Congstar Karte für 9,99€ (mit 10€ Startguthaben) kaufen und 15€ bekommen

Wer auf die schnelle mal 5€ verdienen will, bekommt hier die Chance, welche besser als jede Dailydeal Aktion ist.

Über den Händler cleverbuying kann man sich nämlich für je 9,99€ bis zu 3 Congstar Prepaid Karten sichern (echtes Prepaid).

Ohne irgendwelche Haken oder Ösen zahlt man 9,99€ und bekommt dann Prämien wie ein 15€ Amazon Gutschein, eine 15€ Tankkarte oder andere Sachprämien.

Nachdem dass Ihr die Karte erhalten habt, könnt Ihr mit dieser für günstige 0,09€ in alle Netze telefonieren und dann entsorgen, wenn sie leer ist.

Rechnerisch ergibt das ein Gewinn von 5,01€ + 111 Freiminuten je Karte.

Kommentare

Laze (Gast)

04.11.2011, 17:17 Antworten #

Wie ist das eigentlich mit den Prepaid-Karten?
Muss ich mich dafür irgendwo registrieren. Geht das an die Schufa?

reporter (Gast)

04.11.2011, 17:19 Antworten #

Du mußt auf http://www.congstar.de die Karten freischalten lassen.

Profilbild Florian

04.11.2011, 17:19 Antworten #

Prepaid = ohne Schufa.
Postpaid = Schufa, weil du auch mal ins Minus rutschen kannst.

Das o.g. Angebot ist defintiv reines Prepaid.
das heißt du kannst die karten dann einfach wegwerfen.

kekna (Gast)

04.11.2011, 17:40 Antworten #

automatische aufladung oder sowas?

Profilbild Florian

04.11.2011, 17:44 Antworten #


ist doch reines prepaid ;D

aleks (Gast)

04.11.2011, 17:56 Antworten #

@admin

"Pro Person dürfen maximal 3 Karten bei congstar gekauft und registriert werden – bereits vorhandene eingeschlossen!"

d.h. man kann einfach nicht die 3 bereits vorhandenen Karten (z.Bsp. vor einem Jahr gekauft und schon abtelefoniert) einfach wegwerfen, sonst irgendwie kündigen, um eine weitere zu erhalten?

Profilbild Florian

04.11.2011, 18:00 Antworten #

naja nach 12 Monaten machen die bestimmt ein Refresh der Neukunden, Prepaidkarten werden ja nach 12 Monaten sowieso deaktiviert.

Du zahlst ja die 9,99€ an den Händler, er gibt das Geld an Congstar weiter. Solltest du als Kunde abgelehnt werden, bekommt der Händler ja das Geld zurück und erstattet es dir.

dada (Gast)

04.11.2011, 19:01 Antworten #

"Die Kosten für das Starterpaket zahlen Sie direkt per Lastschrift an congstar"

Kann muss also die Kontodaten abgeben und zahlt per Lastschrift direkt an congstar.

Brauch aber Benzin also hab mal zugeschlagen 🙂

Profilbild Florian

04.11.2011, 19:44 Antworten #

ok, dann hab ich das mit nem anderen angebot verwehcselt…

Mattes (Gast)

04.11.2011, 20:22 Antworten #

"Der erste Aufladezyklus beginnt mit dem Tag der ersten
Aufladung per Lastschrift. Jeder nachfolgende
Aufladezyklus beginnt nach Ablauf des vorhergehenden
Aufladezyklus am Tag der ersten neuen Aufladung per
Bankeinzug."

Also muss man doch kündigen?!

Profilbild Florian

04.11.2011, 20:46 Antworten #

wo steht das?

Mattes (Gast)

04.11.2011, 21:17 Antworten #

Profilbild Florian

04.11.2011, 21:30 Antworten #

unter punkt 6.3 ist das geregelt..

wenn du dich für die automatische AUfladung entscheidest, dann hast du Postpaid ergo auch abbuchung + schufaprüfung.

aleks (Gast)

04.11.2011, 21:48 Antworten #

1.Wie kündige ich die alte Prepaidkarte?

http://www.congstar-forum.de/mobilfunk/prepaid/15835-k%C3%BCndigung-prepaid/

"die Kündigung kannst Du jederzeit an unsere Postadresse oder per Email schicken. Im Falle der Email ist die Kündigung ohne Unterschrift gültig."

2.congstar: Mindest-Auflade-Intervall beträgt 15 Monate, danach wird man per SMS gebeten dies zu tun, da die Karte ansonsten mit Frist von einem Monat deaktiviert wird.

admin (Gast)

04.11.2011, 22:15 Antworten #

Laut einer mittlerweile vorliegenden offiziellen Stellungnahme von Congstar werden Karten 15 Monate nach Aufladung gekündigt:
Kunden, die ihre congstar Prepaid-Karte 15 Monate lang nicht aufladen, werden per SMS gebeten dies zu tun, da die Karte ansonsten mit Frist von einem Monat deaktiviert wird. Ein Kunde hat also nach Erhalt der SMS einen Monat Zeit, sein Guthaben wieder aufzuladen und kann die congstar Prepaid-Karte anschließend weiter nutzen wie bisher." (Quelle: Auskunft von PR-Managerin Sonja Kubczak)

Mattes (Gast)

04.11.2011, 23:22 Antworten #

Und die brauchen die Lastschrift nur die für einmalige Abbuchung?

Und die Karte wird nicht automatisch aufgeladen?

teka (Gast)

05.11.2011, 10:01 Antworten #

Wenn es noch so ist wie vor einem Jahr, dann wird NICHT automatisch aufgeladen, da es sich ja um Prepaid handelt. Die Lastschrift wurde nur für die einmalige Abbuchung von den 10 € benutzt. Habe dort selbst 3 Karten…

Jason (Gast)

08.11.2011, 19:57 Antworten #

Ich hab noch mal eine andere Frage,

kann ich die 3 15 € Cards von Aral auch alle mit einmal einlösen?
Also für 45 € tanken und dann einfach nur die 3 Karten hin geben?

mfg

Jason (Gast)

10.11.2011, 11:15 Antworten #

Supi, danke
Da werd ich mir dann gleich mal 3 Stück bestellen!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.