Intel SSDSC2CT120A3K5 SSD 330 Series 120GB SSD-Festplatte für 92,90€

Auf dem Amazon Marketpalce gibt es die Intel SSDSC2CT120A3K5 SSD 330 Series 120GB SSD-Festplatte für 92,90€ (Internetpreis ~105€) Ersparnis ~12€

  • Schnittstelle:Serial ATA-600
  • Gerätetyp:Solid-State-Disk – intern
  • Formfaktor:6.4 cm ( 2.5″ )
  • Kapazität:120 GB

Bei Amazon gibt es gute  4,5 von 5 Sterne (2 Bewertungen). Bei Tomshardware findet sich ein ausführlicher Test über die 330 Serie.

Kommentare

soriwa (Gast)

11.07.2012, 16:00 Antworten #

Ich habs mir jetzt mal von den coins von hier-gibts.was… gekauft.
Für den Preis… und um Win7 zu starten sollte die reichen. Ärgere mich sowieso über das lange herunterfahren. Hoffe geht dann auch schneller 🙂

Skeptiker (Gast)

11.07.2012, 17:19 Antworten #

Profilbild Florian

11.07.2012, 17:21 Antworten #

bitte nicht OCZ.

Lieber ne 20 Jahre alte 5 1/4 Festplatte einbauen.
https://www.google.de/search?hl=de&q=ocz+datenverlust
http://www.heise.de/resale/meldung/Preissucher-Geizhals-at-wirft-OCZ-Manipulation-bei-SSD-Bewertungen-vor-1441804.html

so einen Rotz zu verkaufen, gehört verboten, hätte ich einen Onlineshop, würde ich nichtmal für 100€ pro Sale so Festplatten anbieten.

    Denis [iOS] (Gast)

    11.07.2012, 17:48 Antworten #

    Auf einer SSD speichert man auch nur sein Betriebssystem und die persönlichen notwendigen programme die man immer installiert hat.
    Da reicht eine 64 Gb SSD vollkommen aus.

    Skeptiker (Gast)

    11.07.2012, 17:57 Antworten #

    Nicht sehr sachlich … SSD sind insgesamt um Welten unzuverlässiger, haben eine kürzere Lebensdauer und sind wie eben erwähnt zum Speichern von Dokumenten völlig ungeeignet. Wer sich einbildet Intel wäre besser … fällt auch noch auf die probleme von SSDs rein. Wenn man nur Software installiert interessiert doch eh nur ob man sie erstetzt bekommt. Drei Jahre Garantie sind drei Jahre Garantie. Außerdem ist der Gigabyte preis für das speichern von Bildern, Videos und Dokumenten völlig krank.

    Ich kann immer verstehen das persönliche erfahren die Objektivität stark trüben.

    http://lmgtfy.com/?q=intel+datenverlust

      Profilbild Florian

      11.07.2012, 18:00 #

      definitiv, aber die OCZ sind was Datenverluste angeht gebranntmarkt…, dann lieber 30€ draufpacken und sich eine Samsung holen..

soriwa (Gast)

11.07.2012, 21:03 Antworten #

mmh, das sind ja Berichte von vor einem Jahr. Ob man das so stehen lassen kann?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.