*PREISFEHLER* locos-multimedia-shop: Syncmaster 2232BW 22″ Monitor für 28,80€ + Versand

Update: Ausverkauft *g*

Thx gamer!

Bei locos gibt es den  Syncmaster 2232BW 22″ Monitor für 28,80€ + Versand.

Wahrscheinlich wird sowieso storniert, da der Monitor nicht auf Lager ist…, aber dennoch kann man es mal versuchen.

Einen rechtlichen Ansprucht habt Ihr auf die Ware nicht. Erst wenn die Ware + Rechnung verschickt wird (zweiseitige Willenserklärung), seit ihr auf der relativ sicheren Seite. Eine Anfechtung ist dann zwar noch möglich, aber der Händler muss Euch ein alternatives Gerät anbieten.

Kommentare

Liza (Gast)

19.08.2011, 15:07 Antworten #

Admin, dein Zusatz stimmt so nicht. Eine Bestellbestätigung kann bei unglücklicher Formulierung auch eine Willenserklärung darstellen, sogar wenn dieses in den AGBs eindeutig ausgeschlossen wurde.

Zum Beispiel Logitech hätte wahrscheinlich bei so ziemlich jedem Preisfehler schlechte Karten (so lange sie nicht fristgerecht anfechten), da deren Bestellbestätigung gleichzeitig einen „Kaufbeleg“ [sic!] darstellt

huq (Gast)

19.08.2011, 15:13 Antworten #

hallo,der link geht nicht

Profilbild Florian

19.08.2011, 15:14 Antworten #

dann gehts nimmer..

@Liza: jo ok…, leider in dem Fall nciht so ^^

Susanne Rudolph (Gast)

19.08.2011, 17:08 Antworten #

Hallo liebe Nutzer und Kunden,

nach dem ich nun die Links verfolgt habe und weiß wo die Käufe herkommen, möchte ich mich bei allen entschuldigen! Mir ist beim Artikel Import ein technischer Fehler unterlaufen. Selbstverständlich werden alle Bestellungen/Zahlungen sofort zurückerstattet.

Ich würde mich trotzdem freuen Sie wieder in meinem Shop begrüssen zu dürfen!!

Gruss
Inhaber Locos Multimedia

Manni (Gast)

26.08.2011, 14:44 Antworten #

Hallo,

habe den Fehler gemacht den Monitor zu bestellen und per Giropay zu bezahlen. Nun bekomme ich weder Antwort auf meine Emails noch geht dort jemand ans Telefon.
Ist schon etwas merkwürdig oder? Was haltet Ihr davon?

Grüße

Manni

Profilbild

26.08.2011, 15:03 Antworten #

Soviel ich weiß kann man bei Giropay das Geld nicht zurückbuchen (wie Banküberweisung).

Du kannst den Händler nochmal anschreiben und Ihn auffordern den Betrag innerhalb einer angemessenen Frist (z.B. 10-14 Tage) zurückzuzahlen.

Wenn er darauf nicht reagiert, kann man weitere Schritte einleiten (z.B. Mahnbescheid). Kannst dich ja dann nochmal melden.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.