*UPDATE7* Netto: *TIPP* kostenlose Kreditkarte – komplett beitragsfrei + 10€ Netto Gutschein

Update7: Wahrscheinlich wird die Aktion am 31.03.2011 enden.

Update5: Natürlich könnt ihr das Konto auch als Guthabenkonto nutzen und wie bei der Bank of Scotland sogar 2,2% Zinsen bekommen 🙂

 

 

Kostenlose Kreditkarten gibt es wie Sand am Meer (z.B. Amazon Kreditkarte usw..) …, jedenfalls im ersten Jahr *g*

Doch nun gibt es von Netto eine kostenlose Kredit+Maestro Karte, außerdem gibt es einen 10€ Netto Gutschein, welchen man einfach im Supermarkt einlösen kann.

  • Jahresgebühren:     keine
  • Neukundenprämie:     10€ Netto-Gutschein
  • Auslandseinsatz:     1,99%
  • Guthabenzinsen:     2,2%
  • Soll-Zinsen     16,99 % effektiv (nur, wenn Kreditkarte nicht innerhalb von 30 Tagen ausgeglichen wird)
  • Laut Newsletter sind sogar die Partnerkarten kostenlos!

Außerdem lassen sich durch einen Einkauf bei Netto Punkte sammeln, welche man dann natürlich gegen Prämien tauschen kann (Prämieninfo)

webfusion122N hat ein Kommentar hinterlassen (Thx!) man kann auch kostenlos umstellen lassen, dass die Beträge direkt vom Refferenzkonto abgebucht werden. Somit muss man monatlich nicht immer die Rechnungen überweisen.

Kommentare

Marcus (Gast)

28.12.2010, 17:45 Antworten #

In der Anmelderoutine werden die kompletten Bankdaten abgefragt und es heisst

Der Rechnungsausgleich erfolgt mittels Lastschrift in Höhe von 5% des jeweiligen Betrages (mindestens jedoch € 25,-) am Fälligkeitstag von dem untenstehend angegebenen Bankkonto. Sollte ich einen höheren Prozentsatz wünschen, kann ich dieses Barclaycard jederzeit mitteilen.

es werden sicher kosten berechnet für irgendwas! tip ich mal!

Kevin (Gast)

28.12.2010, 18:06 Antworten #

5% oha wucher

Kevin (Gast)

28.12.2010, 18:09 Antworten #

und das prämiensystem 2000€ ausgeben = 10€ einkaufsgutschein

webfusion122N (Gast)

28.12.2010, 18:35 Antworten #

die Prämiensysteme kann man aba bei allen Anbietern vergessen, es lohnt sich halt einfach nicht ausser du kaufst wirklich immer bei den Punkte Partnern ein, was aber der Logik eines Schnäpchenjägers wieder spricht!
Wichtig hier halt das ihr der Kreditkartengesellschaft mitteilt das ihr alles auf einmal zahlen möchtet und schon ist das ganze komplett kostenlos, Schei. auf die verdammten Punkte, diese kann man ja irgendwann (soweit diese nicht verfallen :D) einlösen was meist ganz lustig sein kann auch wenn den Krempel keiner braucht *lol*

So, ürigens genauso läuft das bei der Advancia Bank (Goldene MasterCard for free) wer da nicht alles auf einmal zurück zahlt muss mit kräftigen Gebühren rechnen auch wenn die Karte als Gebührenfrei angeboten wird 🙂 so ist das halt mal..

Marcus (Gast)

28.12.2010, 19:00 Antworten #

ich bin mit der advanzia bank s.a. mastercard zufrieden, mahngebühren zwar 10,00 euro aber man hat meisst 8 wochen und länger zeit bis der schuldbetrag fällig ist,,ebend nen kredit als karte:-)

Profilbild Florian

28.12.2010, 19:23 Antworten #

Leute, ihr habt da was falsch verstanden 🙂

Der Rechnungsausgleich erfolgt mittels Lastschrift in Höhe von 5% des jeweiligen Betrages (mindestens jedoch € 25,-)

Ausgleich! = keine Gebühren.

Bedeutet, habt ihr für 100€ eingekauft, müsst ihr mindestens 25€ bezahlen! Alles andere dann im nächsten Monat.

Habt ihr für 1000€ eingekauft, dann kommen die 5% zum Tragen, also 50€.
Die restlichen 950€ müsst ihr dann im darauffolgenden Monat/in den darauffolgenden Monaten bezahlen.

Marcus (Gast)

28.12.2010, 19:57 Antworten #

Die Frage war aber berechtigt und dank admin geklärt:-)

Leo (Gast)

28.12.2010, 21:50 Antworten #

Der Rechnungsausgleich erfolgt mittels Lastschrift in Höhe von 5% des jeweiligen Betrages (mindestens jedoch € 25,-) am Fälligkeitstag von dem untenstehend angegebenen Bankkonto. Sollte ich einen höheren Prozentsatz wünschen, kann ich dieses Barclaycard jederzeit mitteilen.

Verstehe ich nicht?

Leo (Gast)

28.12.2010, 21:51 Antworten #

sry hatte die Seite nicht aktualisiert….

Clumsy (Gast)

28.12.2010, 23:25 Antworten #

Lol, was gibt es da nicht zu verstehen? *_*

Jeden Monat werden 5% vom Rechnungsbetrag beglichen (z.B. Rechungsbetrag: 1000 Euro –> 50 Euro werden abgebucht)

Kurzgefasst: =Ratenzahlung mit Zinsen

Ein kompletter Ausgleich der Rechnung ist allerdings auch möglich. Dabei fallen dann keine Zinsen an.

vEnoMaZn (Gast)

29.12.2010, 08:16 Antworten #

kann man diese denn nun empfehlen 😕

Martin (Gast)

29.12.2010, 09:10 Antworten #

Nur wenn du selber drauf achtest, jeden Monat die Rechnung komplett zu begleichen. Ansonsten wirst du horrende Zinsen für die Restbeträge zahlen. Also besser nicht krank werden oder so was. Im Grunde sind die Karten verarsche, da der Anbieter damit kalkuliert, dass man das zurückzahlen in voller Höhe vergisst oder die AGBs nicht richtig liest. Technisch wäre es überhaupt kein Problem, die fälligen Beträge kostengünstig für euch komplett abzubuchen. Allerdings würde man daran dann ja nichts verdienen. Da bezahle ich lieber eine Jahresgebühr und werde von meinem Kreditinstitut als mündiger Kunde angesehen und nicht als jemand, der hoffentlich nicht mit Geld umgehen kann.

tom (Gast)

29.12.2010, 09:53 Antworten #

ist doch immer so…
Schulden müssen bezahlt werden.
geiler deal! hab sie mir geholt.

Rambo (Gast)

29.12.2010, 09:56 Antworten #

Bei der Kreditkarte von Advanzia muss man auch mindestens 30€ am Monatsende bezahlen vom Rechnungsbetrag. Vorausgesetzt man hat für mehr als 30€ eingekauft, ansonsten wird halt der Komplettbetrag eingefordert.

http://h-3.abload.de/img/advanziavig7.png

vEnoMaZn (Gast)

29.12.2010, 09:57 Antworten #

ich bin schon seit längerer zeit auf der suche nach einer kreditkarte.

türlich sollte man die rechnung KOMPLETT begleichen können, ansonsten sollte man sich auch nichts holen.

el_Homo (Gast)

29.12.2010, 10:41 Antworten #

ich glaub die seite is kaputt, kann nicht weiter klicken… naja, was solls….

yourbay (Gast)

29.12.2010, 12:53 Antworten #

War beim IE bei mir auch. Mit Firefox gings 😉

webfusion122N (Gast)

31.12.2010, 17:13 Antworten #

hier mal das Preisverzeichnis für diese Aktion:

Jahresbeitrag
Netto ec/Maestro Karte und Premium MasterCard beitragsfrei
Partnerkarten
auf Wunsch bis zu zwei zusätzliche Karten-Doppel beitragsfrei
Überweisungsservice
unter € 500,– € 7,50 pro Überweisung
€ 500,– bis unter € 1.500,– 1,5 % der Überweisungssumme
€ 1.500,– bis € 5.000,– 1,0 % der Überweisungssumme
Entgelt für den Einsatz der Kreditkarten und entfällt für Transaktionen in Euro,
ec/Maestro-Karten im Ausland sonst 1,99 % des Kartenumsatzes
Kreditkartenversand
Express- bzw. Kurierversand auf Wunsch des Kunden nach Aufwand, mind. € 10,50
Ersatzkarten
auf Wunsch des Kunden bei von ihm zu
vertretender Beschädigung oder Verlust € 15,–
Ersatz-PIN
auf Wunsch des Kunden bei von ihm zu vertretendem Verlust € 5,–
Belegkopien/Duplikat-Kontoübersicht auf Wunsch
Inland je € 3,–
Ausland je € 5,–
Erstellung von individuellen Übersichten auf Wunsch
z. B. Zinsstaffel € 11,–
Guthaben-Rücküberweisungen
auf Ihr bei Barclaycard hinterlegtes Girokonto kostenfrei
Bargeldabhebungsgebühr
mit der Kreditkarte und ec/Maestro-Karte 4 %, mind. € 5,95
Anschriftenermittlung/-nachforschung
bei nicht bekannt gegebenem Wohnungswechsel € 10,–
R-Gespräche, Telefaxe, Fernschreiben u. a. auf Wunsch nach Aufwand, mind. € 8,–
Nichteinlösung der Lastschrift € 15,–
Außerordentlicher Lastschrifteinzug € 5,–
Gebühren & Entgelte
Zusatzleistungen
Zinsen
Guthabenzinsen 2,20 % pro Jahr
Sollzinsen bei Teilzahlung
bei Kartenzahlung und Überweisung 15,79 % (veränderlich)
bei Barabhebung 17,51 % (veränderlich)
Effektiver Jahreszins* 16,99 %
Gesamtbetrag (Nettodarlehensbetrag + Zinsen)* € 1.631,41
LM XS PRV01 0610
cardNmore Bonusprogramm inklusive (Weitere Informationen finden Sie unter www.cardnmore.de)
Reiseversicherung € 31,– pro Jahr
Reiseversicherung kompakt € 6,– pro Jahr
Warenschutz € 7,– pro Jahr
Kontosicherheit 0,89 % des monatlichen Gesamtsaldos
Karten- und Dokumentenschutz ab € 32,– pro Jahr
*aufgrund der gesetzlichen Annahme von € 1.500,– Nettodarlehensbetrag gemäß Anlage I zu § 6 Preisangabenverordnung, Stand: 11. Juni 2010. Änderungen vorbehalten.
sofortiger Inanspruchnahme und Tilgung in 12 gleichen Beträgen.

ist also im Unterschied zur Advanzia Gold MasterCard nicht ganz kostenlos, es entstehen z.B. bei Auszahlung am Automaten Gebühren, solltet ihr mit beachten.

Sodelle a guatn Rutsch wünsch ich und sry das die Übersicht a bissle unübersichtlich ist 🙂

    Profilbild Florian

    01.01.2011, 17:11 Antworten #

    Du ich finds fair…
    bei Advanzia hatten sie mir auch mal Gebühren für die Abbuchung von Geld am Automaten abgeknopft…, denke dass das relativ normal ist… 🙂

webfusion122N (Gast)

01.01.2011, 18:02 Antworten #

Jo, find das auch absolut fair, weil wenn man sich an einige Regeln hält, z.B. keine Bargeldabhebungen ect. sind die Karten ebenfalls komplett Kostenlos und bieten noch so einige Zusatzleistungen, ob man die nun braucht und nutzt oder nicht…

Das hatte ich bei der Advanzia Karte auch schon! Habe ich aber auch gleich Theater gemacht weil, Bargeldabhebungen gebührenfrei weltweit!! http://gebuhrenfrei.com diese gab es dann Anstandslos zurück 😉

Jan (Gast)

04.01.2011, 18:22 Antworten #

Guthabenzinsen 2,20%!?
Kann man die Kreditkarte auch als Art Tagesgeldkonto nutzen?! Oder was spricht dagegen?

Profilbild Florian

04.01.2011, 18:25 Antworten #

klar geht das..
einfach mehr Geld darauf überweisen.

webfusion122N (Gast)

07.01.2011, 21:07 Antworten #

wenn ihr euer Konto online https://www.cardnmore.com/index.php?option=com_first_login bestätigt habt könnt ihr gleich mit Punkte sammeln anfangen. Unter http://www.cardnmore.de/?option=com_praemie&id=P999 erhaltet ihr ein 6 monatiges vollkommen kostenloses Miniabo des (Frauen)Magazins Grazia + 1111 cardNmore Punkte. So wie ich das mitbekommen habe gilt dieses Angebot nur diesen Monat. Kost nix also mitnehmen, ob ihr das Magazin nun lesen tut oda nicht 😛 Das Abo endet automatisch ohne weitere Abnahmeverpflichtung.

remark (Gast)

08.01.2011, 13:56 Antworten #

Kostet es extra Gebühren, wenn man automatische Lastschrift vom eigenen Konto wählt, um keinen Termin zu verpassen? Hab nichts dazu gefunden.

webfusion122N (Gast)

08.01.2011, 14:25 Antworten #

nach oben "schuppps"

@remark
Nein, laut Auskunft der Barclaycard Hotline kostet dies keine extra Gebühren! Du kannst eine schriftliche bzw. telefonische (wird aufgezeichnet-/mitgeschnitten) Lastschrifteinzugsermächtigung erteilen, handelt es sich um eine regelmäßige Lastschrifteinzugsermächtigung (das heißt: wenn du deine monatlich getätigten Umsätze mit dem Kartendoppel automatisch einziehen lassen willst) ist diese Kostenlos ohne jeglichen Gebühren, handelt es sich allerdings um eine einmalige Lastschrifteinzugsermächtigung kostet diese 5€.

Grüßle

webfusion122N (Gast)

08.01.2011, 17:23 Antworten #

Noch ein kleiner Nachtrag weil das eventuell auch falsch verstanden werden kann!

Wenn ihr das Kartendoppel bestellt ist der Versand der Karten an euch bei Erstausgabe selbstverständlich Kostenlos, nur bei Verlust und Neuer Zusendung der Ersatzkarten zahlt Ihr mind. 10,50 € bzw. nach Aufwand.

remark (Gast)

08.01.2011, 18:32 Antworten #

@ webfusion122N

danke für die Auskunft, aber warum mit dem Kartendoppel? Naja, werde sie voraussichtlich bestellen. Kann ja nicht viel schiefgehen …

webfusion122N (Gast)

08.01.2011, 18:39 Antworten #

@remark

du bekommst ne Maestro und ne Master Card von der Barclay Bank diese laufen auf ein gemeinsames Konto bei der Barclay Bank, deswegen Kartendoppel 🙂

Ralf (Gast)

11.01.2011, 23:07 Antworten #

Ich finde es aber ziemlich dreist, dass man seine Arbeitgeberdaten angeben muss, also die berufliche Tätigkeit müsste ja wohl reichen.

Trasob (Gast)

20.01.2011, 13:31 Antworten #

Eher eine allg. Frage zu den Kreditkarten:
Ich habe derzeit eine KK von der Comdirect, wenn ich im Ausland an einem Automaten Geld abheben ist dies ja für mich kostenlos – wie sieht es bei der Netto-KK aus. Ist die Abhebung im Ausland auch kostenlos?

Weiß man wie die Zinsen verrechnet werden: jährlich, 1/2-jährlich oder 1/4-jährlich?

Profilbild Florian

20.01.2011, 14:28 Antworten #

ich würde bei der Comdirect bleiben, bin dort auch.
Obwohl Abhebungen im Ausland (nicht EU?) auch Geld kosten?
bin mir da nicht sicher…

Zinsen werden bei Card&More jährlich ausgeschüttet, soweit ich das weiß…

Trasob (Gast)

20.01.2011, 15:52 Antworten #

Mmm als ich ihn Singapur angehoben habe, wurden mir keine Gebühren abgezogen – comdirect KK. Comdirect-Konto ist eher ein Nebenkonto, habe noch ein anderes Hauptkonto. Wenn die Netto-KK auch umsonst im Ausland Geld abheben kann, dann brauch ich die Com-KK nicht mehr.

Okay, dann ist es mit den Zinsen genauso wie bei der BOS, dann werde ich wohl die Netto bevorziehen.

Rutiolo (Gast)

22.01.2011, 13:35 Antworten #

eine Frage zur automatischen Lastschrift habe ich:
ich hab nun die EC Karte und die KK von Barcley bekommen. Nun schreibe ich auf dem Formular meine Girokontonummer für den Lastschrifteinzug drauf, aber oben solle ich die Kontonummer eintragen. Ist das die Kontonummer der Kreditkarte dann ? Wo sehe ich denn die Kontonummer der KK ? Ich kann nur auf der EC Karte eine Kontonummer sehen, aber das ist ja falsch, oder ?

Versteht ihr mein Problem ?
Pin hab ich noch nicht erhalten…

Profilbild

22.01.2011, 14:46 Antworten #

Die richtige Kontonummer findest du auf dem Schreiben "Ihre Barclaycard Kreditkarten" wo z.B. auch dein Verfügungsrahmen aufgeführt ist, oben rechts, diese ist 10stellig und sollte mit 200xxxxxxx beginnen.

Rutiolo (Gast)

22.01.2011, 16:17 Antworten #

oh super ! danke ! habs gefunden. welchen verfügungsrahmen habt ihr ? ich 1000€

Jane (Gast)

15.02.2011, 17:33 Antworten #

Hallo, ich bin momentan noch Schülerin (Abi)und würd mir gern die Netto-Kreditarte anlegen, da man ja eine benötigt, wenn man zb Hostels bucht.

Ist das für mich sinnvoll? Weil ich hab ja einen unglaublich kleinen Rahmen an Geldtransfers. Bleibt das alles kostenfrei wenn ich die Karte nur sehr selten benutze, oder muss ich irgendwas zahlen?

Profilbild Florian

15.02.2011, 17:44 Antworten #

0 Kosten, egal ob du sie nutzt oder nicht nutzt.. 🙂 (gilt in Deutschland + allen Euroländern)

Wie jede Kreditkarte fallen minimale Kosten für den Auslandseinsatz mit einer anderen Währung an (z.B. Dollar, Pfund)…
Sinnvoll ist sie auf jedenfall. 🙂

Jane (Gast)

15.02.2011, 18:10 Antworten #

sry das ich so doof nachfrage- aber wie funktioniert die Nutzung denn?
Sagen wir mal ich muss nen Betrag von 20€ mit Kreditkarte zahlen. Ist es für mich mit zusätzlichen Kosten belastet, wenn ich diesen Betrag so zahle? (es waren ja einige Kosten angegeben) und wie wird das Konto von mir mit Geld versorgt? Weil Überweisungen uä kosteten ja soweit ich weiß auch Geld.

Ich hab Angst davor plötzlich irgendwelche Rechnungen zu bekommen, auf denen ich plötzlich irgendwelche Summen zu zahlen hab.

Profilbild Florian

15.02.2011, 18:15 Antworten #

ganz einfach:
du zahlst 20€ mit Kreditkarte und dann bekommst du von Netto (Card&More) eine Rechnung über 20€, zahlst du die 20€ nicht komplett fallen folgende Zinsen an: Soll-Zinsen 16,99 % effektiv.
Also immer schön die Rechnungen überweisen! ODER: dort anrufen und auf Lastschrift umstellen! 🙂 dann gehts automatisch.

Die Gebühren die von webfussion122N oben angegeben wurden, beziehen sich auf Überweisungen von der KREDITKARTE weg, (also wenn du jemandem über die Kreditkarte Geld schicken willst und das manuell).

Dafür hast du aber mit Sicherheit ein normales Girokonto.. 🙂

Jane (Gast)

15.02.2011, 18:22 Antworten #

ahhh also würden mir bei Lastschrift und wenn ich ansonsten mein Konto nutze keine Gebühren anfallen? 🙂
Das ist super, vielen Dank!

Profilbild Florian

15.02.2011, 18:39 Antworten #

ja genau.

magicmonk (Gast)

15.02.2011, 19:59 Antworten #

hat schon jemand seinen gutschein bekommen?

Sigi (Gast)

01.03.2011, 19:59 Antworten #

Ich hätte dann auch eine Frage…

Ich benötige nur eine KK um aus D im Ausland Sachen zu bestellen/ zu bezahlen, also keine Nutzung im Ausland (Geldabhebung) oder ähnliches.

Welche KK wäre am sinnvollsten: Netto-Doppel oder Advanzia?

Also einfache Nutzung, nicht zu viele Formalitäten und Rechnungen werden sofort beglichen…

Zu welcher KK würdet ihr mir raten?

Profilbild Florian

01.03.2011, 20:30 Antworten #

schwierig…
beide sind kostenlos.
Hier 1,99% bei Zahlung von Beträgen die nicht € sind.

Advanzia: Entgelt für den Einsatz im Ausland (EU und weltweit) 0 %

insofern advanzia.. wobei du da eher zu Kasse gebeten wirst, wenn du mal deine Rechnungen nicht bezahlst…

http://www.monsterdealz.de/15287/premingo-kostenlose-kreditkarte-und-25e-gutschein-kassieren/ da gibts nochn Gutschein.
Die Homepage ist aber aktuell offline / das Angebot erscheint nicht.
Insofern würde ich es morgen versuchen.

Sigi (Gast)

01.03.2011, 21:42 Antworten #

Danke für die Antwort.

Rechnungen werden sofort beglichen, man hat ja paar Wochen Zeit dazu.

Was mich halt bei Netto-KK stört die zusätzliche EC-Karte, die wird zwar nicht benutzt, aber bei zwei vorhandenen Konten wird's langsam zu viel.

Ich werd mich dann wahrscheinlich doch für die Advanzia entscheiden.

Danke nochmal.

RECKE (Gast)

24.03.2011, 20:59 Antworten #

So bestellt, alle Karten mittlerweile auch da. Nur vom 10,- Euro Netto Gutschein keine Spur? Wo der nur bleibt? Vergessen worden ?

Profilbild Florian

24.03.2011, 21:07 Antworten #

kommt bestimmt noch

RECKE (Gast)

24.03.2011, 21:16 Antworten #

Schaun wir mal…

mr.arny (Gast)

03.09.2014, 10:00 Antworten #

Moin,
ich wollte mal einen alten Beitrag aufgreifen…
Bei Netto gibt es ja noch immer Kreditkarten:
https://www.netto-online.de/cardNmore/Aktionen_News.chtm?netto_ref_barc=barc4217_sg_20_500_lp_bp

Seid Ihr mit der Karte von damals gut gefahren und könnt mir das aktuelle Angebot empfehlen?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.