Canon EOS 1100 D Spiegelreflexkamera mit IS II Bildstabilisator + Kit 18-55 mm für 359€

Und als 2. Ebay WOW des Tages gibt es heute die Canon EOS 1100 D Spiegelreflexkamera mit IS II Bildstabilisator + Kit 18-55 mm für 359€ (Internetpreis ~374€) Ersparnis ~15€

Features:

  • 12 Megapixel Auflösung mit CMOS-Sensor
  • EF- und EF-S-Objektive mit 1,5 – 10 fach in 15 Stufen; Brennweitenverlängerungsfaktor 1;6 fach
  • 6,8 cm (2,7 Zoll) LCD mit einer Auflösung von 230.000 Pixeln
  • HDMI-mini-Ausgang (HDMI-CEC-kompatibel)

Die Einsteiger Spiegelreflexkamera bekommt bei Amazon sehr gute  4,5 von 5 Sterne.

Kommentare

Profilbild

23.09.2012, 00:34 Antworten #

Lachhaft, die Kamera würde ich keinem empfehlen

    Faulpelz [iOS] (Gast)

    23.09.2012, 00:44 Antworten #

    Eine kleine Erläuterung würde auch nicht Schaden, gell?

    lukas (Gast)

    23.09.2012, 00:46 Antworten #

    aha… und aus welchem grund?

      Elmond (Gast)

      23.09.2012, 01:00 #

      Solche Äußerungen sind schnell geschrieben, nicht selten weil man vielleicht den Hersteller einfach nur nicht mag. Daher wäre eine kleine Erklärung warum die Kamera, die anscheinend oft Testsieger war, nicht empfehlenswert ist, hilfreich.

      Profilbild

      24.09.2012, 08:33 #

      lol, habe mich von Canons Qualität überzeugen lassen und habe die 600D. Diese 1100 ist sehr abgespeckt, einfach mal nachlesen. Selbst hobyfotographen empfehlen die 550D oder nikon 3100 als Einstieg in die DSLR Welt

Tom (Gast)

23.09.2012, 01:52 Antworten #

Flamer

Monchi [iOS] (Gast)

23.09.2012, 09:04 Antworten #

Die Kamera ist fuer Anfaenger und Neueinsteiger optimal, was nützt die tollste Technik wenn man vom Grund her keine Erfahrung besitzt. Nörgler gibt’s halt ueberall!

dbc (Gast)

23.09.2012, 10:19 Antworten #

Also, wirklich schlecht ist sie sicher nicht. Ein Kollege hat sich zumindest nicht drüber beschwert.
Aber bei Saturn gab es sie vor kurzem für 299€ und selbst da habe ich nicht zugeschlagen, sondern mir für noch weniger Geld eine EOS 400D gekauft. Die reicht auch üppig für den Anfang und es gab irgendwelche Macken an der 1100D, wegen denen mir davon abgeraten wurde. Noch schlechter verarbeitetes Gehäuse und noch andere…
Auf Video und Live View verzichte ich gern und die Auflösung reicht auch.
Und wenn nicht mein Vater die 500D hätte (Objektiv ausleihen 😉 ), wäre die Wahl auf eine Nikon gefallen.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.