*TOP* FIFA 12 (XBox 360) für nur 20,99€

Update Die Xbox 360 Version kostet jetzt nur noch 20,99€!

Bei Amazon gibt es im Gamesbereich als Deal der Woche:

  • FIFA 12 (Xbox 360/PS3/Wii/PC) ab 20,99€
  • Modern Warfare 3 (PC/Xbox 360) ab 29€ + 5€ USK Versand

Bei Amazon gilt: Bleibt euer Bestellwert unter 20€ fallen 3€ Versand an. Habt ihr Amazon Prime (1 Testmonat kostenlos) (1 Jahr kostenlos für Studenten), bestellt ein günstiges Buch oder eine Blu-ray dazu, entfallen die Versandkosten. Für USK 18 Games / FSK 18 Filme fallen einmalig 5€ je Bestellung an.

Kommentare

possum (Gast)

21.06.2012, 17:54 Antworten #

Cool, FIFA wird gekauft

Shino (Gast)

21.06.2012, 19:01 Antworten #

Gut, dass Fifa eigtl. für 17-19€ zu haben ist.

Wo ist das ein Angebot bitte? oO

    Kneipi [iOS] (Gast)

    21.06.2012, 19:13 Antworten #

    @Shino und wo solls das geben?

possum (Gast)

21.06.2012, 20:26 Antworten #

Für den PC, okay. Aber mir ging es um die deutsche xbox-Version. Ist ein feines Geschenk für diesen Preis.

Shino (Gast)

21.06.2012, 20:29 Antworten #

gut, okay.

da die konsolen games sowieso immer so unverschämt teuer sind, ist das i.O. ^^

    Profilbild Florian

    21.06.2012, 20:47 Antworten #

    21,99€ ist ein KNALLER für die Xbox Version

      Shino (Gast)

      21.06.2012, 22:42 #

      Naja, für Fifa wäre 15 noch fast zu viel. ^^

      Es ist einfach ultra-schlecht. 😉

Kneipi [iOS] (Gast)

21.06.2012, 20:58 Antworten #

Ja für mich ist die PS3 interessant.
Weiss halt net ob ich mir Fifa13 vorbestelle soll oder doch noch Fifa12

El Chaer (Gast)

21.06.2012, 23:31 Antworten #

Was mach ich, wenn ich es schon für 29,99 € bestellt hatte und gestern erhalten habe?
Kann ich es zurück schicken und neu bestellen?

    Noah [iOS] (Gast)

    21.06.2012, 23:59 Antworten #

    Wenn noch in Folie, dann kannst du es zurückschicken und neu bestellen.

      Profilbild Florian

      22.06.2012, 06:56 #

      für – 3,50€ Versand jo
      die werden dir abgezogen.

      Noah [iOS] (Gast)

      22.06.2012, 17:20 #

      Selbst frankiert versenden zu 1,45€ Portokosten ist auch möglich – dann zieht Amazon nichts ab, lediglich die Rücksendekosten werden nicht erstattet.

Profilbild Florian

22.06.2012, 17:21 Antworten #

jo, wenns aber wegkommt, dann isses weg *g*

    Noah [iOS] (Gast)

    22.06.2012, 17:22 Antworten #

    Als gewerblicher Anbieter trägt Amazon das Versandrisiko zu 100%.

      Profilbild Florian

      22.06.2012, 17:39 #

      nicht bei einer Kundenretoure.

      Der Gefahrenübergang bleibt beim Versender.

      Noah [iOS] (Gast)

      22.06.2012, 20:17 #

      Nein, beim Gebrauch des Widerrufrechts trägt der Verkäufer das Versandrisiko sowohl für die Hin- als auch für die Rücksendung.

      Noah [iOS] (Gast)

      22.06.2012, 20:21 #

      Also für die Hinsendung ja sowieso – auch natürlich dann, wenn man nicht widerruft.

      Profilbild Florian

      22.06.2012, 20:32 #

      falsch.

      Hinsendung zum Kunden = Versendungskauf.

      Zitat:
      http://de.wikipedia.org/wiki/Versendungskauf
      Grundsätzlich geht in diesen Fällen die Gefahr vom Verkäufer auf den Käufer über, wenn der Verkäufer die Ware dem Transporteur übergibt, § 447 BGB. Der Verkäufer muss also kein zweites Mal liefern, wenn die Ware auf dem Transportweg beschädigt oder zerstört wird.

      Rückversand = Gefahrenübergang umgekehrt. Wobei du keinen Nachweis über das absenden der Ware hast. Ergo haftest du bei Verlust. Ergo Absicherung über Einschreiben.

      ————

      Ich habe das 3 Jahre lang gelernt…

Noah (Gast)

22.06.2012, 21:03 Antworten #

Dann hast du drei Jahre das Falsche gelernt.

Auszug aus § 357 Abs.2 Satz 2 BGB:

„Kosten und Gefahr der Rücksendung trägt bei Widerruf und Rückgabe der Unternehmer.“

Quelle: http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__357.html

Zusätzlich ein Auszug aus dem Rechtsportal von eBay:

„c. Rückabwicklung des Vertrages

Macht der Käufer von seinem Widerrufs- oder Rückgaberecht Gebrauch, muss er die Ware zurücksenden (§ 357 Abs. 2 S. 1 BGB).
Das Risiko der Beschädigung oder des Verlusts bei der Rücksendung trägt der Verkäufer. Der Käufer muss nur nachweisen, dass er die Sache abgeschickt hat (§ 357 Abs. 2 S. 2 BGB).“

Quelle: http://pages.ebay.de/rechtsportal/gewerbliche_vk_6.html#c

    Profilbild Florian

    22.06.2012, 21:47 Antworten #

    BGB:
    (2) Der Verbraucher ist bei Ausübung des Widerrufsrechts zur Rücksendung verpflichtet, wenn die Sache durch Paket versandt werden kann. Kosten und Gefahr der Rücksendung trägt bei Widerruf und Rückgabe der Unternehmer.

    < - ja, aber der sichert sich durch den Transportdienstleister ab. -> Gefahrenübergang an den Transportdienstleister, wenn die Ware per Paket oder Einschreiben verschickt wird.

    Zu Ebay:

    Das Risiko der Beschädigung oder des Verlusts bei der Rücksendung trägt der Verkäufer. Der Käufer muss nur nachweisen, dass er die Sache abgeschickt hat (§ 357 Abs. 2 S. 2 BGB).“ <-- und wie? mit Handyfoto? sowas hat keinen Bestand. ============= Man kann es drehen und wenden, wenn du ein Game im Wert von 30€ an Amazon zurückschickst, z.B. sagst du hast es eingeworfen und es kommt dort nicht an, dann bist du in der Nachweispflicht. Ein Handyfoto oder Zeuge reicht bestimmt aus. Amazon wird dir aus Kulanz den Betrag erstatten. ABER: Wenn du jetzt einen 2000€ Ring in den Briefkasten einwirfst, dann eben nicht. Hätte ich einen Onlineshop, würde ich definitiv gegen solche Versandmethoden vorgehen und nachweise über den Einwurf am Briefkasten fordern. Zeugenaussagen oder Handyfotos würden keinem Richter reichen, das ist große Fahrlässigkeit. Für was gibt es denn sonst Nachweise wie Einschreiben, oder Paket?

      Noah [iOS] (Gast)

      22.06.2012, 22:20 #

      Und damit widerlegst du deine Aussage oben.

      Profilbild Florian

      22.06.2012, 22:25 #

      Indirekt: Der Gefahrenübergang bleibt beim Versender. -> Übergebung an den Postdienstleister.

      http://www.frag-einen-anwalt.de/Gefahruebergang-bei-Widerruf-eines-Kaufvertrages-__f9640.html

      Richtig: Das Risiko trägt in diesem Fall also das Versandhaus.
      Aber du musst nachweisen, dass du es einem Dienstleister übergeben hast. Solltest du das wie in deinem Fall nicht können, trägst du das Risiko, da du keinen Nachweis hast.

      Bei dem o.g. Link hat der Rücksender einen Nachweis.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)