1822direkt: Tagesgeldkonto mit 2,25% Zinsen + ab 10.000€ Einlage 25€ Startguthaben

So gut wie das Bank of Scotland Angebot (30€ Startguthaben 2,5% Zinsen) ist das 1822 Tagesgeldkonto defintiv nicht.

Dennoch sollte man es hier erwähnen, da man 25€ Startguthaben bei einer einmaligen Einzahlung von mindestens 10000€ bekommt.

Wo man die 10000€ hernehmen soll, frage ich mich zwar immer noch, aber laut welt.de gibt es mehr Superreiche als vor der Krise.

Außerdem gibt es relativ gute 2,25% Zinsen, auch wenn das nicht dem Niveau der Bank of Scotland entspricht.

Anmerken muss man noch dass das Geld durch die deutsche Einlagensicherung abgedeckt ist. 🙂

Was man danach mit dem Konto macht, bleibt einem selbst überlassen.

Kommentare

dani (Gast)

14.07.2011, 14:30 Antworten #

schade habe gerade ein konto eröffnet und meinen ganzen hasurat verkauft, komme aber nur auf 9875 euro, kann mir irgenjemand 125 euro leihen? 😛

webfusion122N (Gast)

14.07.2011, 15:45 Antworten #

den ganzen Hausrat verkauft?
Das klingt ja fast nach geplanter Republikflucht 😛

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)