callmobile SIM-Karte mit 12€ Startguthaben für 2€ + Prämie (z.B. 17€ Amazon, 32GB USB-Stick oder Speicherkarte)

Update klaro hat noch jede Menge positives Feedback hinterlassen 🙂
Update Jetzt gibt es sogar eine 32 GB ADATA Micro SDHC Speicher Karte. 🙂

Nachdem das Congstar Angebot gut ankam, habe ich nochmal ein vergleichbares Angebot ohne Schufa gesucht.

Callmobile ist eigentlich ein Postpaid Anbieter, aber bei dem Clever 3 Tarif erfolgt keine Schufaabfrage und somit ist das folgende Angebot nicht scorerelevant 🙂 (auch wenn in den allgemeinen AGBs was anderes steht)

Hier gibt es zum Beispiel als Kurzfassung als Beweis ein Chatlog aus dem Servicebereich (ich hab 3x bei verschiedenen Mitarbeitern nachgefragt):

Und um das Ganze Thema Schufa final zu bestätigen:

  • Ich habe einen „Meine Schufa“ Account und habe mir letztens Jahr so eine Karte geholt und es gab keine Schufaabfrage bzw. einen Eintrag.

Doch nun zum Angebot:

Wer sich beim ebay Händler cityhandy eine callmobile clever3 SIM-Karte bestellt erhält z.B. eine der folgenden Prämien:

  • eine 15€ Aral Tankkarte, ein 17€ Amazon Gutschein, ein 32GB USB Stick oder andere Prämien.

Was müsst Ihr dafür tun?

  • Ihr kauft bei Ebay maximal 2 Karten pro Person (nichts bezahlen)
  • Über einen speziellen Link in der dann kommenden E-Mail könnt Ihr die Karten bestellen.
  • Ihr zahlt für das Startpaket 2€ direkt an Callmobile und nicht an den Händler (wird per Lastschrift abgebucht)

Das Angbot gilt nur für alle Callmobile Neukunden. Wer die Aktion in der Vergangenheit genutzt hat und es probieren will, der kann es natürlich gerne versuchen. Eventuell muss man dann aber die Prämie wieder zurücksenden.

Einen kleinen Haken gibt es aber:

  • Wer die Karte gar nicht nutzt, der muss ab dem 3. Monat eine Administrationsgebühr von 1€ / Monat bezahlen (wird vom Guthaben abgezogen)
  • Deshalb empfehle ich Euch dass Ihr die Karte nach 2 Monaten kündigt (bitte erst nach 2 Monaten, da sonst die Prämie zurückgefordert wird)
  • Jedoch ist die Kündigung kinderleicht, denn hr könnt im Internet unter www.callmobile.de im LOG-IN Bereich „Meine Karte“ die Kündigung Eurer callmobile-Karte veranlassen.

Sinnvoll ist es also die Karte leerzutelefonieren oder ein bisschen telefonieren, dass man sieht dass ihr sie auch genutzt habt und dann nach 2 Monaten zu kündigen.

Kommentare

lalala (Gast)

18.03.2012, 14:16 Antworten #

Also was du erzählst passt leider nicht zusammen. Wenn man 2 Karten kauft ist man bei der Aktivierung der 2. kein Neukunde mehr…….

Profilbild Florian

18.03.2012, 14:37 Antworten #

jo, ergibt keinen Sinn, aber:

1 Neukunde darf 2 Karten haben.

Du bekommst 2x die Prämie.

Siknu (Gast)

18.03.2012, 14:50 Antworten #

habs über den verkäufer prepaid-günstiger gemacht, klappt problemlos mit 2 karten pro nase!

Jonas R. (Gast)

18.03.2012, 15:17 Antworten #

Kann ich das ganze auch mit dem Freenet und Klarmobil Angebot des Händlers machen? Oder ist da auch Schufa Abfrage?

Profilbild Florian

18.03.2012, 15:18 Antworten #

Freenet + Klarmobil = Schufa
Callmobile (nur der Clever 3 Tarif= no Schufa)

jim (Gast)

18.03.2012, 18:59 Antworten #

zählt das guthaben der karte selbst als nutzungsaufkommen?

Profilbild Florian

18.03.2012, 19:01 Antworten #

ja

jim (Gast)

18.03.2012, 19:02 Antworten #

also bezahl ich 2 euro, telefonier die 12 euro weg, geh bei amazon für 17 einkaufen und kündige die karte nach 2monaten? 😀

Profilbild Florian

18.03.2012, 20:10 Antworten #

jap genau
sicherheitshalber aber nach 2 Monaten + 1 Tag 😉

Harsesis (Gast)

18.03.2012, 22:12 Antworten #

Wie lange dauert es etwa bis man von cityhandy die Email mit dem link erhält?

Profilbild Florian

18.03.2012, 22:30 Antworten #

morgen denk ich

Elmond (Gast)

18.03.2012, 23:03 Antworten #

*grübel* hab ich den Link nicht beim Congstar Angebot gepostet und darüber berichtet!? … JA hab ich;)

Der liebe Admin meinte damals, dass es da einen Schufa-Eintrag geben würde… und nun solls den nicht mehr geben? (callmobile gehört übrigens zu freenet).

Hatte das Angebot übrigens vor 1,5 Jahren genutzt und damals lief alles ohne Probleme, ob es damals einen Schufaeintrag gab kann ich nicht sagen.

Elmond (Gast)

18.03.2012, 23:08 Antworten #

In den AGB's von callmobile heißt es:
"callmobile ist berechtigt, Daten über die Beantragung, Aufnahme und Beendigung
des Telekommunikationsvertrages an Wirtschafts-auskunfteien zu übermitteln und
Auskünfte über den Kunden von den Wirtschaftsauskunfteien zu erhalten. Der Kunde
kann Auskunft bei den Wirtschaftsauskunfteien über die ihn betreffenden Daten erhalten."

Bei Congstar stand das nicht in den AGB's. Also gibt es wohl einen Eintrag bei der Schufa.

    Profilbild Florian

    18.03.2012, 23:15 Antworten #

    jo, aber laut Callmobile sind die AGBs allgemein gültig und nicht auf den Clever 3 bezogen.

    Es ist alles sehr verwirrend, Callmobile hat Schufa beim Clever 9.
    Freenet Mobile (=Klarmobil) + Klarmobile (ein und der selbe Laden) haben 10000000% eine Schufa, da ich da selbst schon Kunde war.

Profilbild Florian

18.03.2012, 23:13 Antworten #

@Elmond 🙂 ja hab dagegen gewettert, aus einer Verwechslung heraus… ehrlich gesagt bin ich immer vom callmobile clever 9 vertrag ausgegangen , dieser hat eine Schufa, aber du hattest auf den Callmobile clever 3 verlinkt 🙁

Elmond (Gast)

18.03.2012, 23:31 Antworten #

ah ok… dachte der Unterschied zwischen clever3 und clever9 sind nur die Gebühren:
3 Cent Netzintern / 13 Cent in andere Netze bei clever3 und immer 9 Cent für clever9. Ansonsten sind die Bedingungen doch die Gleichen, oder!? Beide haben "keine Vertragsbindung" und "keine Grundgebühr" und diese 1€ "Strafe" bei Nichtnutzung.

Profilbild Florian

18.03.2012, 23:37 Antworten #

fast,
liegt wohl an dem Paketpreis 2€/9,95€ und am Startguthaben..

Die Gefahr ist beim Clever3 wohl nicht so hoch wie beim Clever 9, da man beim Clever 3 mehr Startguthaben bekommt.

Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung warum die beim Clever3 ne Ausnahme machen.

Kev (Gast)

19.03.2012, 00:01 Antworten #

Soweit ich weiss muesste man einer Schufa Pruefung explizit mit Haeckchen zustimmen, und sows gibts bei callmobile nicht.
Bei mobilfunktarife24.de wird uebrigens auch darauf hungewiesen, dass es bei callmobile kein schufa gibt

Schnappi (Gast)

06.05.2012, 20:26 Antworten #

Noch was zu diesem Angebot mach ich schon über 1 Jahr mit 2 NAmen bei Callmobile er sollte gekündigt werden da Gebühren anfallen von 1 € wenn die Karte nicht genutzt wird. Ich mach das so ich kündige die Karten immer nach 3 Monaten dabei fällt schon einmal 7€ Guthaben weg wegen der Kündigung deswegen nutze ich die KArte erst garnet zu telefonieren. Danach schliesse ich auf den Namen meiner Frau für 3 Monate 2 Prepaid Verträge ab und sicher mir die Prämien. Nach 3 Monaten wieder die Kündigung für diese Karten und verwende dann wieder meinen. So sicher ich mir den Nachschub an Amazon gutscheinen oder wenn ich welche benötige USB Sticks usw.

Rennfahrer (Gast)

06.05.2012, 22:36 Antworten #

Top, wollte mir eh nen neuen Stick kaufen. Jetzt mal zwei bestellt.

doombot (Gast)

07.05.2012, 06:50 Antworten #

"dabei fällt schon einmal 7€ Guthaben weg wegen der Kündigung"!?
hö? wieso fällt guthaben weg? Die Kündigung kostet doch nichts, oder!?

Thema Schufa: gehts einfach nur um die Abfrage oder darum, dass der score (weiter) gesenkt wird?

admin|mobil (Gast)

07.05.2012, 08:43 Antworten #

weiß auch nicht wieso er darauf kommt ^^

schufa gibts keine Abfrage, also kein Scoreverlust.
das hier ist der Clever 3 Tarif.

klaro (Gast)

07.05.2012, 15:09 Antworten #

Hier meine Erfahrungen und ein paar Tipps zu callmobile.

Man kann pro Person auf jeden Fall 2 SIMkarten bestellen. Ich hatte schon 4 SIMkarten gleichzeitig auf der selben Anschrift, allerdings auf 2 Personen verteilt. Sobald eine Karte gekuendigt und auch deaktiviert ist (sieht man im Onlineservice) kann man wieder eine neue bestellen. Bei Kuendigung faellt keine Gebuehr an (dies ist unzulaessig), jedoch verfaellt das restliche Startguthaben.

Man kann das callmobile Guthaben (genau wie Congstar oder andere Telekom D1 Prepaidkarten) auch fuer micropayment Dienste (Handypay per SMS) verwenden. Damit kann man dann z.B. Premiumaccounts bei verschiedenen Filehostern kaufen. Den guenstigsten Premiumaccount gibt es meist fuer 4,99 EUR.
Zur Nutzung dieser Bezahldienste muss die Drittanbietersperre entfernt werden. Dies geht ganz einfach ueber den Online Chat.

Wenn ihr bei der Anmeldung eine (bereits aktive) callmobile Rufnr. angebt bekommt ihr 2,- EUR Bonusguthaben.
Falls ihr keine habt, koennt ihr gerne diese benutzen: 015159284334

Damit ist es auch moeglich 3x 4,99 EUR (also 14,97 EUR) per Handypay zu bezahlen.
Den Negativsaldo von 0,97 EUR kann man per Ueberweisung auf das folgende Konto ausgleichen (siehe FAQ bzw. Nachfrage Online Chat).

BLZ: 200 800 00
Kto.Nr.: 944 808 100
Verwendungszweck: Mobilfunknummer

Der Negativsaldo ist moeglich, da es sich bei callmobile um Quasi-Prepaid handelt mit zeitverzoegerter Abrechnung.
Mit echten Prepaidkarten (wie z.B. Congstar und Xtra) ist bei unzureichendem Guthaben dagegen keine Transaktion bzw. Gespraech moeglich.

    klaro (Gast)

    20.07.2012, 16:12 Antworten #

    Update (20.07.2012)
    ——————-
    Man muss kein Neukunde sein und darf auf jeden Fall pro Person 2 aktive Vertraege haben. Man darf auch eine callmobile Rufnr. zwecks Bonusguthaben angeben, solange man ueber den Ref. Link des eBay Verkaeufers bestellt. Manche Verkaeufer haben einen Zusatz in Ihrem Angebot, der sich aber auf das "Kunden werben Kunden" Programm bezieht. Dieses wuerde einer Bestellung ueber einen Ref. Link des Haendlers gleichkommen.

    Falls ihr eine aktive callmobile Nr. fuer den Bonus braucht, koennt ihr gerne diese benutzen: 015159284666 (die andere wurde mit Negativsaldo gekuendigt)

    WICHTIG: Bei Erreichen des Negativsaldos (Benachrichtigung kommt per eMail), bzw. Abfrage im Online Service oder per SMS die Karte sofort kuendigen.
    Dies geht am schnellstens im Online Service / Mein Tarif / Vertragsverhaeltnis beenden.
    Dann den offenen Betrag auf das angegebene Konto ueberweisen und fertig!

    Dies wurde mir im Online Chat im April fuer eine gekuendigte Karte mit Minus bestaetigt und ich habe auch keine zusaetzliche Gebuehr bezahlt.

Profilbild Florian

07.05.2012, 15:11 Antworten #

cooles Feedback, werde ich dann mal ergänzen.

Rennfahrer (Gast)

16.05.2012, 20:35 Antworten #

Sorry aber ich hab echt nicht verstanden wie ich die Sprerre für die Drittanbieter rausmachen kann.

    klaro (Gast)

    20.07.2012, 16:29 Antworten #

    Anfrage per Online Chat oder Kontaktformular.

    "Bitte deaktivieren Sie fuer meine SIM-Karte mit der Rufnr. 0151xxxxxxx die Drittanbietersperre! Die ersten drei Stellen meines Online Passworts sind: aBc
    Vielen Dank"

wurzel (Gast)

09.06.2012, 13:12 Antworten #

aufpassen wenn ihr die Karte leertelefonieren wollt das ihr nicht ins minus kommt

"ihr Guthaben weist einen negativen Saldo von € -0,77 auf"

"negativen Saldo die länger als 3 Tage (72 Stunden) im Minus befinden werden gesperrt und des Weiteren berechnen wir Ihnen eine Gebühr von € 5,– gemäß Preisliste für die Sperrung."

online aufladen kann man nur min. mit 15euro oder ist es wirklich möglich nur die 0,77Euro auszugleichen mit der überweisung auf

BLZ: 200 800 00
Kto.Nr.: 944 808 100
Verwendungszweck: Mobilfunknummer

werde es mal versuchen denke ich

wurzel (Gast)

15.06.2012, 10:07 Antworten #

also überweisung hat nix gebracht karte wurde gesperrt und 5 euro berechnet!

Profilbild Florian

15.06.2012, 10:09 Antworten #

omfg.. 🙁
naja rechnerisch biste immer noch im plus…, nimm das zur Anlass zu kündigen und zahl halt die 5+0,77€

wurzel (Gast)

15.06.2012, 11:11 Antworten #

war eben im kundenchat also ein negativ Saldo kann man nicht über die Überweisung ausgleichen da es 3-5 Werktage in Anspruch nimmt und man somit keine Chance hat 🙁

auch mit kulanz nix zu machen.

    klaro (Gast)

    20.07.2012, 16:23 Antworten #

    Ganz WICHTIG ist, dass die Karte sofort gekuendigt wird, sobald ein negativer Betrag erreicht wurde. Dann den offenen Betrag ueberweisen.
    Siehe auch mein Update mit einer genauen Beschreibung weiter oben.

    Hier noch der Online Chat zu diesem Thema:

    ***************************
    callmobile: Hallo, mein Name ist callmobile. Wie kann ich Ihnen helfen?
    Kunde: Hallo, meine gekuendigte Karte mit der Rufnr. 0151xxxxxxx weist einen negativen Kontostand von -0,62 EUR auf.
    Wie kann ich diesen Betrag begleichen?
    Oder wird dieser bei Kontoschliessung von meinen Bankkonto abgebucht?
    callmobile: Bitte überweisen Sie den offenen Betrag auf folgendes Konto:
    Commerzbank (vormals Dresdner Bank)
    BLZ 200 800 00
    Kto.Nr. 944 808 100
    Bitte geben Sie als Verwendungszweck die betreffende Mobilfunknummer an.
    Kunde: OK, vielen Dank !
    ***************************

Profilbild Florian

15.06.2012, 11:13 Antworten #

jap muss man.

seih froh dass sie dich nciht zwingen 15€ aufzuladen *g*

Marco (Gast)

20.07.2012, 16:37 Antworten #

Ich hab mit den Karten wenig oder garnicht telefoniert, wollte ja hauptsächlich die Prämie haben

Florian (Gast)

23.08.2014, 14:47 Antworten #

habe den Deal 2x mitgemacht. SIM bekommen, Gutscheine bekommen (und schon eingelöst).

Würde das Startguthaben gerne für PSN oder MMOGA nutzen. Laut Login-Bereich auf callmobile.de unter "Mein Tarif" ist auch keine Drittanbietersperre drin – trotzdem geht es nicht.

Habt ihr da ne Ahnung wieso oder was ich da machen kann?

Florian (Gast)

23.10.2014, 15:51 Antworten #

wo finde ich die callmobile Fax nummer?

Florian (Gast)

23.10.2014, 16:14 Antworten #

Ich muss denen aber so oder so schreiben, weil die mir Restguthaben erstatten sollen.. Dann nehm ich die Faxnummer aus dem Lastschriftmandat!

Noch eine Frage zum Zeitpunkt der Kündigung.

Ich habe am 19.08.2014 meine Karte aktiviert. Seh ichs richtig, dass wenn ich jetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündige, ich weder die callmobile Service Pauschale zahlen muss, noch den Amazon Gutschein wieder zurückgeben muss??

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.