VW-Werkstatttester werden und Inspektion bezahlt bekommen!

UPDATE 1

Wohl nur noch bis Morgen!

Dekra sucht aktuell Werkstatttester und Ihr bekommt einen Teil der Inspektion geschenkt.

Diesmal nur für VW-Fahrer, wobei es aber bestimmt viele gibt :)

Bedingungen:

  • Ihr fahrt einen Volkswagen folgender Modellreihen: Fox, New Beetle, Lupo, Sharan, Polo, Passat, Golf,
  • Tiguan, Bora, Touran, Jetta, Eos, T5, Caddy, Crafter
  • Euer Fahrzeug ist mindestens 3 Jahr alt und nicht älter als 10 Jahre
  • Die Laufleistung Eures Fahrzeuges liegt unter 250.000 km
  • Die nächste Inspektion ist innerhalb des nächsten Jahres

Wo ist der Haken?

Es gibt keinen! Mit der fast 100jährigen Erfahrung einer unabhängigen Sachverständigenorganisation geht Ihr kein Risiko ein.

Euer Fahrzeug ist in erfahrenen und zuverlässigen Händen.

Wie läuft so ein Werkstatttest ab?

Sobald der nächste Werkstatt-Test in Eurer Umgebung stattfindet und Euer Fahrzeug geeignet ist, nehmt die DEKRA mit Euch Kontakt auf und informiert Euch über die Details des Testeinsatzes.

Nun entscheidet Ihr, ob Ihr den Test durchführen möchtet. Wenn ja, wird ein Termin mit einem DEKRA Sachverständigen vereinbart.

Ihr trefft Euch mit dem Sachverständigen in einer DEKRA Niederlassung in Eurer Nähe.

Der Sachverständige erläutet Euch den genauen Testablauf und präpariert an Eurem Fahrzeug wenige kleine Mängel (z.B. lockert Lampen oder Kabel) Diese Mängel sind nicht sicherheitsrelevant.

Das Fahrzeug wird dann von Euch die Fachwerkstatt gebracht. Dort wird eine Inspektion in Auftrag gegeben.

Nach Abholung des Fahrzeugs werden alle eingebauten Mängel wieder instandgesetzt.

Für die entstandenen Auslagen erhalten Ihr eine Aufwandsentschädigung. Die Aufwandsentschädigung kann als direkte Verrechnung mit der Inspektionsrechnung oder als Gutschein erfolgen.

Die Höhe der Erstattung fällt je Hersteller und Fahrzeugtyp unterschiedlich aus, beträgt aber mindestens 120,- Euro.

Zum Abschluss beantworten Ihr noch ein paar Fragen zum Kundenservice.


Verfasser
Florian

Hallo! Ich bin das Gesicht hinter MonsterDealz und betreibe die Seite schon seit 4 Jahren.
Falls Ihr Fragen habt stellt sie gerne :-) ich helfe Euch wo ich kann!

Kommentare

  1. Sommi meint:

    also bei mir werden nur 5 Fahrzeughersteller angezeigt… VW, Mazda, BMW, Fiat und KIA. Somit bin ich als SEAT-Fahrer außen vor :-(

  2. Steffi meint:

    @ Sommi: Hast du zufällig eine Fahrschule?

  3. barracuda317 meint:

    bei mir leider auch nur die o.g.

    Auch mein Seat darf nicht mitmachen :(

  4. W. Tell meint:

    Der Haken dabei ist, nur 5 Automarken, auch AUDI nicht dabei

  5. Sommi meint:

    nein, ich habe keine Fahrschule… bin braver Angestellter :-)

  6. blange meint:

    Stimmt, nur die 5 Hersteller VW, Mazda, BMW, Fiat und KIA sind wählbar. Dies sollte der Admin im Text erwähnen.

  7. Philipp meint:

    Audi testet nicht über die Dekra ;)

  8. SIceboy meint:

    Mein Auto durfte nicht mitmachen. (VW Scirocco

  9. Larifari meint:

    Hab mehrmals mit nem Mitarbeiter dort telefoniert. Hätte alles geklappt. Leider gibt es im gesamten Münchner Umland keine Werkstatt, die Teil des Tests ist. Sehr schade, da die Inspektion bei mir demnächst fällig ist.

  10. Auch nicht in Mittelthüringen, VW Passat. Hatte letzte Woche meine 60k Inspektion

  11. mhm, naja wird schon :)
    aber danke für das Feedback! scheint alles seriös zu sein.

  12. Ja – ich habe mit dem Callcenter unter auch schon mit der Dekra telefoniert. Es wird wohl alles klappen, Test ist wahrscheinlich Ende Mai. Region ist Frankfurt/Main. Bisher läuft alles recht professionell ab.

  13. Bernd meint:

    Mein Test ist im September, die 30.000 Inspektion beim Golf. Es wird der gesamte Service bezahlt, also keine Kosten für den Halter, das ist schon super. Der ADAC bezahlt meistens nur eine fixe Summe,letztens bei MB 250€ alles was darüber hinausgeht, zahlt man selbst und eine große Inspektion bei Mb liegt leider weit über 250€. Allerdings war Öl selbst mitbringen auch da kein Problem. Bei der Dekra wird selbst das bezahlt, also super Sache und sehr nette Mitarbeiter haben die auch noch!

  14. Stephan M. meint:

    Mein Vater hat 4 Inspektionen in den letzten Jahren mit dem Tüv Rheinland abgewickelt und fährt Renault. Hat jedes mal einwandfrei funktioniert; nur sollte man einen solchen Test nicht in seiner Stamm-Werkstatt durchführen lassen ;-)

  15. John Doe meint:

    Mein Termin ist morgen. ;)

  16. Inzwischen hat unsere Inspektion stattgefunden – alles perfekt! Gesamtrechnung für Inspektion (Longlife Service, Bremsflüssigkeitsservice, …) war 440,- wovon wir ca. 80,- selbst tragen mussten (insbesondere Bremsflüssigkeitsservice).
    Gute Betreuung seitens der DEKRA, wirklich zu empfehlen!

  17. Twenty-Four [iOS] meint:

    Ich mache das mit meinem Golf schon seit mehreren Jahren im Rheinland und spare jedesmal zwischen 200 und 300 Euro. Absolut seriös, man muss auch nicht in Vorkasse treten. Es beansprucht lediglich ca. 2 bis 3 Stunden mehr Zeit für Vorbereitung und Fragebogen. Also Termin vereinbaren! ;-)

  18. Gatekeeper meint:

    Also bei mir hat sich nie jemand gemeldet, finde das sehr unseriös (Dekra Angebot vom letzten Jahr) :(

  19. Matthias [Android] meint:

    ohje, Dirk als Werkstatttester ^^

    • Stephan M. meint:

      Der ruft dann vorher in der Werkstatt an, um zu fragen, ob die Dekra sich tatsächlich an der Rechnung beteiligt bzw. ob ein Preisfehler vorliegt ;-)

  20. Tobias B. meint:

    Bei mir hat alles super geklappt. Statt einem Rechnungsbetrag von 270€ musste ich nur noch knapp 70€ zahlen. :)

  21. Heinz meint:

    bei mir ist Volkswagen fix gesetzt, in den Kommentaren oben steht aber auch BMW dabei. Mach ich was falsch oder haben die das Formular geändert?

  22. geht nur noch VW.
    Früher war auch BMW dabei

  23. John Doe meint:

    Gestern war mein Werkstatttermin:

    Der freundliche DEKRA-Mitarbeiter hat meine Karre morgens um 06:30 abgeholt und mir um 14:00 wieder gebracht. Die Rechnung (60.000er Inspektion) hätte gut 390,- betragen. Zahlen musste ich gar nichts. Nur das Benzin für die Fahrt zur Werkstatt ging auf meine Kosten. Da die Werkstatt rund 100 Kilometer weit weg war hat mich der ganze Spaß somit rund 25,- Euro gekostet.

    Geiler Deal!!

  24. John Doe meint:

    Ja, wirklich ne feine Sache.

    Leider wurden bei dem Werkstatttermin einige Mängel am Fahrzeug entdeckt, die nicht zum Inspektionsumfang gehören (leicht undichter Kühler, verschlissene Bremsen hinten, Unterbodenabdeckung gebrochen, etc.) und die ich demnächst reparieren lassen sollte. Da werde ich dann das gesparte Geld (und noch etwas mehr) investieren müssen. Das schmälert aber natürlich nicht die Ersparnis. ;)

    Danke also nochmal!

  25. das sagt auch die Dekra oder?
    Nicht dass die Werkstatt abzocken will :)

  26. John Doe meint:

    Ja, ja. Hat mir der DEKRA-Mensch bestätigt. Allerdings hab ich ja nur nen KV bekommen. Natürlich geh ich zu ner Werkstatt hier um die Ecke.

  27. gutes Feedback danke :)

  28. John Doe meint:

    Ach ja…noch was:

    Hab die Karte von dem Werkstattmenschen und kann jederzeit wieder bei einem Werkstatt-Test mit machen, wenn sich wieder eine Gelegenheit ergibt. Sich feine Sache. ;)

  29. Hummel691 meint:

    Habe mal beim TÜV SÜD nachgefragt. Die führen auch Werkstatttests durch. Da kann man sich mit seinem Auto anmelden und bekommt im besten Fall sogar die ganze Inspektion bezahlt. Ganz einfach bei google Werkstatttest und TÜV eingeben, dann kommt es schon.

Deine Meinung ist uns wichtig

*