Strom- & Gasanbieter-FAQ + gratis Hotelgutschein!

Update: Angesichts der Debatte bezüglich Ökostrom. habe ich den Beitrag nochmal geupdatet.

 

Durch den Wechsel eures Strom / Gasanbieters könnt ihr im Schnitt je nach Anbieter 20-30% sparen.
Das klingt in erster Linie nicht viel, geht man aber von einem normalen Strom / Gasverbrauch aus:

Strom:

  • Single (1800kWh) Grundversorger ca. 500€ / Jahr – bei Wechsel  ca. 350€
  • Familie (4000kWh) Grundversorger ca. 1000€ / Jahr – bei Wechsel  ca. 790€

Gas:

  • Single (3800kWh) (30qm) Grundversorger ca. 400€ / Jahr – bei Wechsel  ca. 200€
  • Familie (10000kWh) (70-80qm) Grundversorger ca. 860€ / Jahr – bei Wechsel  ca. 460€
rechnet sich das schon 🙂

Grundlegende Informationen über das Wechseln:


Durch das Wechsel wird euer Strom / Gaszugang nicht unterbrochen.

Ihr erhaltet weiterhin euer Strom und euer Gas. Lediglich der Anbieter ändert sich und ihr zahlt die Gebühren dann an ihn.

Was ihr lediglich machen müsst ist euren Strom- / Gaszählerstand dem alten Anbieter mitzuteilen damit er eine Abrechnung für euch erstellen kann.

Anbieter:

Wichtig: Sinnvoll ist es einen Anbieter herauszusuchen der keinen Volumentarif oder Verträge mit Kaution anbieten. Diese Anbieter welche z.B. einen kWh-Wert vorgeben, machen meistens nur Sinn wenn man seinen Strom/Gasverbrauch wirklich kennt und dieser nicht übersteigt.

Das ist zu vergleichen wie mit einem Stundentarif zum Internetsurfen. Kommt ihr über euer Volumen drüber wird es richtig teuer.

Außerdem ist es sinnvoll eine niedrige Laufzeit zu wählen, sodass ihr z.B. nach einem Jahr wieder wechseln könnt. Meistens gibt es nämlich einen Wechselbonus welcher nach einem Jahr ausbezahlt wird. 🙂

Kündigung:

Das Kündigen solltet ihr lieber eurem neuen Strom- / Gasanbieter überlassen, da dieser genau abschätzen kann zu welchem Zeitpunkt ein Wechsel realisierbar ist (meistens 6-12 Wochen). In der Regel wird die Kündigung zum nächstmöglichen Termin vorgenommen. Auf dem Wechselauftrag kann man einen Vermerkt machen, wenn man von einem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen will (z.B. bei einer Preiserhöhung).

Weiterer Bonus: Nun gibt es zusätzlich zum Wechseln einen Hotelgutschein geschenkt 🙂

Mit diesem könnt ihr 2 Tage/1 Nacht in einem von 6 Wellness/Golf Hotels der Gruppe Cordial in Österreich verbringen.

Das Angebot kann einmalig genutzt werden und ist bis 31.12.2012 gültig. Seid ihr zu 2. bezahlt die 2. Person 36€ pro Nacht 🙂

Kommentare

Badri (Gast)

04.08.2010, 17:46 Antworten

Wer hat hier vom wem angeschrieben? http://XXXX.de/richtig-kohle-sparen-durch-stromanbieter-vergleich/#comments

edit admin: link editiert. Keine Fremdwerbung

HansimGlück (Gast)

04.08.2010, 18:32 Antworten

lol das ist ja der Witz des Tages, also ich glaube monsterdealz.de ist hier die unschuldige Haut oder lieber Herr Admin ?

mediox (Gast)

04.08.2010, 21:01 Antworten

Als ob das überhaupt eine Rolle spielen würde wer einen Artikel zuerst geschrieben hat. Solange Artikel sich nur inhaltlich gleichen sehe ich überhaupt nicht wo das Problem sein sollte.

Thorsten (Gast)

07.08.2010, 12:07 Antworten

ist die seite verivox.de nicht besser als wechseln.de für denstrom und gasvergleich??

admin|handy (Gast)

07.08.2010, 12:15 Antworten

neee..
Haben beide die selben Anbieter…
Verivox gibt es nur länger..
Ist wie Idealo und Geizhals , also der Vergleich 🙂

http://www.abload.de/img/unbenannt94sw.png

Prato (Gast)

24.09.2010, 12:24 Antworten

Es gibt doch bestimmt auch Wechselseiten wo man fürs Wechseln noch ne Provision oder Prämie bekommt oder?

Profilbild Florian

24.09.2010, 12:27 Antworten

gibt den Neukundenbonus beim Anbieter direkt, der ist von Vergleichsseite von Vergleichsseite auch mal unterschiedlich.
Verivox hatte letztens mal weniger drin stehen, deshalb Wechseln.de/Check24.

Horst Kevin (Gast)

24.09.2010, 13:05 Antworten

find ich gut, dass auch sowas mal gepostet wird,da es wirklich leicht ist und nen Haufen Geld sparen kann!
Tipp von mir, der schon 2x Gas gewechselt hat: Nur Tarife ohne Vorkasse oder dicke Kaution, aber mit Bonus berücksichtigen, dann kann man sich evtl. Ärger bei Endabrechnungen sparen.

Freakazoid (Gast)

26.03.2011, 11:48 Antworten

Schöner Beitrag. Haben vor rund 6 Monaten auch den Stromanbieter gewechselt.

Jamie (Gast)

26.03.2011, 12:35 Antworten

na dann geht mal auf reclabox.com und sucht nach verivox, check24 und wie sie alle heißen. ich kann jedem nur empfehlen, nicht zu einem billiganbieter zu gehen, ich habe es gemacht und es ist ein gerichtsfall geworden.

Tom (Gast)

26.03.2011, 13:10 Antworten

der billigste ist nicht immer der Beste, schon gar nicht für die Umwelt: http://www.atomausstieg-selber-machen.de/

tom (Gast)

26.03.2011, 14:07 Antworten

jap,die billigsten taugen nichts.
deshalb alle häkchen wegmachen, so wie der admin geschrieben hat.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)