Amazon: Kindle nun auch in Deutschland bestellbar – Kindle Wireless Reader, Wi-Fi, graphit, 15 cm (6 Zoll) Display mit neuer E Ink Pearl-Technologie für 139€

Bei Amazon in Deutschland ist der Kindle nun auch endlich bestellbar 🙂

So gibt es den Kindle Wireless Reader, Wi-Fi, graphit, 15 cm (6 Zoll) Display mit neuer E Ink Pearl-Technologie für 139€.

Soweit ich das überblicke hat das WiFi Modell aus den USA immer so in etwa ~148€ inklusive Zoll gekostet.

Alternativ gibt es auch den Kindle 3G Wireless Reader, gratis 3G + Wi-Fi, globales 3G, graphit, 15 cm (6 Zoll) Display mit neuer E Ink Pearl-Technologie, USB-Kabel, englische Benutzerführung für 189€.

Welcher wie die Beschreibung schon sagt, über einen kostenlosen 3G Zugang verfügt.

Somit lassen sich die Bücher auch von „unterwegs“ kaufen und man kann natürlich auch PDF’s auf den Kindle übertragen 🙂

Weitere Infos findet ihr zum Beispiel bei Youtube oder zum Beispiel bei Chip.de

Kommentare

Shino (Gast)

21.04.2011, 18:53 Antworten #

Falsch, habe den Kindle WiFi selbst aus den USA und es waren 139€ + 25€ Import Fee, welche ich allerding wieder erstattet bekam. Von daher liegt die einzige Ersparnis in der Zeit, die es dauert, bis das Paket ankommt. 😉

Profilbild Florian

21.04.2011, 18:56 Antworten #

gibts die Import Fee immer erstattet?

SiskoBLN (Gast)

21.04.2011, 19:04 Antworten #

Also ich hab den Kindle seit ca. 2 Wochen und hab inklusive shipping und Zoll 139 EUR gezahlt.

Zu der Äußerung, dass man auf dem Kindle auch pdfs lesen kann – das stimmt, jedoch hat der kein reflow (so heißt das glaub ich) so dass der Kindle das pdf lediglich so darstellt wie es ist.

Kann also heißen, dass die Buchstaben etc. extrem klein dargestellt werden was einfach unschön bzw. unmöglich zu lesen ist.

Als Stichwort sei hier mal Calibre angebracht. Das ist das iTunes für e-books.
Das kann ebooks im pdf Format z.B. in das vom Kindle unterstüzte MOBI Format konvertieren, sieht sehr oft aber trotzdem einfach ziemlich schlecht aus und ist unangenehm zu lesen.

Was Calibre aber 1zu1 kann ist DRM freie ebooks im epub Format in MOBI umzuwandeln, so dass das super aussieht.

Also wenn man so Bücher von woanders her…bezieht…darauf achten, dass das Buch am besten direkt schon im epub Format vorliegt.

Nur so meine Erfahrungen die letzten Wochen. 😉

Ansonsten kannn ich das Teil nur jedem empfehlen. Das Display ist der absolute Kracher und die Akkulaufleistung kommt locker über 3 Wochen mit angeschaltetem Wifi…

Shino (Gast)

21.04.2011, 19:11 Antworten #

Also ich lese meine Mangas per PDF auf meinem Kindle und wenn man darauf achtet, dass die JPEG/PNG Dateien vor dem Umwandeln zur PDF die richtige größe hatten, gibt’s da auch keine Probleme. 😉

SiskoBLN (Gast)

21.04.2011, 19:12 Antworten #

Wenn man denn die entsprechenden Dateien vor dem Umwandeln zur Verfügung hat ist das bestimmt ganz toll…

Shino (Gast)

21.04.2011, 19:13 Antworten #

@admin: Laut amazon.com wurde die Import Fee reduziert (da ich die komplette Fee bekommen habe, nehem ich an sie wurde abgeschafft.)

SiskoBLN (Gast)

21.04.2011, 19:24 Antworten #

Achso, und noch ein Lob an die Jungs von UPS – die haben den Kindle innerhalb von 1,5 Tagen vonner Westküste der USA bis nach Berlin geschifft.

Respekt^^ Aber das fällt ab jetzt wohl weg 🙂

Profilbild Florian

21.04.2011, 19:56 Antworten #

So jetzt muss ich auch mal was fragen:

Kann man mit dem Kindle auch Amazon Artikel bestellen oder nur Bücher?
Kann man surfen? (gabs nicht nen openkindle Projekt??)
Wieviele Bücher gibt es auf deutsch? aktuelle Bücher? und wie sieht es aus mit dem Preis? Habe gelesen, dass die Bücher 1-2€ nur günstiger sind.

Gibt es freie Bücherseiten die die Bücher in dem epub Format anbieten?

Shino (Gast)

21.04.2011, 22:01 Antworten #

Also einen Browser hat er (experimentell). Funktioniert recht gut.

Ob es deutsche Bücher gibt, kann ich nicht sagen, aber da die Menüführung bei dem „deutschen“ Kindle auch noch englisch ist, nehme ich an, dass der SHop auch (noch) auf engl. Bücher begrenzt ist.

Bezüglich des Preises kann man sagen „kommt drauf an“. Manche Bücher kosten tatsächlich fast nichts, aber manche sind dem Retail-Preis tatsächlich recht nahe…. =/
Dafür kann man aber auch Magazin/Zeitungen kaufen.

Zusätzlich kann der Kindle auch als MP3-Player verwendet werden. 😉

Ich hoffe das hilft etwas weiter. 😉

Profilbild Florian

21.04.2011, 22:13 Antworten #

jap das hilft.. aber kann ich mich auch bei Amazon.de einloggen und Blu-rays bestellen?*g*

Shino (Gast)

21.04.2011, 23:31 Antworten #

Ich habs nicht direkt versucht, aber auf amazon surfen geht definitiv.
Wüsste also nicht, warum die bestellung nicht gehen sollte.

Ach, man kann übrigens auch ohne Probleme einem VPN beitreten über den Browser (an Uni getestet.). 😉

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.