bei der Axa mit AllRisk und Beitragsmäßig tatsächlich im Rahmen der Billigheimer ohne Leistungen 😉

      Profilbild Martin

      02.11.2018, 09:36 #

      @SunSurfer:
      Kann den jeder bekommen oder speziell nur für dich? 😉 🙂

      Profilbild Matthi

      02.11.2018, 09:59 #

      @SunSurfer:
      Die Antwort auf Martins Frage würde mich auch interessieren. Für Privatleute? Mit Rabattretter?

Profilbild SunSurfer

02.11.2018, 11:09 Antworten #

@Martin @Matthi

den kann jeder bekommen, Rabattretter kann gegen Zusatzbeitrag hinzugewählt werden, allerdings machts m.E. wenig Sinn aus diversen Gründen.
Problem dürfte nur sein, nen Makler zu finden, der die KFZ-Tarife bei der Axa noch 30% rabattieren darf, wie früher (vor drei Jahren)

    Profilbild Matthi

    02.11.2018, 12:30 Antworten #

    @SunSurfer:
    Danke dir. Ich werde den Beitrag mal berechnen. Haben hier vor Ort leider keinen Axa-Makler.

      Profilbild SunSurfer

      02.11.2018, 12:46 #

      @Matthi:
      nicht der Vertreter vor Ort mit dem axa Schild – sondern ein Makler, der u.a. mit der Axa zusammenarbeitet.

    Profilbild Matthi

    02.11.2018, 12:48 Antworten #

    @SunSurfer:
    Ok. Werde mich mal kundig machen.

Profilbild cocojambo

09.11.2018, 02:38 Antworten #

Ich fahre zwar „nur“ 6.000km im Jahr.. aber VERTI war bei mir günstiger..

    Profilbild Klaus

    09.11.2018, 04:28 Antworten #

    @cocojambo:
    Dieser Anbieter scheint nur für sehr wenige Personen wirklich günstig zu sein – diesen Eindruck bekommt man zumindest.

Profilbild Vidiok

09.11.2018, 08:36 Antworten #

Auch für mich uninteressant.. die Leistungen sind ja wirklich nicht gerade dolle ;D

jb (Gast)

09.11.2018, 15:14 Antworten #

Wenig Leistung, und ca.20% teurer als aktuell … nein danke

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.