*UPDATE2* *PREISFEHLER* Amazon: ASUS L3800C Notebook Pent.4 2.0GHz TFT 15.0 512MB 40GB DVD Modem LAN für nur 40,82€

Update2: Ich habe euch mal eine Mustermail (in den Kommentaren) erstellt. Leider ist der Shop sehr klein, ob ihr euch um das Laptop streiten wollt, bleibt euch überlassen.


Na wenn das kein TOPPREIS ist 🙂 (Thx Ricco)

Bei Amazon gibt es das ASUS L3800C Notebook Pent.4 2.0GHz TFT 15.0 512MB 40GB DVD Modem LAN für nur 40,82€.

Das Notebook ist zwar schon etwas älter, aber zum Surfen und E-Mails + Browsergames zocken reicht es allemal.

Alleine Der Akku und das Netzteil sind schon so teuer.. 🙂

Das Notebook hat einen Wert von etwa ~100€, ich denke sogar dass es sich um einen Preisfehler handelt.

Aktuell gibt es nur 10 Stück auf lager, beeilt euch.

Kommentare

Timmy (Gast)

18.07.2010, 13:24 Antworten #

Naja technisch möglich wird das ohne Probleme sein. Die müssen nur irgendwie bei der Sendungsnummer eine Nachricht hinterlassen und der nächste der die Sendung scannt, hat dann da stehen, Paket soll zurück oder so in der Art.

Und Amazon wird vermutlich groß genug sein, dass die das machen werden, was auf einen privaten nicht zutreffen würde.

thommy (Gast)

18.07.2010, 16:33 Antworten #

Status vom 17.07.10 22:08 Uhr Die Sendung wurde zurückgestellt. Die Zustellung erfolgt voraussichtlich am nächsten Werktag.
Nächster Schritt Die Sendung wird dem Empfänger voraussichtlich am nächsten Werktag zugestellt.

Na was denn nun? Meint Ihr, das kommt dann eventuell morgen oder wird an den Absender zurückversandt?

sack (Gast)

18.07.2010, 16:58 Antworten #

Die Sendung wurde im Ziel-Paketzentrum bearbeitet. Ottendorf-Okrilla. Da sollte bei mir aber Köln stehen was es auch sonst bei allen Sendungen „tut“. Ottendorf-Okrilla ist aber das Start-Paketzentrum, also gehts scheinbar zurück!?

ricco (Gast)

19.07.2010, 08:17 Antworten #

Also ich wäre für ein Musterschreiben dankbar….

kostnix (Gast)

19.07.2010, 11:02 Antworten #

Das war’s dann wohl!
Wurde definitiv zurückgeholt! 🙁
Nur schade, dass man da nicht per Mail informiert wird.

———————-
Produkt/Service: DHL PAKET / WELTPAKET Rücksendung
Zugestellt an: Rücksendung an Absender
Status vom: 19.07.10 09:15 Uhr

Die Sendung wurde erfolgreich zugestellt.

thommy (Gast)

19.07.2010, 11:42 Antworten #

Das selbe hier auch. Daß die nicht mal ne Mail rausschicken …
Habe mich mal bei Amazon über den Verkäufer beschwert.

ricco (Gast)

19.07.2010, 11:58 Antworten #

Bin ich der einzigste, der die Ware bekommen hat?????

kurzpc (Gast)

19.07.2010, 18:45 Antworten #

Jetzt hab ich auch Storno Mail bekommen.
Guten Tag,
———————————————————
wir bedauern sehr, Ihnen mitteilen zu müssen, dass der von Ihnen bestellte Artikel ASUS L3800C Notebook Pent.4 2.0GHz TFT 15.0 512MB 40GB DVD Modem LAN wegen Angebotsirrtum nicht geliefert werden kann. Aufgrund eines technischen Fehlers in der Software Angebotserstellung und Datenübertragung wurde der Artikel mit dem falschen Preis angeboten.

Wir fechten den Kaufvertrag gemäß §§ 119, 120 BGB hiermit an.

Ihre Bestellung mussten wir leider zurückholen/umleiten und rückabwickeln.

Sie dürfen sich sicher sein, dass uns dieser Vorfall mehr als unangenehm ist und wir möchten uns in aller Form bei Ihnen für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Jander
oli.k computer und internetservice e.K.
———————————————————

    Profilbild Florian

    19.07.2010, 19:35 Antworten #

    Wer will kann es ja mal versuchen, aber es handelt sich um einen kleinen Shop… den es vermutlich hart trifft.

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Ihrem Angebotsirrtum widerspreche ich.
    Durch die Ausstellung einer manuellen Rechnung habe ich Anspruch auf die Ware.

    Eine Argumentation, dass diese automatisch erstellt wurde, weise ich in voller Höhe aufgrund der Zeitdifferenz zurück.

    Ich fordere Sie auf mir den Laptop zuzusenden, oder mir ein gleichwertiges Gerät als Ersatz zu liefern.

    Durch die Ausstellung einer Rechnung sind Sie einen rechtsgültigen Vertrag eingegangen (beidseitige Willenserklärung mit Überschreibung der Eigentumsrechte).

    Mit freundlichem Gruß
    XXXX

thommy (Gast)

19.07.2010, 19:39 Antworten #

Genau diese Mail habe ich vorhin auch bekommen.

@admin:
Meinst Du, daß da wirklich eine Chance besteht?

Sollten wir eigentlich Amazon auch über den weiteren Verlauf informieren?

Icke (Gast)

19.07.2010, 20:19 Antworten #

Mal ehrlich: wollt Ihr deswegen wirklich Streß machen ? Wir wußten doch alle, daß es sich um eine Falschauszeichnung, also einen Fehler, gehandelt hat, als wir bestellt haben.

Klar hätte ich den Laptop zu dem Kurs gern genommen, aber irgendwie würde ich mich nicht wohl dabei fühlen, das Teil aus jemandem „rauszupressen“, der einfach nur einen Fehler gemacht hat.

André (Gast)

20.07.2010, 00:13 Antworten #

@Icke
Top, so sollte es jeder bei Preisfehlern sehen

ricco (Gast)

20.07.2010, 13:20 Antworten #

Ihr habt Recht,

mein Gewissen plagt mich. Ich denke, ich schicke die beiden Päckchen mit dem Rückschein zurück. Hab mir mal den Shop angeschaut……

Oliver Kluge (okluge.de) (Gast)

23.07.2010, 11:00 Antworten #

Es handelte sich um einen Zuordnungsfehler bei Amazon (EAN). Deshalb haben wir eine Grafikkarte versendet. Natürlich kann die kostenlos zurückgegeben werden, die betreffenden Kunden haben bereits einen Rückschein erhalten.

Sorry für die Verwirrung. Und Danke für Ihr Verständnis.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)